Frage von metroplexus, 38

Ich interessiere mich für die Materie hacken, im Internet findet man aber leider meist nur Müll Seiten mit Viren etc. Fortsetzung in der Beschreibung.......?

ich wollte mit was typischem anfangen und zwar ein Passwort knacken. Wo ist mir eigentlich egal aber hab in instagram eine Freundin deren Account eh schon Jahre inaktiv ist da sie einen neuen hat. Somit schade ich ja auch niemandem. Auf jedenfall wollte ich jetzt hier nach Tipps fragen (von welchen die sich wirklich auskennen, keine unnötigen Kommentare) welches Tool man am besten dafür nutzt. Brute force, cracking oder etwas anderes? Und sonstige Tipps zum hacken auch gerne... Im Internet ist es echt schwierig seriöse Tools und vernünftige Beschreibungen zu finden.

Antwort
von efvsdvrb, 26

Ich würde dir empfehlen derartige Tools selber zu entwickeln.

 Tools aus dem Internet taugen meistens nichts und sind Viren verseucht. An deiner stelle würde ich anfangen Computersprachen zu erlernen, damit du die basics kennst. 

Ohne Computersprachen kannst du auch nicht hacken. 

Fang vielleicht mit C++ etc an und taste dich an das ganze langsam heran.

Antwort
von dajayer, 11

Hacken ist nicht einfach mal auf ein knopf drücken und fertig ist man muss schon jahrelange erfahrung in diversen programmiersprachen wie html java c++ etc haben damit man etwas leisten kann

Antwort
von Tomi123007, 22

Programmieren lernen VB oder C und sich mit Linux auseinandersetzen
Bei mir hat's auch gedauert bis ich was konnte

Antwort
von Panazee, 21

Es gibt nur zwei Möglichkeiten ein Passwort zu "hacken". Entweder Brute-Force oder über ein Tool mit Lexikon, dass alle möglichen Worte und Kombinationen dieser durchprobiert. Was meinst du warum das FBI seit Wochen mit dem Applehandy von den Attentätern rum macht? Auch die müssen das per "Brute-Force" machen. Wenn du nicht in der Lage bist ein Skript zu schreiben, dass ein Eingabefeld anklickt und eine Zufallsfolge von Zeichen eingibt und enter drückt wird das mit dem Meisterhacker eh nix.

Kommentar von Spirit528 ,

Es gibt noch weitere Möglichkeiten ein Passwort direkt oder indirekt zu hacken.

Kommentar von Panazee ,

Indirekt ja, aber direkt nicht. Wobei es auch darauf ankommt welches Passwort man haben will. Bei dem Einloggbildschirm dieses besagten Apple-Handys wird man ohne Hilfe von Apple nur mit Brute-Force weiter kommen. Es gibt da keine Datenbank des Betreibers, die man durch ausnutzen eines Exploits übernehmen könnte.

Eine Datenbank durch eine Schwachstelle zu manipulieren würde funktionieren, aber das funktioniert nur, wenn man genau weiß welches Datenbanksystem man verwendet. Ebenso könnte man durch Phishing oder aus anderen Quellen ein geklautes Passwort bekommen.

Da der Fragesteller wohl nicht einmal ein einfaches Skript für eine simple Brute-Force Attacke schreiben kann, dürfte er mit einer SQL-Injection sicher überfordert sein. Phishing käme vielleicht noch in Betracht.

Antwort
von xBlackMass, 9

Du solltest

Html, Php, SQL, Javascript, Perl (Für Webseite, Datenbanken z.B.)
Python, C++, Assembler, Java lernen. Dann über Verschlüsselungen (Kryptographie), dann den flüssigen Umgang mit Linux, dann über 
Betriebssysteme/Netzwerke. Siehe Links

http://www.rvs.uni-bielefeld.de/~heiko/tcpip/tcpip.pdf

http://www.elektronik-kompendium.de/sites/net/

Dann kannst du schon bisschen was (:

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten