Frage von 0PinkUnicorn0, 119

Ich hasse meinen Vater so extremst. Was kann ich tun?

Mein Vater ist das größte eSEL der Welt wenn ich was sage schreit er mich an wenn ich mit meiner Mutter rede schreit er immer dazwischen "was hat des Kind gesagt?! Jetzt reichts du machst überhaupt nichts ", er schreit mich nur an beleidigt mich und ist schon 2x handgreiflich geworden. Ich hab mich dagegen gewehrt und dafür wurde ich dann bestraft.
Kann ich darüber mit jemandem reden? Was denken dann alle über mich?

Antwort
von Ununoctium118, 58

Ich würde ihm trotzdem mit Respekt entgegentreten und erstmal abwarten. Wenn sich das mit der Zeit noch nicht gelegt haben sollte, würde ich mir definitiv Hilfe hohlen. Niemand wird dann schlecht über dich denken, du hast ja einen Grund.

Gute Anlaufstellen sind oft Vertrauenslehrer, Schulsozialarbeiter oder Personen, denen du vertraust. Es wurde auch schon die Nummer gegen Kummer genannt - da kannst du kostenlos anrufen und die beraten einen echt gut.

Sollte dein Vater noch einmal handgreiflich werden, solltest du dich auf jeden Fall mit dem Jugendamt verbinden. So etwas kann nämlich zur heutigen Zeit nicht mehr sein!

Viel Glück!

Antwort
von Wonnepoppen, 65

Ja, kannst du!

1. mit deiner Mutter!

2. mit dem Jugendamt, wenn er handgreiflich wird!

3. mit der Nr. gegen Kummer, bzw. dem Kinder u.- Jugend Telefon.

4. mit einem Vertrauenslehrer.

Allerdings solltest du dich in deinem Ton etwas mäßigen, er ist immer noch dein Vater!

Kommentar von 0PinkUnicorn0 ,

Ich hab keine Angst vor ihm er verprügelt mich ja nicht oder so aber dieses autoritäre blöde Rumgebrülle den lieben langen Tag lang machen mich fertig. Meine Mutter stellt sich nicht gegen ihn.

Kommentar von Wonnepoppen ,

"Er ist schon 2x handgreiflich geworden"????

Wenn deine Mutter nichts macht, dann versuche es mit den anderen Möglichkeiten!

wie alt bist du?

Antwort
von Sally270797, 59

Niemand denkt deshalb irgendwas über dich, du kannst ja nichts dafür. Wenn er handgreiflich wird gehe auf jeden Fall zum Jugendamt oder such dir bei Lehrern Unterstützung, auch wenn es dir sicherlich schwer fällt darüber zu reden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community