Ich hatte bafög bezogen, da ich meine Leistungen nicht nachweisen konnte, wurde dies abgebrochen.Wie viel Vermögen darf ich haben?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Unter Berücksichtigung des 25. BAföGÄndG gilt folgendes: Für Bewilligungszeiträume ab dem 1. August bzw. 1.
Oktober 2016
steigt der Vermögensfreibetrag für den Auszubildenden
selbst auf 7.500 Euro. Für den unterbehaltsberechtigten Ehe- oder
Lebenspartner sowie jedes Kind des Auszubildenden kommen je 2.100 Euro
hinzu.

Nachzulesen in dem Link hier: www.bafoeg-rechner.de/FAQ/vermoegen.php

Gruß siola55

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi Yawhe2,

da findest du Infos, Hinweise und Tipps in klicktipps.de unter -> BAFöG

bzw. in dem Link hier: www.klicktipps.de/bafoeg.php#bafoeg-vermoegensgrenze

Dein Vermögens-Freibetrag beträgt aktuell 5.200 € ;-)

Zum Vermögen gehören:

- sämtliches Bargeld,

- das Geld auf Konten,

- Aktien, Fonds und Wertpapiere (zum Kurs am Stichtag)

- Gold, Sammlungen und teuere Wertgegenstände.

Auch Konten, die von wohlmeinenden Eltern oder Verwandten zwar ohne Wissen aber auf den Namen des BAföG-Empfängers angelegt wurden,
gehören zu seinem Vermögen.

Gruß siola55

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von siola55
08.09.2016, 16:19

Weiterhin gilt laut klicktipps.de:

Sachwerte wie Elektrogeräte oder Wohnungseinrichtung zählen aus Sicht des BAföG nicht zum Vermögen.

Der Sachwert Auto zählte bis vor einiger Zeit nur zum Vermögen, wenn sein Zeitwert über 7.500 € lag.
Was die 7.500 € überstieg wurde zum Vermögen gerechnet.
Seit Januar (nach einem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts vom 30.06.2010 Az 5 C 3/09) ist ein Pkw im Ausbildungsförderungsrecht nicht mehr als Haushaltsgegenstand anzusehen.
Das Gleiche dürfte auch für Motorräder gelten.
Es zählt der Zeitwert des KFZ am Tag der Antragstellung
.

Ausführliche Informationen: http://www.bafoeg-rechner.de/FAQ/vermoegen.php

0

Die Frage hat nichts mit KFZ Versicherung zu tun! Frag beim Amt nach!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

geht es um erlternabhängiges oder elternunabhängiges Bafög?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

du HATTEST Bafög bezogen und tust das jetzt nicht mehr? Dann geht es das Amt auch nichts mehr an wieviel Vermögen du besitzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?