Frage von nine19122000, 79

Ich hasse meine Mutter wie komme von zuhause weg?

Ich bin jetzt 15 und das ganze geht schon seit 10-12Jahren. Ich kann mit meiner Mutter auch nicht reden denn dann rastet sie noch mehr aus. Es ist so bei jeder Kleinigkeit schreit sie rum manchmal wirfst sie auch mit ihrem Schuhen oder mit so einem Küchenhocker. Sie hat mich auch öfters schon ausgesperrt und verbietet mir immer aus ihrem Kühlschrank zu essen und ihr bezahltes Wasser zutrinken. Meine Mutter bezieht alles negative was ich sage immer auf sich und sie meint auch sie sei eh nur unsere Putzfrau. Mein Vater kann mir da nicht helfen weil er sonst einen auf den Deckel bekommt. Es ist auch so egal ob ich was mach oder nicht sie findet immer einen Grund rumzuschreien und mich zu schlagen. Ihr passt nichts in den Kram. Wenn ich im Haushalt helfe ist es immer zuwenig und wenn ich frag was ich noch machen kann dann kommt immer die Antwort "du machst doch eh nichts".Wir hatten schon Hilfe vom Jugendamt aber meine Mutter sieht ihre Fehler auch nicht ein. Ich mach auch Fehler ja dafür muss ich mich auch immer entschuldigen aber sie hat sich im ganzen Leben noch für garnicht entschuldigt und wenn ich sagen das sie das auch mal machen soll heisst es immer das meine Entschuldigungen auch angeblich fürn A.... wären. Man kann mit ihr einfach auch nicht reden denn egal was man sagt sie fühlt sich immer angegriffen und schreit sofort los. Oftmals muss ich mir auch Beleidigungen vom feinsten anhören aber die sind mir mittlerweile schon egal. Ihr Zwillingsschwester ist genauso wie sie also liegt es wahrscheinlich irgendwie in der Familie, trotzdem pack ich das jetzt nich noch weitere 3Jahre. So oft wünsche ich mir das alles normal sein soll aber es wird wohl nie so sein. Ich muss auf jeden Fall raus hier sonst geh ich daran noch kaputt. Ich lieg jetzt schon jeden Abend weinend im Bett aber interessieren tut es niemanden aus der Familie. Meine Mum meinte auch schon oft ich soll halt gehen wahrscheinlich hat sie nicht mal was dagegen. Sie wollte auch schon oft ausziehen hat sie aber nie gemacht obwohl ich und mein Vater ja sooo unerträglich sind. Ich verstehe sie einfach nicht.

Antwort
von Muellersmuh, 58

Wenn du unter 18. bist, schwierig, da du dich in staatliche Obhut begeben musst.

Ab 18 kannst du natürlich Alg2 beantragen und wegziehen, wenn es dein Ziel ist. 

Mütter hasst man nicht.

Kommentar von turnmami ,

Mit 18 bekommt man aber idR kein ALg2, da die Eltern bis zum Ende der Erstausbildung vorrangig unterhaltsverpflichtet sind

Antwort
von floppydisk, 46

hat mutti etwas von dir verlangt, worauf du keine lust hast? welche grund hast du denn?

es gibt keine unterstützung für pubertierende in deutschland. die eltern sind zuständig bis du eine ausbildung hast oder 25j alt bist. wenn jeder bockige teenager ausziehen könnte wie es ihm passt, gäbe es keine freien wohungen mehr in deutschland.

was genau ist denn das problem, dass du von zuhause raus willst? einziger weg bei sachlichen gründen wäre das jugendamt. einziger grund wäre, wenn das kindeswohl gefährdet ist. ist es das?


Kommentar von nine19122000 ,

Ist es auch normal das die Mutter einen schlägt und mit Schuhen und höckern nach einem wirft und einen den ganzen Tag draussen aussperrt oder dir verbietet aus ihrem Kühlschrank zu essen oder ihr bezahltes Wasser zu trinken? Wir hatten schon Hilfe von Jugendamt aber meine Mutter sieht es nicht ein das sie auch Fehler macht. Reden kann man mit ihr auch nicht dann ahntet es noch mehr aus.

Kommentar von floppydisk ,

"Wir hatten schon Hilfe von Jugendamt"

dann haben wir doch etwas. geh bei sowas zur polizei, die wird sich um alles weitere kümmern.

Kommentar von turnmami ,

Dann geh nochmals zum Jugendamt und schildere dort deine Situation. Nur hier kann man dir helfen!

Antwort
von turnmami, 36

Um dir hier hilfreiche Tipps zu geben, müsste man schon etwas mehr Hintergründe wissen.

Was macht den deine Mutter so schlimmes und wie alt bist du?

Kommentar von nine19122000 ,

Steht jetzt oben in der Beschreibung😄

Kommentar von turnmami ,

Hier kann ich dir wirklich nur raten, dringend nochmal zum Jugendamt zu gehen und deine Situation zu schildern. 

Vielleicht gibt es eine Möglichkeit in ein betreutes Wohnen zu kommen, bis du alt genug für eine eigene Wohnung bist.

Antwort
von ILernGerman, 43

Rede mit deiner Mama! Bestimmt findet ihr eine Lösung.

Kommentar von nine19122000 ,

!an kann mit ihr nixht reden damit wird alles schlimmer schon tausend mal versucht

Kommentar von ILernGerman ,

Psychotherapie für euch beide, ich meine es nicht böse : )

Kommentar von nine19122000 ,

Schon hinter uns wir haben wirklich schon ALLES versucht war sogar schon ein Monat von zuhause weg aber nichts hat geholfen

Antwort
von sabbelist, 38

Durch die Haustür

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten