Frage von lovexmas, 94

Ich hasse meine ehemals beste freundin?

Wir kennen uns schon seit der Geburt und waren schon immer befreundet. Doch die 4 jahre vor dem letzen Jahr waren wir richtig dicke und haben fast alles nurnoch zu zweit gemacht. So. Letztes Jahr hat es schleichend angefangen und wir sind immer weiter auseinander gegangen so wie körperlich und auch menthal. Das kommt bestimmt auch durch die Pubertät. Erst war es immer ein Kampf um das beliebter sein bei den anderen Klassenkameraden. Mit Höhen und Tiefen von uns beiden scheint es mir jetzt so dass sie den 'Kampf' endgültig gewonnen hat. Sie hat sich zu einem großen, hübschen, schlagfertigen, selbstbewussten (in meinen Augen schon zu selbstbewussten) Mädchen entwickelt. Seit ein paar Monaten nimmt sie auch noch die Rolle des klassenunterhalters ein. Alles was ich auch gerne haben würde und darum ging es im Prinzip bei diesem unausgesprochenen 'Kampf' auch. Ich bin klein, hübsch, selbstbewusst lasse dieses Selbstbewusstsein aber nicht so raushängen. 

->Doch im Moment geht es mir mit dieser Situation richtig schlecht da ich mir irgendwie ->unbeliebt<- vorkomme weil ich immer die jenige bin die andere anspricht und *ella* das garnicht nötig hat, sondern immer angesprochen wird. Manchmal komme ich mir sogar etwas ->nervig<- vor und ihr könnt euch vorstellen was das für ein blödes Gefühl ist.<-wichtig

 So muss ich diesen Schulalltag immer ertargen (und es macht oft garkeinen Spaß mehr) da ich das Gefühl habe von ihr 'gelähmt' zu werden.

Ich würde mich auch gerne entwickeln und ausbauen, zu einer tollen persönlichkeit werden aber dieser Prozess scheint ins Stocken zu kommen denn immer wenn ich sie sehe(sie sitzt vor mir-.-) kommen mir meine Lage und meine Chancen dazu hoffnungslos vor (gute Frage warum)

Habt ihr Ideen wie ich mit der Situation umgehen kann bzw nichtmehr wie nur ein Schatten von ihr wirke und mich auch so fühle? :)

Liebe grüße und danke fürs lesen:*

Antwort
von Cupcake4444, 53

Ich würde mich da nicht verändern wegen ihr. Sie war vielleicht mal deine beste Freundin aber jetzt ist es Zeit deinen eigenen Weg zu gehen. Dieser Kampf wird nicht (so schnell) aufhören und das macht dich doch nur fertig. Denk an das Lied: "Lass die andern sich verändern & bleib so wie du bist!" ;)

Antwort
von BibinatorFan, 38

Hey, Das kann ich! :o Mein Rat: Einfach mal den Eltern davon erzählen.. Oder einen Vertrauensleher Falls du das aber nicht möchtest, warte einfach mal bis die Stunde vorbei ist und Rede mit ihr. Vielleicht habe ihr ja noch Hoffnung! :) Beliebter werden: Zeig dein Selbstbewusstsein! Zieh coole Anziehsachen an.., Mach komplimente.. Aber am besten ist; sei du selbst. Zeig wer du bist! So respektieren dich die anderen Schüler! Hoffe ich Konnte dir weiterhelfen! Viele grüße :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community