Frage von pentaRevan, 6

Ich kann aus Angst vor klausurergebnissen nicht schlafen, was kann ich tun?

Hallo, Ich bin 17 und bin mitten im Vorabitur. Ich schreibe die folgenden Wochen alle wichtigen Klausuren. Meine lks: Chemie, Physik, Latein. Sonst geprüft mathe und Erdkunde mündlich. Ich hatte sonst immer einen Schnitt von 2,6 und besser. Chemie lk Klausur lief nicht ganz so gut. Wird kein unterkurs sein aber auch nicht gut. Ich schreibe in 2 Tagen Physik. Im Nachhinein hätte ich generell früher mit lernen anfangen sollen. Ich habe ziemliche schlafprobleme. Ich denke immer an Chemie und das was noch kommt und auch schlecht laufen kann und ich habe Angst vor den Ergebnissen. Bzw das ich am Ende das Abitur nicht schaffe. Sonst lief aber alles immer ganz gut. Jetzt zum Ende mache ich mir ziemlich sorgen. Kann mir bitte jemand Tipps geben und helfen? Lg

Antwort
von Zoroastres, 3

Was das lenen betrifft, freu dich auf das Abitur. Und merk dir das mit den früher lernen.

Und wegen dem Schlafen: Musik, Abschalten, Körperliche Bewegung (laufen wirkt wahr wunder) ein paar stunden davor, damit dein Körper auch erschöpft ist. Und mit einem Schnitt von 2,6 brauchts du dir keine Sorgen zu machen, dass du nicht durchkommst. Der Gedanke hilft am meisten.

Antwort
von Illuminaticus, 2

Ja, was du beschreibst, kennen viele und sie haben es alle im nach hinein mehr oder weniger geschafft.

Sieh mal, diese Spannung, die sich in dir aufbaut ist auf der einen Seite gut, sie macht dich wach und du lernst besser, als wenn du zu deiner Tante Sahnetorte essen gehst.

Dann kommt dein Verstand hinzu, das du es besser machen koenntest, haettest du doch schon frueher gelernt, der betet sowieso nur die Stimme deine Eltern nach!

Dann sagt der Verstand, wenn du es vermasselst, wie stehst du dann da, ein Verlierer, und du bist selbst Schuld, naja, die Stimme im Kopf hat immer tolle Ratschlaege parat um dich runterzubuttern.

Du musst da praktisch denken, mein Lehrer sagte damals, er lerne immer auf Luecke. Die wichtigen Sachen lernen, um noch Freizeit zu haben. Wenn du als der Beste rauskommen moechtest, dann hast du nichts mehr vom Leben.

Also wenn du die Waage haelst zwischen Wichtigem und zuviel zu lernen, dann bist du durch, deine Frage selbst laesst mich das schon fuer dich hoffen. Viel Erfolg!

Antwort
von Quasimoooto, 5

Versuche dich zu entspannen...Such dir Musik um abzuschalten. Mir hilft Musik beim einschlafen, besonders "Chillstep". 

Sonst würde ich dir zu Schlafmitteln raten, aber bitte pflanzliche. 

Die Angst wird man wohl schlecht wegzaubern können, tut mir leid.

LG Florian

Antwort
von Woropa, 5

Versuch dich abzulenken, an was anderes zu denken. Falls du trotzdem wegen deiner Angst vor den Prüfungen nicht schlafen kannst, probier es mit pflanzlichen Medikamenten einzuschlafen. Sowas bekommst du z.B. in Drogerien.

Antwort
von Dichterseele, 6

Autogenes Training bei Musik von Mike Rowland - beruhigt wunderbar!

Zur Prüfung mach Dir klar, dass Du nichts zu verlieren hast - kein Abi hast Du schon - Du kannst mit jeder Aufgabe, die Du löst, nur gewinnen.

Antwort
von Insamor, 3

Verknüpfe dir, die Aufgaben mit Bildern wenn du Zu Hause einen Drucker hast super und schreib einfach neben den Bildern die Aufgaben auf, so solltest du besser einprägen, ps: solange du nicht vor hast zu Studieren brauchst auch kein Abi sonst viel erfolg!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community