Frage von Titleist01, 25

Ich kann Beim Lesen keine Bilder erfinden?

Also ich lese gerade ein buch. In dem Buch handelt gerade eine Aktion in einer Schule. Aber in meinem Kopf handelt die aktion in meiner Alten grundschule oder eine andere aktion spielt in einer turnhalle und ich stelle mir meine turnhalle in unserem dorf vor. Ist das normal oder soll man sich komplett neue gebäude etc. vorstellen. Ich hab es versucht aber beim lesen Spielt die geschichte nur in gebäuden usw. die ich schon ein mal gesehen habe/kenne.

Antwort
von putzfee1, 8

Jeder stellt sich beim Lesen Dinge vor, die er kennt. Das ist völlig normal.

Antwort
von simonjaehn, 13

Nein das ist normal und quasi bei jedem so. Bei dem einen mehr bei dem anderen weniger. Ich hatte auch immer Orte die ich kenne im Kopf.

Antwort
von yatoliefergott, 16

Nein das ist Normal

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten