Frage von unhumain, 256

ich kann das nicht aushaltennnn?

Ich bin 20 jahre alt weiblich ich wohne mit meinen eltern bin studentin und meine eltern sind ja ziemlich alt .... Meine mutter ist 56 mein vater ist 67 .... Mein vater geht 3 mal am tag normal zahne putzen und dabei nimmt er eine glas dose stellt wasser rein und stellt seine zahne nachts drinne und lasst es in der bade zimmer Ich liebe ab ja meinen vater ehrlich aber das eckelt mich soooo an, ich hab gansehaut immer ... dann kommt er jeden morgen badezimmer und nimmt seine zahne putzt sie und dabei macht er gerausche mit seinem hals da er so schleim rauss spuckt (ich hab keine ahnung wie ich das erjklaren soll) ICH KANN DAS NICHT MEHR HOREN..... Und beim essen kann man immer horen wie seine zahne sich auskleben und wie sie das essen zerdrucken und immer dieses gerausch.... Ich kriege wut wenn ich das hore.... ich muss fast weinen ich hab schonmal geweint.....

Das geht schon seid jahren so und badezimmer ist genau vor meiner schlafzimmer ich darf jeden morgen und abend mithoren wie er diese gerausche macht und manchmal morgens wenn ich essen will hore ich seine zahne wenn er isst ...

Ich glaube ich hab eine krankheit ... ich kriege richtig wut und tranen und es macht mich kaputtt!!!!!!! meine mutter versteht das nicht !!!!!!

Was soll ichtun? ausser ausziehen kann ich im moment nicht ....

Ich hore meistens musik aber trozdem hab ich diesen wut in mir somm ich zum psychologen?

Antwort
von Kitharea, 48

Soweit ich ergooglen konnte bedeutet Misophonie, dass du diese Geräusche mit schlechten Erinnerungen verknüpfts pp.
Vielleichst suchst mal einen Arzt oder Therapeuten auf der dir da helfen kann. Angeblich hat man gute Erfahrungen gemacht die Erinnerungen durch gute zu stärken.
Ich vermute ausziehen würde auch helfen aber das Problem nicht lösen. Die Frage ist ob es gelöst werden muss. Wenn du selbst irgendwann einen Partner hast der alt wird - rennt dir der Stier in 50 Jahren die Tür wieder ein. Die Frage ist ob du mit dem Risiko leben willst. Ich würde mal bei nem Arzt vorbeischaun.

Kommentar von unehumaine ,

Oke werde ich machen danke

Antwort
von Dahika, 51

Zum Psychologen? Quatsch. Es wird Zeit, dass du das Nest verlässt.

Antwort
von Kasumix, 129

Dann zieh halt aus und geh nebenbei arbeiten, um dich zu finanzieren...

Oder ertrag es halt... Wenn er irgendwann nicht mehr ist, wünscht du dir gerade diese Kleinigkeiten zurück.

Kommentar von AuroraRich ,

Wenn sie wirklich Misophonie hat, dann wünscht sie sich diese Geräusche ganz sicherlich nicht, auch wenn ihr Vater irgendwann nicht mehr ist.

Kommentar von unhumain ,

Ich liebe meinen vater weil jetzt kommen viele mit dies und das aber das kann ich nicht kontrollieren ich kriege wut bei sowas vater oder nicht vater diese gerausche werdeich sicher nicht vermissen ! und ich denke ich hab misophonie ich hab das gegoogelt alles trifft zu .... :/

Kommentar von Skibomor ,

Geht Misophonie tatsächlich einher mit unverschämten Beleidigungen bzw. so einem Wortschatz?

Kommentar von AuroraRich ,

Wenn man hier nur für die schlechte Rechtschreibung angekackt wird und als "empfindlich" bezeichnet wird, dann finde ich es verständlich. Sowas zermürbt einen psychisch und wenn andere dann so tun, als sei nichts und man es selbst auch nicht versteht ist das schrecklich. Ich bin nicht für das beleidigen, aber hier ist so ziemlich kein Kommentar hilfreich, ausser meiner.

Kommentar von Kasumix ,

Achso...Na dann... :D

Kommentar von unehumaine ,

@Skibomor geht gutefrage.net fragen mit unverschämten Beleidigungen bzw. so einem Wortschatz antworten zusammen? 

DA hast du deine antwort :) 

Antwort
von toomuchtrouble, 77

Eine Einschränkung der Wohn- und Servicequalität ist für heutige Studierende häufig leider nicht mehr denkbar, aber hast Du Eure WG einmal einem harten Faktencheck unterzogen?

Dass Du noch zuhause wohnst, hat die Natur so nicht vorgesehen. Gerade wenn es finanzielle Gründe gibt, weshalb Du nicht ausziehen kannst, solltest Du Deinen Eltern zugestehen, dass sie nach 18 Jahren Pflichtprogramm keinen Bock auf Verhaltensnormen haben, die ausgerechnet die Tochter aufstellt.

Ich hatte auch "späte" Eltern und als ich geboren wurde, war eine Oma 85 und die andere aß ihr Brötchen auch schon aus der Schnabeltasse, von den Opas ganz zu schwiegen, die schon lange mit den Würmern Skat spielten. Was uns allerdings unterscheidet, ist das Bewusstsein darüber, dass ich zumindest ahnte, warum ich mich auf dem Schulfest für meine Eltern schämte.

Diese Ahnung zu Wissen zu machen und Verhaltensmuster zu knacken, dafür gibt es PsychotherapeutInnen, die sich auch um Deinen Esel kümmern können, dessen Sack Du schlägst mit dieser Gebissnummer.

https://www.therapie.de/psychotherapie/

Kommentar von Dichterseele ,

Gut gebrüllt, Löwe - aber ob sie Deine Symbolik versteht?

