Frage von shiptore1, 23

Ich kam überhaupt nicht arbeiten?

Ich bin überhaupt gar kein arbeits Mensch . Ich arbeite als Maler und lackierer . Meine zeit beginnt von 7 bis 16:30 Uhr . Ich bin eher der schul Typ anstatt der arbeits Typ . Die Leute aus meiner Klasse arbeiten schon und jetzt auch ich ich sag von mir selber das ich überhaupt nicht arbeiten kann . Meine Schwester arbeitet von 9 bis 2 Uhr morgens . Selbst vor meiner Schwester hab ich großen Respekt . Meine Freunden haben die 3 Jahre Ausbildung durch gezogen . Ich schaff es nicht . Wie können mansche Leute solche arbeits Leute sein . Ich wär lieber Arbeitslos .........

Antwort
von Alterhaudegen75, 14

Du wärst also lieber auf staatliche Unterstützung angewiesen als Arbeiten zu gehen?

Na das nenne ich mal einen guten Lebenstraum. Möchtest du dir denn nichts aufbauen? Nichts anschaffen? Nicht mal in den Urlaub fahren?

Du wirst dir nie etwas von den Bezügen als Arbeitsloser leisten können. Zudem ist es ja so das du dann nach einer Zeit unweigerlich in Harz4 rutschen wirst. Jetzt mal ehrlich, was stimmt mit dir denn nicht? Ich will jetzt nicht davon anfangen, das ich dann mit meinen Steuern noch einen durchfüttern müßte. Vielleicht bist du ja auch mehr so der Faulenzer Typ. Kratzt das denn gar nicht an dein Selbstwertgefühl? Wie stellst du dir das denn so als Zukunftsperspektive vor?

Was wäre denn dir eine andere Arbeit zu suchen? Wenn du doch mehr der Schultyp bist, mache eine Weiterbildung. Informiere dich einmal bei der Handwerkskammer was du tun kannst bzw könntest. Darüber hinaus gibt es abgesehen von der Handwerkskammer noch andere Institutionen. 

Es gibt nun wirklich einige Möglichkeiten für dich die du tun kannst. Aber gar nichts zu tun, und Bezüge zu kassieren, ist doch nun wirklich nicht gerade Erstrebenswert oder? Abgesehen davon stehen da die Mädels auch nicht unbedingt drauf. 

Antwort
von Schewi, 20

Das liegt an deiner Einstellung. Du hast anscheinend keine Lust auf deine Arbeit. Ich gehe morgens relativ gern dorthin, weil ich weiß, dass ich dann was sinnvolles mache, Geld bekomme. Arbeit erfüllt mein Leben eher als das es ihm schadet. Ich habe nicht auf alles Lust und es gibt beschissene Zeiten, aber im großen und ganzen gefällt es mir.

Du siehst deine Arbeit von einem falschen Standpunkt. Jeder braucht was zu tun. Ich wüsste gar nicht was ich sonst alles machen soll mit so viel freier Zeit. 

Kommentar von shiptore1 ,

Danke für deine Motivation :-) was machst du den beruflich wen ich fragen darf ?

Antwort
von 486teraccount, 11

manche finden nur durch Arbeit Erfolgserlebnisse, ohne wäre es langeweilig.

Andererseits gibt es aber auch Millionäre die nicht arbeiten,

nur mit der Yacht z.B. auf See rumshippern, so Erfolgserlebnisse haben.

Antwort
von troublemaker200, 5

Oh Gott! Wenn ich Deine Rechtschreibung sehen, hast Du in der Schule wohl oft gefehlt oder?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten