Frage von Amrit1110W, 59

Ich hoffe ihr könnt ein bisschen Zeit nehmen und meine Bewerbung verbessern?

Das ist meine aller erste selbst geschriebene Bewerbung die letzte Bewerbung habe ich in der Schule geschrieben und 1 Satz habe ich kopiert. Es gibt auch was ich verberssen möchte, weil es kein deutsch.

Bewerbung um eine Lehrstelle als Einzelhandelskaufmann.

Sehr geehrte Frau Renate Bauer,

ich habe Ihre Anzeige auf der Homepage „www.viennaairport.com“ erkundigt, dass Sie eine Stelle frei haben für eine Ausbildung als Einzelhandelskaufmann.

Ich wollte schon immer einen Beruf erlernen, in dem ich viel mit Menschen zu tun habe. Der hohe Spaßfaktor, den mir die individuelle Beratung der Kunden bietet, war für mich deshalb der ausschlaggebende Punkt, warum ich gerne eine Ausbildung als Einzelhandeskaufmann machen möchte. <--- Dieser Satz ist kopiert

Meine Berufserfahrung als Einzelhandelskaufmann habe ich, da ich 4 Monate lang im Billa gearbeitet habe, daher der Umgang mit den Kunden weiß ich es zu schätzen. Ich durfte kassieren, die Waren in den Regalen schlichten und natürlich habe ich die Feinkost gelernt, daher ist mir der Verkauf um einiges leichter. <--- In dem Satz ist doch was falsch oder? der Umgang mit den Kunden weiß ich es zu schätzen. Könnt man was anderes schreiben, wäre echt nett, wenn ihr es wisst.

Ich bin ein sehr freundlicher und sympathischer Mensch, der sehr gut im Team zusammenarbeiten kann. Arbeitsaufträge erledige ich genau und möglichst zügig. Noch dazu kann ich neue Arbeiten leicht erlernen. In meiner Freizeit bastle und repariere ich gerne. Zu meinen Stärken zählen Geschicklichkeit, Belastbarkeit und schnelle Reaktionsfähigkeit.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mir die Chance geben würden , bei Ihnen eine Lehre zu absolvieren und freue mich auf ein persönliches Gespräch.

Wäre echt dankbar dafür, danke im voraus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Taimanka, 33

schön, Dein erstes Bewerbungsschreiben👍 Du hast Dir echt Mühe gegeben. 

Ich würde es kürzer und sachlicher halten. Als erstes den "Spaßfaktor" rausnehmen, wenn das ernst gemeint war. Kopieren aus dem Internet ist schlecht, versuche den Sinn der Aussage zu finden (dabei hilft es, sich in die Lage eines vermeintlichen Arbeitgebers zu versetzen, was möchte dieser von Dir wissen, was interessiert ihn ...?) Daraus formulierst Du dann um, mit Deinen eigenen Worten.

Eine gute Bewerbung ist sehr denk- und zeitintensiv, rhetorische Feinheit, klare Aussagen und nicht zu viel Text sind gefragt. 

Dieser Link ist sehr gut als Wegweiser:

https://www.ausbildung.de/ratgeber/bewerbung/anschreiben/

Viel Glück 😉

Kommentar von Amrit1110W ,

Ich weiß nicht ob ich mich bemüht habe oder nicht einfach spontan geschrieben ist diese Bewerbung wirklich im Müll zu schmeißen? Ist es wirklich schlecht?

Kommentar von Taimanka ,

Nein, sie ist nicht schlecht und gehört nicht in den Müll, es gibt einiges zu ändern. 

Und, es ist Dein erstes Werk, Du kannst stolz sein, auch wenn Sachen geändert werden sollten.

Kommentar von herzilein35 ,

Da ist keine Mühe zu sehen. Im Gegenteil, dass ist einfach nur hingeklatscht.

Kommentar von herzilein35 ,

Taimanka da sieht man, dass du nicht viel Ahnung hast vom bewerben.

Kommentar von Taimanka ,

Solche Kommentare wie Deiner hier sind vernichtend für denjenigen, der Hilfe sucht, insbesonder für 'Neulinge.'

Wisch-Wasch um die Ohren gehauene Kommentare mit klugschaisserischen Bemerkungen ... Na dann.

Eine Motivationstalent sieht weiß Gott anders aus.

Man sollte Menschen dort abholen, wo sie stehen und ihnen den davor bereits geschafften Weg nicht zerschlagen. Wahrscheinlich hast Du aber selbiges erfahren.

Im übrigen sind  meine Bewerbungen erstklassig.

Kommentar von Amrit1110W ,

Danke Hilfreiche Antwort ohne die Seite würde ich 0 Ahnung haben aber jetzt weiss ich dadurch einiges

Kommentar von Taimanka ,

Das freut mich.

Viel Glück 🍀 

und Danke 💐 für die Auszeichnung.

🙋

Antwort
von stefan1531, 16

Sehr geehrte Frau Renate Bauer,

ohne "Renate".

ich habe Ihre Anzeige auf der Homepage „“ erkundigt,

das ist kein Deutsch. Du hast die Anzeige gelesen.

dass Sie eine Stelle frei haben für eine Ausbildung als Einzelhandelskaufmann.

daß Sie einen Ausbildungsplatz zum Einzelhandelskaufmann zu vergeben haben

Spaßfaktor

Du willst doch einen Beruf erlernen?! Deinen Spaßfaktor kannst Du in Deiner Freizeit ausleben.

Meine Berufserfahrung als Einzelhandelskaufmann habe ich, da ich 4
Monate lang im Billa gearbeitet habe, daher der Umgang mit den Kunden
weiß ich es zu schätzen..

Das ist kein Satz, sondern irgendwas zusammengestückeltes.

schlichten

Was soll "schlichten" sein???

natürlich habe ich die Feinkost gelernt

wie kann man Feinkost lernen???

daher ist mir der Verkauf um einiges leichter.

einiges leichter WAS?

möglichst zügig.

da würde ich als Arbeitgeber denken "ok, ein Trieler"

----------------------

Sorry, aber diese Bewerbung ist gar nix.

Kommentar von Amrit1110W ,

Danke aber ich habe einiges bearbeitet

Kommentar von stefan1531 ,

Dann stell' doch die überarbeitete Version nochmal neu ein.

Kommentar von Amrit1110W ,

Soll ich ein neue Seite erstellen?

Antwort
von herzilein35, 20

Oh je zunächst einmal ist der erste Absatz Schwachsinn. Löschen das schreibt jeder und gehört nicht in einen Bewerbungstext.

Zum 2. Abschnitt geht natürlich kopieren garnicht.

Letzter Absatz kein Konjunktiv verwenden.

Bitte überarbeiten und die ganze Bewerbung neu schreiben.

Du musst ganz am Anfang überzeugen, was du hiermit nicht mal annähernd erreicht hast. Werde kreativ und bringe deine Motivation für die Ausbildung und gerade für dieses Unternehmen zum Ausdruck.

Danach kannst du es gerne wieder hier einstellen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community