Frage von Meoww00, 160

Ich hasse meine Lehrerin weil sie?

Wir haben vor 4 Wochen eine Arbeit geschrieben und ich habe zum ersten mal in einer Arbeit gespickt, weil ich dazu angestiftet wurde und ich wurde erwischt. Sie hat mir meine Arbeit weggenommen und in mein Hausaufgaben geschrieben, dass ich erwischt worden bin und meine Mutter unterschreiben muss.

Vor 2 Wochen haben wir die Arbeit wieder bekommen, ich aber nicht. Ich dachte, das wäre normal weil ich ja beim spicken erwischt worden bin.

Und gestern hat sie alle Arbeiten wieder eingesammelt und mich angeschrien, warum ich meine Arbeit nicht abgegeben habe. Ich habe sie noch nicht einmal bekommen?! Sie hat mich so angeschrien und sich wie eine bekloppte aufgeführt und mir wieder eine 6 eingetragen, wegen fehlendem Material (die Arbeit).

Ich habe ihr erklärt, dass ich die sch. Arbeit nicht mal bekommen habe, aber sie glaubt mir einfach nicht. Was soll ich tun? Ich hasse sie so abgrundtief. Ich muss jetzt morgen die Arbeit abgeben und wenn nicht, muss ich bis zu den Sommerferien (Juli) jeden Freitag bis 16:00 nachsitzen!

Ich habe die Arbeit nicht mal zurück bekommen😭😭😭😭

Antwort
von Vivibirne, 73

Geh ins Direktoriat mit deiner Mutter oder alleine und schildere die Situation!

Antwort
von quanTim, 108

ich denke hier kann dir keiner helfen.

Es gibt bei euch an der schule sicher vertrauens lehrer. Schilder denen deine Situation, sag ihen das das die warhheit ist und bitte sie mit dir geminsamm ein gespräch mit der lehrerin zu führen.

Wenn du das machst, gibt es dir die möglich ein gespräch auf einer Augenhöhe zu führen. Außerdem weis deine lehrerin, das sie alles was sie jetzt macht höchst offiziel macht und reist sich vll bei fehlverhalten eher am riemen.

Antwort
von Nordseefan, 42

HIer geht die Lehrerin eindeutig zu weit. Die erste sechs sowie die Benachrichtigung der Eltern ist in Ordnung.

Der Rest aber schon nicht mehr.

Wende dich bitte an den Vertrauensleherer. Am besten zusammen mit deiner Mutter.

Antwort
von Hexe121967, 51

und warum hast du nicht direkt nach deiner arbeit gefragt als alle anderen sie wieder bekommen haben?  such das gespräch mit der lehrerin. du hast doch bestimmt zeugen das du die arbeit nicht wieder bekommen hast. wenn alles nichts nützt muss wohl deine mutter ein gespräch auf augenhöhe mit der lehrerin führen.

Kommentar von Meoww00 ,

Wie gesagt, ich dachte das wäre normal

Kommentar von Hexe121967 ,

ach bitte, du bist doch nicht erst seit gestern in der schule und hast bestimmt schon mal mitbekommen wenn andere beim spicken erwischt wurden.

Kommentar von Meoww00 ,

Ich habe noch nie mitbekommen, wie jemand erwischt worden ist.

Kommentar von Meoww00 ,

Ich bin in der 7. Klasse.

Antwort
von Noidea333, 62

Kann ja wohl kaum Ernst gemeint sein. Wenn das wirklich wahr ist, was du schreibst, dann würde ich ihr einen Zettel schreiben, worauf steht,

dass du die Arbeit nicht bekommen hast,

dich dafür entschuldigst, dass "sie" dich so angeschrien hat

und gerne bereit bist, mit ihr Zeit zu verbringen, wenn sie das unbedingt möchte ... Du könntest ja dann Kuchen mitbringen etc....

Sorry, aber irgendwie hört sich das unglaubwürdig an oder da fehlt noch eine Menge...

Kommentar von Meoww00 ,

Das stimmt wirklich! Man ich verzweifel hier weil ich jeden Freitag nicht nachsitzen will😒  Kuchen bringe ich ihr ganz sicher nicht. Sie hasst mich ebenfalls und das seit Jahren. Das weiß ich, das weiß jeder aus der Schule. 

Diese **** ist einfach zu **** um zu checken, dass sie die Arbeit selber noch hat. Boah. Die regt mich so auf 

Kommentar von Noidea333 ,

Dann kannst du das machen, was dir die anderen User hier schon geantwortet haben. Einfach andere Leute dazu ziehen. Du musst dich entschuldigen, dass du gespickt hast.

Und du musst ihr zu verstehen geben, dass du kein Duplikat von der Arbeit hast, welches du ihr geben könntest! Das Original hat sie ja noch und hat sie dir nicht gegeben. Und du dachtest ja, dass das normal sei...

Antwort
von Timmyus, 70

Rede mit deinen Eltern darüber, dann sollen deine Wltern ein Gespräch mit Ihr vereinbaren oder geh zur Schuldirektorin

Antwort
von krummellein, 50

Am besten du ziehst eine Vertrauenslehrerin mit ein..

Antwort
von huppelduppel, 13

okay war dumm dass du gespickt hast.. ist halt passiert, machen viele. benachrichtigung nach hause.. auch okay, leider hast du es verpasst nachzufragen, wegen der arbeit.

Aber jetzt muss solangsam von seiten der lehrerin mal gut sein. geh zum rektor und schildere die sache. du kannst dir nix aus dem ar*** ziehn was nich da ist.. da kann die lehrerin noch so zetern und schreiben. die zweite 6 würd ich also unbeding anfechten. sag deinen eltern bescheid. nur weil man einmal gespickt hat sollte man nicht in den boden gestampft werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community