Frage von Wutmum, 39

Ich höre auf einem Ohr fast nichts mehr was könnte das sein?

Hey, Seit ungefähr 1 Woche hör ich fast nix mehr auf meinem linken Ohr, davor hatte ich ein leichtes Pochen, auf dem linken Ohr.Vorgestern war ich beim Dok. der meinte das Ohr wäre frei, wegen einem Pfropf.Da ich aber immer mit dem Wattestäbchen mein Ohr reinige und auch ziemlich weit reingehe könnte es daran liegen.Außerdem läuft Eiter aus meinem Ohr raus, und mittlerweile auch auf dem rechten Ohr, manchmal juckt es so sehr das ich wieder den Drang hab das Wattestäbchen zu benutzen hatte das schon mal jmd?

Antwort
von stonitsch, 23

Hi Wutmus,es war eine Mittelohrentzündung.Infolge der Verletzung des Trommelfelles ist der Eiter abgeflossen.So sind die Schmerzen besser geworden.Dafür ist aber das Trommelfell lädiert und es kann daher keinen Schall über die Paukenhöhle an das Innenohr weiterleiten.Daher ist mit diesem Ohr fast nichts mehr hörbar.Wada wirklich passiert ist kann nur otoskopisch geklärt und behandelt werden.Ohrreinigung mit Wattestäbchen sind nicht günstig,da auch so das Trommelfell verletzt werden kann.LG Sto

Antwort
von aribaole, 22

Eiter aus dem Ohr? Geh zum KH, HNO Abtlg.!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten