Frage von marcus82, 39

ich hatte einen Privaten Unfall?

ich hatte einen privaten Unfall musste daher auch zum chirurgen etc. bin bis dahin voll erwerbsfähig gewesen sprich habe gearbeitet. dann stellte sich heraus das ich eine schulter fraktur habe womit ich schon 8 wochen zu hause bin. versichert bin ich bei der AOK ,jetzt wurde ich in meiner Kranken Zeit gegündigt vorrübergehnd. Daher frage ich mich jetzt was aus meiner dringenden schulter OP wird die gemacht werden muss laut arzt.

Also wer jetzt die Kosten Tragen muss oder soll. danke

Antwort
von Vampire321, 2

1. Während einer krankschreibung kannst du nicht gekündigt werden

2. bekommst du entweder alg.1, alg 2 oder auch nix, wenn dein Partner genug verdient und deshalb kein alg 2 gezahlt wird - im alg 1 und 2 zahlt das Job Center deine Krankenkasse, wenn du verheiratet bist fällst du ohne alg1 in die familienversicherung!

3. gekündigt werden kannst du erst am ersten Tag nach deiner krank Schreibung - und dann musst du sofort zum a-amt

In der aktuellen Situation würde ich dir einen sofortigen Besuch eines fachanwaltes für Arbeitsrecht empfehlen!

Antwort
von wilees, 16

Was sagt denn die KK zu dieser Frage?

Außerdem was soll hier heißen, Dein Arbeitgeber habe Dir vorübergehend gekündigt?

Kommentar von marcus82 ,

die krankenkasse weiss davon noch nichts  vorrübergend auch wegen wenig arbeit dann mit wieder einstellung

Kommentar von wilees ,

Wann und mit welchem Grund, mit welcher Kündigungsfrist wurde Dir zu welchem Termin gekündigt?

Antwort
von Doevi, 22

Kann man überhaupt, wenn man kran geschrieben ist gekündigt werden? Naja, sollte das alles rechtens sein musst du dich ja wohl arbeitslos melden, damit du krankenversichert bist. Sonst bezahlt die OP ja keiner

Kommentar von marcus82 ,

ja mit AL   melden ja das wurd mir gesagt ich hab nur lang gegrübelt was nun ist  wofür zahlt man sonst Beiträge

Kommentar von Doevi ,

Naja und eigentlich bekommt man Krankengeld, wenn man länger als sechs Wochen krank ist. Das übernimmt dann die Kasse. Also muss der Arbeitgeber dich nicht länger bezahlen. Dsewegen verstehe ich nicht, warum du gekündigt worden bist. Auch wenn es nur vorrübergehend ist.

Kommentar von marcus82 ,

kann ich auch nicht sagen mir gehts auch nicht um den arbeitgeber  idiot sowieso  mir gehts nur um die gesundheit 

Kommentar von Doevi ,

Tatsache ist, dass du versichert sein musst. Wenn du keinen Arbeitgeber hast und das scheint ja gerade der Fall zu sein, musst du zum Arbeitsamt und dich dort melden. Erst dann bist du wieder versichert.

Antwort
von LotteMotte50, 1

bist du selbstständig versichert oder über deinen Mann 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community