Frage von MrLiVion01, 103

Ich hatte 2 Zwerg Kaninchen und eins ist davon gestorben... das andere was jetzt noch lebt sieht traurig aus und irgendwie einsam was kann man dagegen tun?

Ich möchte kein zweites kaufen weil dann geht es immer so weiter und so weiter und hört nicht mehr auf ^^

Expertenantwort
von monara1988, Community-Experte für Kaninchen, 18

Hi,

stirbt ein Partnertier bei einer 2er Konstellation, dann hat man 3 Möglichkeiten:

  1. Ein neues Tier kaufen (Geschlecht und Alter beachten)
  2. Es (in artgerechte Haltung) abgeben
  3. Es alleine halten

Bedenke das Einzelhaltung bei Kaninchen eine erorme Tierquälerei ist da es sehr soziale Rudeltiere sind die immer Artgenossen brauchen! Ihre ganze kommunikation und alles was sie machen wollen können sie nur mit Artgenossen machen, weshalb kein Mensch, anderes Tier oder Kuscheltier ihnen einen Partner erstetzen kann.

Und genauso wie Du nicht Dein ganzes Leben lang völlig alleine sein willst, nur mit einem Lebewesen das Du nicht verstehst und eigentlich sogar Angst vor ihm hast, so will auch kein Kaninchen für den Rest seines Lebens alleine sein.

Daher...

  • Wenn Du es liebst, dann besorge einen neuen Partner oder gebe es ab!
  • Ist es Dir aber völlig egal ob es leided oder nicht, dann quäle es in Einzelhaltung. Das wird auch nicht lange der Fall sein, denn solche Kaninchen sterben früher; oft sogar kurze Zeit später...

Das Wohl des Tieres sollte einem immer am wichtigsten sein, und nicht das eigene. Wenn dem so ist, dann weißt Du ja was Du tun musst^^

Hier alle Infos über Kaninchen...

Gruß

Expertenantwort
von Bitterkraut, Community-Experte für Tiere, 39

Dann mußt du es abgeben, in eine Haltung wo es einen Partner haben oder in einer Gruppe leben kann. Oder du besorgst ein Tier in ähnlichem Alter und hoffst, daß beide lange leben. Allein lassen is nich.

Kommentar von Bitterkraut ,

guck mal, hier ist eine lange Liste von Vermittlungsseiten, wo du einen Partner im gleichen Alter suchen kannst oder einen Platz, wo du dein Kaninchen hingeben kannst. http://www.kaninchenwiese.de/allgemeines/hilfen/vermittlung/

Beides sollte in deiner Nähe sein, um den Tieren Transporstress zu ersparen - und falls du deines abgibst, kannst du es vielleicht sogar besuchen. Such also Seiten, wo du mit PLZ oder dergleichen suchen kannst. Und laß die Seiten, vor denen gewarnt wird, bitte auch wirklich aus.

PS: ich finde es gut, daß du dir Gedanken um dein zurückgebliebenes Kaninchen machst - tu das Richtige und laß es  nicht allein weiterleben.

Antwort
von Gingeroni, 58

Hol dir einzweites und sorg dafür das es ausgelastet ist und genug Platz hat :)

Antwort
von Schwoaze, 57

... hast Du eine andere Idee, als ein neues Kaninchen dazuzukaufen?

Antwort
von Icecream1006, 36

Hallo
Dann bleibt dir nichts anderes übrig als dein Kaninchen abzugeben denn Kaninchen dürfen nicht alleine gehalten werden egal wir viel man sich mit ihnen beschäftigt den Partner kann man nicht ersetzen!!!

Antwort
von HomerSimpson3, 49

Hallo!

Mein Beileid erstmal.

Dein Kaninchen braucht einen Artgenossen!
Nehme am besten einen Gleichaltrigen aus dem Tierheim. Dann geht es nicht immer so weiter. Wenn du Ihn nicht artgerecht (=mit einem Artgenossen) halten kannst, dann solltest du ihn abgeben. Weist du warum der andere gestorben ist? Du solltest sichergehen, dass er gesund ist.

Hältst du die Tiere sonst artgerecht?

Schöne Grüße

Homer

Kommentar von HomerSimpson3 ,

*Nimm am besten...

Antwort
von MrLiVion01, 56

Ich möchte eigentlich kein zweites kaufen weil dann geht das immer so weiter und so weiter ...

Kommentar von Gingeroni ,

Dann vereinsamt deins... 
Ich hab mal bei HundKatzeMaus was gesehen wo eine Dame quasi Kaninchen "verleiht"
Das bedeutet du kannst es zu dir holen wenn du nurnoch eins hast weil das andere Verstorben ist damit es nciht allein ist. Wenn deins auch gestorben ist kannst du es wieder zu ihr zurück bringen oder es natürlich auch behalten. Ich fand den Gedanken erst ein bisschen seltsam aber ich denke im Grunde ist es eine wunderbare Idee. 
Denn meistens behalten die Leute die Tiere auch. Es waren wohl auch ales abgabetiere :)

Kommentar von Bitterkraut ,

mit dem problem bist du nicht allein. Auf den Seiten, die ich verlinkt habe, findest du u.a. Menschen mit dem gleichen Problem. wenn man sich arrangiert, kann man das Problem lösen.  Und den Kaninchen ist geholfen.

Antwort
von unintelligente, 56

Ihm einen neuen Kameraden kaufen?

Antwort
von Sanctuaria, 22

Alle, die hier schreiben, haben Recht. Ein Kaninchen braucht immer einen Artgenossen, sonst wird es sehr einsam und geht schließlich ein.

Wenn du ihm keinen Partner holst und es stirbt, ist das deine Schuld. Wenn es immer so weiter geht und du das nicht willst - dann gib dein Kaninchen doch besser ab in erfahrenere Hände. Das arme Ding..

Antwort
von MrMuffin1, 56

Puh das ist schwer. Vorher wie sie zu zweit waren ging es ihnen gut. Jetzt ist es alleine und einsam? Klingt komisch aber vielleicht solltest du dir ein zweites zulegen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten