Ich hasse mein Leben! Weiß nich mehr weiter?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hey du!
Als erstes was ich dir sagen muss und vergiss das bitte nie, du hast dein leben immer selbst in der hand und was du mit deinem leben anfängst liegt auch an dir.
Wenn du schon selbst sagst, ich bin ein versager, ich kann nichts dann werden das genau so auch andere leute sehen.
Glaub doch selber an DICH!
Wenn du mit deinem job unzufrieden bist dann wähl einen anderen weg. Du bist 22!
Du musst dich erstmal selbst lieben lernen bevor du andere lieben kannst.
Heb doch dein hintern hoch und ändere was.
Du willst das sich etwas ändert, aber den ersten schritt musst du machen!
Also lass den ganzen mist der dich belastet und traurig macht hinter dir!
Fang JETZT an etwas zu ändern.
Geh unter Menschen, lern andere kennen.
Das ist alles gar nicht so schwer nur mamchmal muss man selbst etwas an sich ändern. Keiner weis was du denkst, was du fühlst, du musst reden!
LG Gina

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ok, du bist am Tiefpunkt deines Lebens angelangt...da es ja nur noch besser werden kann, kannst du jetzt auch mal versuchen neue Wege zu gehen. Schüchtern? Wozu...was kann denn noch schlimmer sein?
Willst du wirklich was aus deinem Leben machen, und danach hört sich dieser Hilfeschrei an, dann starte durch.
Geh ins Fitnessstudio oder mach andere Sportarten (dort lernt man auch schon Leute kennen), Schaff dir einen süßen Hund an, das sind Frauenmagnete ;D , änder vielleicht mal deinen Klamottenstil, halt Ausschau nach anderer Arbeit, wenn dich diese nicht glücklich macht.
Kannst du dich denn nicht derzeit bei Arbeitskollegen einklinken? Mal fragen ob du mitkommen kannst?

Du bist noch jung, jetzt kannst du noch einiges verändern...noch hast du perspektiven. Also worauf wartest du?
Und Penisgröße? Was hat das hier zu suchen? Das sollte dein geringstes Problem sein, zumal 14cm auch irgendwo im guten Durchschnitt liegt (Hallo...sei Froh, dass du kein Japaner bist ;D).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

such dir freunde und geh einfach mal draußen spatzieren oder wenn du vllt noch ein altes skateboard oder BMX hast dann fang an zu fahren. Aber auch einfach rausgehen und/oder Mzusik hören hilft sehr!!! Gib die Hoffnung nicht auf!! Mir ging es auch ein paar jahre so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst dir schon selbst helfen. Hier kann dir jemand höchstens Tipps geben, die für diese Person selbstverständlich, aber für dich fast unmöglich sind. Für mich klingt das so, als wärst du sozial nicht sehr kompetent. Da kannst du mal ansetzen. Gibt extra Therapien dafür, die am Anfang für dich sicher ziemlich ekelhaft sind, aber sie können dir helfen.

Und das mit dem Penis... Ich hab mich an der Stelle echt gefragt "meint er das jetzt ernst?" xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gutefrage2k16
11.05.2016, 14:42

naja er ist nich groß:( steif ca 14cm

0
Kommentar von gutefrage2k16
11.05.2016, 14:54

wow wenigstens einmal was gutes

0

Naja das klingt alles sehr traurig aber vielleicht solltest du mall öfters in Discotheken und Bars gehen meisten findet man Freunde usw ganz unerwartet. Wegen deinem aussehen da ich kein Bild von dir habe und Schönheit immer im Auge des Betrachters liegt kann ich dazu auch nicht viel sagen aber du kannst z.b mal zum Friseur gehen und denn mal nach einem neuen Schnitt fragen bzw Augen Brauen mal machen lassen und paar Klamotten z.b Basic Shirts kosten nicht viel. Fang an etwas Sport zu machen in einem Fitti z.b lernt man auch viele Leute kennen :) wegen deinem Job Umschulung oder mal nach einem anderem Betrieb Ausschau halten :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gutefrage2k16
11.05.2016, 14:49

das sind für mich die schlimmsten orte!!! alle haben Spaß und verstehen sich und fang am ende wieder an zu heulen

0
Kommentar von Wannabesomeone
11.05.2016, 14:58

dann versuche doch wenigstens mal Spaß zu haben?

