Frage von timo8735, 78

Ich höre von vielen, dass PayPal nicht gut sein soll, was sagt ihr dazu?

Antwort
von derMannohnePlan, 29

Für Käufer ist es ein gute Sache. Du bist als Käufer ganz gut abgesichert. 

Die Bezahlung ist flott und sollte die Ware zu beanstanden sein, kannst Du einen Fall wegen, weswegen auch immer öffnen.

Somit wird das Geld vorerst eingefroren. Das heißt der Verkäufer kann darüber nicht verfügen.

Und hier wären wir beim nächsten Problem.

Ich würde als privater Verkäufer nie wieder Paypal anbieten. Aus schlechten Erfahrungen heraus.

Es ist mir öfter passiert dass sich Käufer die Unferschämtheit herausgenommenen haben Ware zu beanstanden die nicht zu beanstanden war.

Der Paypal Käuferschutz wurde missbraucht und ich hatte dadurch viel Ärger um an mein Geld zu kommen.

Um es kurz zu machen, für Käufer eine gute Sache. Als privater Verkäufer würde ich davon abraten.

Antwort
von unlocker, 15

Hätte bisher wenig Probleme damit. Praktisch Zahlungsart, halt als Verkäufer nicht geringe Spesen

Antwort
von CubeNoob, 27

PayPal selbst nicht unbedingt. Aber die meisten Firmen stecken die paypal Gebühren ihren Kunden zu und die sind nicht gering wenn man mehr als 1000€ ausgibt. Ich glaube 11% vom Kaufpreis, bin mir aber nicht sicher. Die Prozente fallen immer an die Firmen damit PayPal auch etwas damit verdient.

Antwort
von Maruna99, 28

Pay Pal ist meiner Meinung nach die beste Zahlungsmethode im Internet! Und die sicherste! >Du bekommst dein Geld zurück, falls etwas schief geht und du musst nirgends deine Kreditkartendaten oder sonstiges hinterlegen. PayPal forever!!!

Antwort
von LiemaeuLP, 29

Also ich finds sehr gut und benutze es auch meistens wenn ich etwas online kaufe

Antwort
von Gernotshagen96, 50

ich finds gut, geht sehr schnell, und man kann auch sein geld zurückziehen wenn sich mit dem verkäufer nicht einig wird. Schon 4-5 jahre jetzt

Antwort
von Steffile, 44

Ich hatte noch nie Probleme und "nicht" gut ist ja auch ein bisschen vage...

Antwort
von BlackLunatic, 27

Ohne Begründung bringt das nichts. Ist ja keine Meinungsfrage.

Aber ich gehe mal davon aus, dass die Leute die behaupten, es wäre nicht gu,t es noch nie benutzt haben. Ich hatte selbst noch nie beschwerden mit Paypal und kenne auch niemanden der jemals probleme hatte.

Antwort
von Andreaslpz, 47

Einfach so zu sagen, dass eine Sache nicht gut ist bringt gar nichts, wenn keine Gründe angegeben sind.

Expertenantwort
von haikoko, Community-Experte für PayPal, 7

Paypal wird von minderjährigen Kunden beschimpft, weil diese aufgefallen und sind zu Recht lebenslang gesperrt wurden.

Antwort
von orpheuskap94, 26

Ganz einfach: als Käufer ist es das beste was es gibt. Als Verkäufer kann einen Paypal (eben zur Wahrung der Käuferinteressen) nerven

Antwort
von Retrogamers, 42

Bis jetzt nur gute Erfahrungen gemacht, gerade bei Betrug.

Hatte auch mal ein Fall, musste zwar alles dokumentieren aber hab mein Geld zum Glück zurück bekommen, dank PayPal.

Antwort
von moenchsmeister, 45

Ich boykottiere es ... aus Prinzip...

Kommentar von Bluepurple ,

Welches Prinzip?

Kommentar von moenchsmeister ,

Kann diese Onlinezahlung nicht leiden ...

Kommentar von BlackLunatic ,

Das ist aber überhaupt keine Aussage dazu, ob Paypal nun gut ist oder nicht^^. Demnach (nicht böse nehmen) : Deine Meinung hat hier nichts zu suchen :X

Kommentar von moenchsmeister ,

Nehme ich dir aber übel... Meinung ist Meinung ...

Kommentar von Retrogamers ,

Dann lieber das Risiko eines Betruges eingehen .. sinnvoll xD

Kommentar von moenchsmeister ,

Betrug ... wovon redest du?

Kommentar von Retrogamers ,

Betrug bei Onlinekäufen, schon mal gehört ?

Kommentar von moenchsmeister ,

Habe ich irgendwo schonmal gehört ... kaufe aber lieber noch zu Fuß in Läden ...

Antwort
von anti45, 13

nenne ein paar Gründe warum es nicht gut sein soll, ausser vom Hörensagen.


Kommentar von timo8735 ,

Ich liebe es

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community