Ich hoffe ihr könnt mir helfen, ich freu mich über jede Antwort...Mein größter Traum ist es mit YouTube anfangen und Videos drehen. Was ist wenn man mich mobbt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Entweder du stehst dazu oder du lässt es lieber

Wenn man mit Hate nicht umgehen kann, ist man für youtube zu lasch. Ist leider so, mach was anderes.

Naja kommt drauf an was du für Videos machen willst wenn du z.B. mehr so Lets Plays machen willst brauchst du dich ja nicht zeigen wenn du aber Lifestyle Videos machen willst musst du halt einfach dazu stehen was du tust. Große Youtuber haben auch mal klein angefangen

Manuel Neuer war auch bei Schalke und danach bei FCB. Und im Spiel FCB vs Schalke wurde Manuel Neuer "ausgebuht" oder sonstwas. Trotzdem ist er der beste Torwart der Welt :)

YouTube.com/toragold
Ich würde auch am Anfang von meiner ganzen schule gemobbt aber mittlerweile feiern mich alle XDDD

Wenn du öffentlich etwas darbietest, musst du auch mit den Reaktionen der Zuschauer umgehen können, auch wenn deren Reaktionen auf dein Dargebotenes nicht deinen Erwartungen entspricht.

Und wenn es mit "DeineRöhre" nicht wie erwartet klappt, kannst du ja ein Buch schreiben in dem du deine (negativen) Erfahrungen thematisierst: "YouTube: Wie ein einer Liebe Hass wurde"

Was möchtest Du wissen?