0
Kommentar von gutefrage2k16
13.05.2016, 16:37

und wie? es macht mir nichts mehr Spaß

0

Vielleicht solltest du mal zu einem Therapeuten, dem deine Probleme anvertrauen. Der kann dir bestimmt eher weiterhelfen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das zeigt dass die Eltern (vorallem die Mutter) wichtiger ist als jede andere Person. Ich würd dir raten ziehe in die Stadt um wo deine mama ist . Such dir ein neuen Job sei nicht so Süchtern.. zudeinem aussehen kann ich ncijts sagen weil ich kein biöd von dir hab aber... wenns wirklich so schlimm ist geh zum fittnes Studio versuch dass beste aus deinem aussehen rauszuhauen .....

Wenn iwas unklar ist frag ich versuch dir so viel wie möglich zu helfen :))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallo,

Du brauchst glaube ich jemanden zum Reden glaube ich.... jemanden, der dir wirklich zuhört.

Da stecken vermutlich sehr viele Probleme dahinter, mal abgesehen von Äußerlichkeiten, die man mehr oder weniger verändern kann. Und Mütter möchte man ja mit vielen Dingen nicht belasten und sie sind nicht immer die besten Gesprächspartner.
Es gibt eigentlich in jeder Stadt Menschen die Lebensberatung machen, so wie hier im Internet - dann kannst du mit ihm/ihr überlegen, ob du in eine Therapie gehörst oder ob die Gespräche schon guttun.

Gut, dass du schon einen Ansatz gemacht hast, du bist damit ja schon auf einem guten Weg!! Blacky04

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und du gefällst dir in dieser Selbstmitleidrolle?

So wie dir gehte es Hunderten anderen. Deswegen verzweifeln sie aber nicht. sondern nehmen ihr Leben in die eigene Hand - und ändern, was ihnen nicht passt.

Und vom Heulen wird es auch nicht besser. Du steigerst dich dadurch nur noch mehr rein.

So ungewöhnlich ist dein Leben gar nicht.

Und dass du nicht gerade ein Model bist, na und? Es muss auch normale Menschen geben.

Ich bin auch kein Model. Aber ich bin zufrieden mit meinem Leben. Weil ich das Beste daraus mache.

Früher war ich auch so drauf, dass ich hoffte, ein Mann kommt und rettet mich aus meiner Misere. Aber durch mein Selbstmitleid war ich unattraktiv und nicht gerade jemand, den man(n) unbedingt kennenlernen wollte.

Erst als ich mein Leben selbst in die Hand nahm. Und stolz war auf das Erreichte, ging es mir besser.

Und das solltest du auch tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine erste Bitte: Bekomm das bitte nicht in den falschen Hals!!!!!

Dein Leben ist nicht so schlecht wie du tust. Du bist Gesund, hast zu Essen, ein geregeltes Einkommen und eine Mutter die sich um dich kümmert!

Wenn du mal wirklich wissen willst was ein sch**** Leben ist, fahr nach Syrien, dann weißt du mal was echter Horror ist.

Du kannst dein Leben selber in die Hand nehmen. Als erstes solltest du dich an deinen Hausarzt wenden, damit er dich an einen Psychiater überweist. Denn es kann schon sein, das du dich in eine Psychose oder Depression reinsteigerst und aus der kommst du ohne fremder Hilfe nicht mehr raus.

Als nächstest müsstest du dein gesamtes Leben umkrämpeln, das wirst du aber nicht können, solange du nicht weißt warum du meinst das es dir so schlecht geht ---> deswegen auch Psychiater.

Denk dran, jeder ist seines Gkückes eigener Schmied. *Mimimi* machen hat noch keinen weiter gebracht


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist sehr traurig.

Versuch doch mit den Mitarbeitern Kontakt aufzunehmen oder so?
Wo arbeitest du denn?
Übe ein Hobby in der Gruppe aus. Zum Beispiel Klettern oder Hockey oder so.

Mit freundlichen Grüßen und bei Fragen melden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lukomat99
11.05.2016, 14:42

Unternimm doch auch was mit deinen Freunden. Geh ins Kino. Oder bowlen.

0
Kommentar von gutefrage2k16
11.05.2016, 14:45

ich habe keine!!!

0
Kommentar von Lukomat99
11.05.2016, 15:37

Das kann doch nicht sein.
Schulfreunde?
Übe ein Gobby aus und finde welche.

0