Frage von Blumenkrone, 154

Ich hasse Partys, laute Musik und viele Menschen auf einmal?

Viele meiner Freunde mögen Partys und co., aber ich finde es furchtbar! Die laute Musik, der Alkohol und soviele Menschen auf einmal. Ich mag auch Volksfeste nicht gerne. Da sind einfach zu viele Menschen und zu laute Musik. Meine Eltern regen sich darüber total auf, weil ich für mein Alter nicht rausgehe oder keinen Gefallen an solchen Festen finde. Wie soll ich damit umgehen? Ist sowas schonmal normal? Kann sich das noch ändern? Danke!:)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LebenderToter, 110

Du gehörst nunmal zu den Menschen die selbstständig denken können und sich nicht durch Gruppenzwang zu stark beeinflussen lassen.

Das steht für eine gesunde Wahrnehmung und Rationalität.
Sich für eigene Themen interessieren die einen weiter bringen, sich in Wissenschaft und Psychologie weiter bilden, Fitness betreiben, lange Spaziergänge und Meditation ausüben u.s.w. sind z.B. wertvollere und sinnvollere Tätigkeiten die deine Eltern schwer gegen argumentieren können.

Derartige Menschen sind auch in der Zukunft meist erfolgreicher, kreativer und selbstständiger.

"Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein." - Jiddu Krishnamurti.

;)

Alles Gute!

Antwort
von 123Nephthys, 98

Das ist okay und gut aber nicht der Norm entsprechend. lass dir nichts einreden. Viele finden das äußerst merkwürdig wenn man heut zu tage keine Partys mag, kein alkohl trinkt etc. Irgendwas läuft in der Gesellschaft irgendwie schief...Aber wenn die damit glücklich sind...Mir Wurst. 


Das kann sich ändern, wirst du ja dann sehen...Vielleicht hast du ja doch mal Lust dazu? Wenn nicht, ist doch egal die anderen sollen gefälligst damit klar kommen..schadet doch niemand.

Antwort
von Einfachmaxx, 60

Partys sind ätzend, falls du dann doch keine andere wahl hast schnapp dir en getränk deiner wahl jemand der genauso drauf ist wie du ( du bist NIE alleine ;) ) und setz dich abseits hin und geniess die musik, so mach ichs immer

Antwort
von marlenewhatever, 95

Nartürlich ist das normal, ist ja auch nichts dabei. Und Interessen können sich mit der Zeit auch ändern.

Antwort
von Dirndlschneider, 52

Du bist durchaus normal , man muss diese Volksaufläufe nicht als angenehm empfinden , aber hast du schon mal von dem Personenbild der " Hypersensiblen " gehört ? Vllt gehörst du dazu ! 

Antwort
von meggie105, 47

wieso sollte das nicht normal sein? andere können es nicht ausstehen, mal ruhig in einer kleinen runde zusammenzusitzen, die brauchen halt dann den rummel - was ja genau so normal ist.

Antwort
von TrxTae, 67

Ging und geht mir auch so. Und ich lebe immer noch & bin auch nicht verhaltensgestört oder sonst was.

Kleine Runden mit einer Anzahl an Menschen die ich an 2 Händen abzählen kann, ist okay. Besser wäre noch nur eine Hand.
Aber sonst? Ich hasse Discotheken, Volksfeste, Karneval, Schützenfeste, Clubs... blabla.

Antwort
von Stahlregal, 74

In einem land mit taditioneller drinkattituede, sag ich mal, ja. Aber ist man halbwegs klar bei sinnen und sind einem diese auch etwas wert, ist es nur vernuenftig solche lokationen zu meiden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community