Frage von piercethejenny, 81

Ich hasse mich aber liebe mich auch?

Ich bin komisch, in manchen Momenten liebe ich mich, zum beispiel wenn ich mich mit anderen vergleiche, denn ich bin froh nicht wie manch andere zu sein. Im nächsten moment kann es jedoch passieren dass ich mich auf den tod hasse, dieeser selbsthass endet meistens in selbstverletzung. Was ist das???

Antwort
von Rocker73, 43

Du hast enorme Selbstzweifel, ein bisschen sind normal, vorallem in der Pubertät, aber das du dich selbst verletzt ist nicht ok!

Bitte sprich mit jemanden darüber den du vertrauen kannst!

LG

Antwort
von Mimir99, 32

Klingt irgendwie manisch-depressiv. Rede mit Vertrauenspersonen darüber oder such dir Hilfe.

Antwort
von ValidUsername, 27

Klassischer Fall von Pupertät. Srr, dafür gibt es keine Heilung.^^ Dafür gibt es auch gute Nachrichten: Die meisten werden Schadenfrei von selbst gesund.

Kommentar von piercethejenny ,

selbstverletzung ist also normal? aha

Kommentar von ValidUsername ,

Hab ich nie behauptet.

Kommentar von ValidUsername ,

Du nimmst einfach deine Hormonschwankunge zu ernst.

Kommentar von Hope4ever ,

Meine Rede und tut mir Leid aber Selbstverletzung ist so häufig in der Pupertät wegen der Aufmerksamkeit da ist das nichts unnormales mehr und gegen Ende kurieren sich die meisten Jugendlichen wieder von selbst

Kommentar von piercethejenny ,

1.ich hab diagnostizierte depressionen also erzähl mir nichts davon dass ich meine hormonschwankungen zu ernst nehme. 2. selbst wenn man damit aufmerksamkeit will ist es eine PSYCHISCHE STÖRUNG

Kommentar von ValidUsername ,

Deine Störung ist der richtige Umgang mit Hormonschwankungen. Und dein ,dir damit selbst verschuldetes ,Machtlosigkeitsgefühl hat dich in die Depression geritten. Wie du siehst hast du tatsächlich ein Problem(=Störung)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten