Frage von Juliiiiiiiiiiii, 100

Ich hasse meine neue Klasse! Was soll ich nur tun?

Hallo. Also ich bin vor zwei Tagen von einem Gymnasium auf eine Realschule gewechselt. Seitdem ist alles blöd. Meine Freundin die mich sozusagen mich etwas dazu gedrängt hat zu wechseln ist mit 3 Mädchen befreundet sie sind sozusagen eine "Clique". Eine von den Mädchen ist ihr beste Freundin und ist sooooo gar nicht glücklich darüber dass ich auf ihre Schule gewechselt habe (vielleicht weil sie Angst hat dass ich ihr sie wegnehme ich weis es aber auch nicht wirklich).Jedenfalls lässt sie mich dass auch spüren dass sie mich nicht so mag. Wenn ich mit meiner Freundin rede schaut sie mich böse an oder auf dem Pausenhof ignoriert sie mich wenn ich mal was sage. Die Freundin die unbedingt wollte dass ich auf die Realschule komme ist auch meistens bei mir trotzdem ist sie im moment die einzige die ich auf der Schule habe. Manchmal lässt sie mich auch alleine und geht zu ihren anderen freunden dann latsch ich ihr immer wie so ein Depp hinterher. Die andren zwei sind okay...? Ich weis nicht ehrlich gesagt nur die eine die andere ist seltsam. Ach ich weis auch nicht auf der Schule sind alle so anders. Auf meiner alten Schule hatte ich zwar Probleme mit den Noten doch wirklich tolle Freunde. Unsere ganze Klassenstufe war sozusagen eine Gemeinschaft und Neue Mitschüler die zu uns gekommen sind haben wir gut aufgenommen. Ich hab mich extrem wohl gefühlt auf meiner alten Schule aber auf der Neuen? Dort hasse ich alles wirklich! Es gibt nur "Cliquen" und in so einer bin ich sozusagen aber eher als Mitläufer. Die Mädchen in der Clique wollten wahrscheinlich gar nicht dass ich zu ihnen komme aber meine Freundin hat es sozusagen erzwungen. Zudem kommt noch dass ich anfangs immer sehr schüchtern bin und nicht weis wie ich mich verhalten soll. Wenn man mich jedoch kenngelernt bin ich denke ich nett und lustig und immer für jeden Spaß zu haben. Aber die Mädchen reden ja nicht mal mit mir sie reden immer nur untereinander und ich steh immer nur dumm rum. Ich will wieder zu meinen alten Freunden wo jeder jeden irgendwie integriert und gemocht hat. Jetzt ist alles anders und ich weis nicht mehr was ich machen soll zudem meine Freundin die einzige die ich auf der schule habe in 1 1/2 Wochen für 1 Woche auf einer ski Freizeit ist. Ich weis nicht wie ich die Zeit alleine auf der schule überleben soll:( (Bin 15 Jahre alt und in der Mitte der 9 Klasse also in einem Jahr fertig mit der schule). Ich würde mich freuen wenn ein paar vielleicht einen Rat hätten.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DerOberst1999, 55

Hey. Hab damals auch die Schule gewechselt. Ich weiß noch wie ich alles als sehr sehr fremd empfunden habe. Aber man gewöhnt sich schnell daran. Bin auch nicht die Person die sich sofort jedem öffnet. Du wirst aber langsam die Leute kennen lernen und deinen Platz finden und aufgenommen werden. Jeder Anfang ist schwer! Warte noch ein wenig, dass wird schon!:) Wünsche dir noch viel Glück und Spaß in deiner neuen Schule, du packst das (y)

Kommentar von DerOberst1999 ,

Vielen Dank für den Stern. Wie sind die restlichen Tage verlaufen?

Kommentar von Juliiiiiiiiiiii ,

Eigentlich ganz in Ordnung als meine Freundin die eine Woche weg war, habe ich mich auch gut mit den Mädels verstanden aber ich denke beste Freunde werden wir nie. Und nochmal danke für deine Antwort, die hat mir wirklich sehr geholfen:)

Kommentar von DerOberst1999 ,

Das freut mich für dich und schön, dass ich dir helfen konnte :)) Weiterhin alles gute (:

Antwort
von AlisonApril, 48

Es geht mir zur Zeit genauso nur dass ich arbeite und nicht in die Schule gehe. Wollte nur sagen oder du selbst mit der Zeit wird es vielleicht was Mach du doch mal den ersten Schritt und rede mit denen oder so weißt es ist nicht leicht für ein schüchternen menschen  wenn schon aber wenn du siehst es nicht auf dich zukommen solltest du es machen bevor es zu spät ist

Antwort
von Schocileo, 30

Es steht doch noch alles am Anfang, so schnell kann man keine neuen Freunde finden. Lass alles auf dich zukommen, irgendwann werden schon welche auf dich zukommen oder du auf sie :)

Antwort
von pipepipepip, 36

Mir ging es vor 3 Jahren genauso. Ich hab auch vom Gymnasium auf die Real gewechselt, kannte allerdings niemanden. Mit der Zeit taut man selber auf und findet von ganz alleine Anschluss :) Das war sogar bei mir so obwohl ich mega schüchtern war.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community