Kommentar von toomuchtrouble ,

...eher ein Statement für die Galerie. Ich schwanke noch zwischen Trollin - so grottenschlecht schreiben nicht einmal Förderschüler - und statistischem Streichresultat.

Kommentar von unehumaine ,

@toomuchtrouble srry hab schnell geschrieben und mich nicht gut Ausgedruckt, ich bitte um verzeihung, nein jetzt mal echt im Ernst, ich brauche kein Deutschkurs von dir spar dir deine kommentare die nichts nutzen.

Kommentar von toomuchtrouble ,

In meiner Antwort habe ich an keiner Stelle eine Bemerkung zu Deinem Schreibstil und Deiner Rechtschreibung gemacht und Dir erst recht keinen Deutschkurs angeboten.

Dann habe ich allerdings Deine Kommentare gelesen, die mich dann doch dazu veranlasst haben, zu zeigen, dass Deine Beiträge etwas suspekt sind, um es ganz vorsichtig auszudrücken.

Kommentar von unhumain ,

'"- so grottenschlecht schreiben nicht einmal Förderschüler - und statistischem Streichresultat."" das hast du gesagt ! aber es ist mir egaaall und du hast keine hobbys um es ganz vorsichtig auszudrucken und ich hasse leute die denken sie waren was besseres!

Kommentar von unehumaine ,

manche kommentare hier und deiner sind auch nur eher statements fur die galerie sie nutzen nichts..

Kommentar von Dahika ,

Ein Therapeut wird dem Mädel raten, weniger zu Googlen, aber stattdessen auszuziehen.

Kommentar von Kitharea ,

Das bezweifel ich

Antwort
von Kitharea, 48

Ausziehen oder Oropax besorgen.

Kommentar von unehumaine ,

Ohropax heisst das und es hat nichts mit Ohropax zu tun... !! Un dich will meine Eltern nicht verlassen.

Kommentar von Kitharea ,

Gott jetzt hast du auch schon schlechte Laune - chill mal. Tut dir keiner was. Das war meine 1. Reaktion auf die mehr oder weniger ersten Zeilen - ich hab mir das erst genauer durchgelesen als der Thread hier abgegangen ist wie nix. Löschen geht halt nicht mehr - hab dann nochmal geantwortet. Kein Grund gleich den Rechtschreibna*** auszupacken.

Kommentar von unhumain ,

Naturlich hat man hier schlechte laune schau dir doch maldie antworten an ... Ich frage mich auf welchen planet wir leben :o ... na ja ..; und ich meinte nur es hat nichts mit ohropax zu tun ... ich kann nicht immer ohropax tragen.

Kommentar von Kitharea ,

Wie gesagt war meine 1. zugegeben etwas zu schnelle Reaktion auf deine ersten paar Zeilen. Dass das ja etwas ist was man nicht steuern kann oft einfach so an das hab ich zu dem Zeitpunkt noch nicht gedacht.

Kommentar von unhumain ,

ok

Antwort
von AuroraRich, 119

Misophonie könnte es sein.


Ich habe das auch, aber mit Husten.

Kommentar von unhumain ,

Ist das normal ? oder bin ich krank .? ich krieg so viel wut dass ich fast meine haare ziehen muss ... wie kann ich lich heilen oder was soll ich tun damit das aufhort ?

Kommentar von Kasumix ,

Krank bist du schon, ja ;)

Kommentar von Skibomor ,

...offenbar krank in verschiedener Hinsicht...

Kommentar von unhumain ,

ja ja ... es ist einfach hier zu schreiben weil man die person nicht sieht ... 

Kommentar von AuroraRich ,

Es gibt schon Therapien dafür, wie gut die sind weiß ich allerdings nicht.

Aber ja, ich kenne das auch. Erst ist es nur ekel, mit Gänsehaut und man hält sich die Ohre zu, aber wenn es eben nicht aufhört geht es in Wut über und dann meist zu Autoaggresivität.

Kommentar von unhumain ,

Ja genau ... haben das viele menschen ?

Kommentar von AuroraRich ,

Wie viele es sind, weiß ich nicht. Das ist auch unterschiedlich stark ausgeprägt. Aber da kannst du mit einem Arzt drüber sprechen, wenn es dich so sehr einschränkt.

Ich habe das nicht gemacht, weil Husten eher selten ist. Und mich also nicht tagtäglich belastet.

Kommentar von unhumain ,

Ich wusste nicht dass jemand das wegem husten hat ist mir neu .. aber ja danke ja werd ich tun ..

Kommentar von AuroraRich ,

Das kann man für alle Geräusche haben. Schmatzen, atmen, niesen, husten und so weiter. Diese typischen Geräusche eben. Kannst ja auch einfach mal "Misophonie" googlen, ich wusste auch lange nicht, dass es dafür einen Fachbegriff gibt und dachte immer, dass ich mich einfach nur anstelle und zu empfindlich bin.

Kommentar von unhumain ,

Ich kann das wirklich nicht kontrollieren hab auch dafur geweint ... :/ 

Antwort
von jimpo, 91

Schäm Dich so über Deinen Vater zu reden. Bis jetzt hat er Dir doch ein schönes Leben ermöglicht Du überspannst den Bogen dermaßen. Das ist unterste Schublade.

Kommentar von unehumaine ,

Niemand hat gesagt dass ich meinen Vater nicht liebe, richtig lesen bevor du antwortest, danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community