Frage von stfuluke, 21

Ich hatte vor Wut den Impuls das Messer zu nehmen, ist das noch menschlich?

Okay, einige schreckt diese Frage vielleicht ab aber ich versuche es euch mal zu erklären..: Ich und mein Bruder haben uns letztens in der Küche ziemlich arg gestritten, er hat angefangen mich zu beleidigen, mir zu sagen dass ich nutzlos usw. bin was mich ziemlich verletzt und wütend gemacht hat (Ich habe nicht besonders viel Selbstwertgefühl)...er hat dann einfach weitergeschrien und einfach nicht aufgehört, selbst wenn ich ihn darum gebeten habe..und dann fiel mein Blick auf das Messer neben mir und, keine Ahnung, während einer einzigen Sekunde dachte ich daran es einzusetzen..und genau dieser Gedanke, der nur eine milisekunde angedauert hat, schreckt mich derart ab dass ich nicht mehr in den Spiegel schauen kann. So...jetzt die Frage an euch, war dass ein "menschlicher" Gedanke? Denn er schreckt mich so sehr ab dass ich öfters desswegen einfach nur heulen möchte.

Antwort
von iamaterroristno, 5

Der gedanke in einer extremsituation ist nichts verwerfliches, ich habe zum beispiel in einigen situationen such gedacht, den gegenüber einfach eine reinzuhauen aber solange man es nicht macht ist alles gut

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten