Frage von kirachanni, 155

Ich hasse mein Leben über alles nichts hilft mehr?

Ich hasse mein Leben so sehr. Seit 5 Jahren ( seit ich 12 war oder 11) will ich mich umbringen . Und beim Psychiater bin ich schon der hilft 0. ich hasse mich einfach und alle sagen ich bin komisch. Ich hasse mein Leben so sehr :(. Ich habe keine Freunde und keine Schule keine Arbeit ich lebe unnötig . Ich kann mich auch gleich umbringen, schlafe sowieso nur den ganzen Tag( klar habe ich "beste Freunde " aber die mögen mich alle sowieso nicht und lästern :(

Antwort
von FelinasDemons, 36

Wer sagt denn,dass dich deine Freunde hassen?
Das kenne ich,wenn Therapie nicht hilft. Da hilft Brainstorming. Überleg mal,was könntest du machen,damit es dir wenigstens für eine Weile besser geht.
Sport,Ehrenamt etc.
Und was könntest du tun,um nicht immer nur zu Hause im Bett zu liegen?
Schule,Nebenjob,Ausbildung etc. Du bist jung,ich nehme an unter 18? Dann hast Du viele Möglichkeiten, du darfst jetzt nicht schlapp machen!
Trenn dich von Leuten ,die dich unnötiger Weise runter ziehen (falsche Freunde) und lerne neue Leute kennen (👈Was du nur kannst,wenn du mal rauskommst)
Ich hab das Gefühl,du machst es dir schwerer als es ist,oder?;)

Antwort
von Matthyew, 33

Ich habe mir deine Fragen durchgelesen. Du bist in keiner sonderlich guten Familie und in schlechten Umständen aufgewachsen. Da du bei einem Psychiater bist würde ich dir empfehlen ihm das zu erzählen was du erlebt hast. Es würde mich wundern wenn er nichts unternimmt. Wie ich schon unten sagte, du brauchst eine andere Umgebung. 

Viel wichtiger ist jedoch, dass du dir klar machst wer du bist und wer du sein willst. Der Tod ist keine Option. 

Wenn du glaubst dass du niemandem vertrauen kannst, ich kann dir sagen, dass ich dir zuhören werde ohne auch nur ein Wort zu verlieren. 

Antwort
von Matthyew, 62

Diese Frage wirst du wohl schon gehört haben.  

Weist du warum du dich hasst? 

Glaube mir, kein Leben ist sinnlos oder gar unnötig. Wir haben in dieser Welt einen Platz. Und alles was passiert hat einen Grund. Das bedeutet auch, dass du die Wahl hast. Du bist jung. Du kannst viel erreichen. 

Weist du, dich umzubringen, was nützt das? Du fühlst diesen Hass nicht mehr? Diese Negativität? 

Stell dir die Frage was wäre, wenn du über diese Gefühle hinauswachsen würdest, sie überwindest. 


Atme einmal tief durch und entspanne dich. Versuche abzuschalten, bzw deine Gedanken ruhig zu halten.

Kommentar von kirachanni ,

Ich bin mit der 10 fertig . Seit über 1 Jahr schlafe ich jeden Tag zuhause ,Krebs hatte ich auch unter anderem deswegen , und sobald mich jemand schlecht macht werde ich agressiv obwohl ich das nicht werden will , werde seit meiner Kindheit geschlagen , und dann muss ich wieder weinen wenn ich gemein bin , ich lann es einfach nicht mehr , mein Psychiater meint ich habe eine multiple persönlochkeotsstö

Kommentar von Matthyew ,

Von wem wirst du geschlagen?

Diese Aggresivität, die du spürst ist nachvollziehbar. Sie machen dich schlecht. Das sollte dich nicht kümmern. Ja ich weis das ist einfach gesagt. 

Du brauchst meiner Meinung nach eine Auszeit. Eine Auszeit von dem was du kennst. Du hast bisher schlechte Erfahrungen gemacht. Du solltest anfangen gute zu machen. 

Sind deine Freunde gemein zu dir? 

Ein Rat, besser keine Freunde als welche die dich nur schlecht machen. Lass sie wenn du sicher bist dass sie dich schlecht machen einfach weg. 

Wie ist das Verhältnis zu deinen Eltern?

Antwort
von Spitzbub16, 57

Ein Tipp von mir : Mache einen sozialen Beruf - Altenpflege oder wenn dir das nicht liegt vielleicht bei der Essensausgabe im Altenheim.

Die älteren Menschen sind für jede kleine Aufmerksamkeit dankbar glaub mir ich arbeite dort auch ;) Du musst sie nur am ersten Tag anlächeln und schon bist du ihnen sympatisch. Das hilft ungemein aus jedem Loch raus!

Das liegt meiner Meinung nach daran, dass alte Menschen schon vieles erlebt haben und auch viele Enttäuschungen! Mit denen kannst auch reden in der Pause! Das ist entspannung pur und hilft eigentlich in fast jeder Lebenssituation! Versuch es einfach mal das ist ein Tipp von meiner Seite!

Liebe Grüße und vergiss nicht - Suizid ist nie die richtige Lösung, es ist eher feige. Stell dich deinen Problemen und wenn du sie gemeistert hast bist du umso selbstbewusster!

Antwort
von DJFlashD, 23

Also bei dir habe ich das gefühl dass die (komplett behinderte) gesellschaft dich negativ beeinflusst hat. Deine Freunde sind Freunde weil du ihenen viel wert bist! Und ausserdem lebst du nicht für irgendjemanden, du lebst für dich selbst, du kannst tun und lassen was du willst, du hast das glück in einem freien land zu leben ect. Wenn du es klug anstellst kannst du auch bundeskanzler werden.. Oder was auch immer.. Aber 3 dinge sind wichtig:
1. Du lebst nicht für andere sondern für dich selbst
2. Die geldmenge des kontos hat nichts mit dem wert des menschen zu tun
3. Selbstmord ist keine lösung.. Das leben muss wenigstens zum teil sche*ße sein, sonst wärs ja langweilig und du hättest gar keine glücksmomente...

Ich wünsche dir noch geile 80 jahre
Lg

Antwort
von dwarf, 54

Mit so etwas macht niemand Spässe.  Noch vor 9 Stunden hattest Du eine beste Freundin. Leg Dich schlafen..

Kommentar von kirachanni ,

Und es hat sich heraus gestellt das sie mich hasst hat überall gelästert , ich schwöre so Leuten wie dir könnte ich *** , mach du keine Späße ich meine jede Frage hier erst die ich stelle , und beim psYchiater bin ich genau weil ich gestört bin , und kann ja auch sein dass ich schwanger bin und net sie , denk drüber nach 

Kommentar von dwarf ,

Ich glaube nicht, dass Du gestörrt bist. Und wenn Du schwanger sein solltest, dann reiss Dich zusammen. Denk an das Kind. Werde eine gute Mutter. Das Kund wird Dich dann lieben...Wenn das nicht willst, dann geh zur Familienberatungsstelle. 

Antwort
von comhb3mpqy, 12

Hallo,

hast Du etwas, für was Du dich interessierst? Hast Du etwas, wofür Du dich einsetzen möchtest (z.B. Klimaschutz, Tierschutz oder eine Partei)? Dann könntest Du dich damit beschäftigen. Du kannst auch anderen Menschen helfen.

Ich bin Christ. Der Glaube an Gott gibt dem Leben Sinn und Gott liebt Dich. Viele Menschen sind glücklich mit ihrem Glauben. Wenn Du Gründe/Argumente haben möchtest, um an Gott zu glauben, dann kannst Du mich fragen oder auf mein Profil gehen, dort findet man Argumente.

Alles Gute

Antwort
von Typhoonic, 64

Diggah mir geht es wie du, eine frage die ich jedoch vorsichtig fragen will. Bist du mit deinen Eltern verstritten, ist einer davon noch am leben oder wohnst du bei deinen eltern? Am aller ersten würde ich mit den Eltern reden und mir erstmal selber realisieren was ichdafür tun könnte meinen Leben in den griff zu bekommen. Vorsicht mann, dir dass leben zu nehmen das kommt auf jedenfall nicht in frage. Es ist dass aller schlimmste was man sich selbst, und AUCH den anderen, die dich lieben, antut. Bitte raff dich ein melde dich im Fittnessstudio oder so an vertreib dir deine zeit irgendwieoder gehe arbeiten. Arbeit macht frei, dass sagt man nicht umsonst!L

LG Typhoon

Kommentar von kirachanni ,

Ich gehe immer ins Fitnesstudio es hilft aber nichts ich hasse mein Leben , meine Familie ist unter anderem der Grund , ich hasse sie einfach aus mehreren Gründen , wurde immer geschlafen dürfte nie was haben kein Taschengeld nie weg gehen , nichts 

Kommentar von Typhoonic ,

Ich sag dir jetzt etwas. Gehe zm Jugendamt und erzähle dene alles. Ich weiß wie es ist von dem Vater geschlagen zu werden so etwas passiert aber wenn er oder sie es macht um seine Wut an seinen Kindern rauszulassen oder was weiß ich was, dann ist das unterdrückung besser gesagt erniedrigung. Ich würde mir so etwas nicht gefallen lassen wenn man ausgerechnet in einer schweren Situation ist und dass dein Vater dich irgendwie runtermacht oder von dir abweicht. Ichkenne dich ja nicht aber dass sind so die dinger die ich als Erfahrung gemacht habe und ich denke wenn es so ähnlich bei dir ist dann wehre dich und gehe zum Jugendamt und erzähle dene alles. Lass es dich selbst zu hassen, dass habe ich auch aber jeder mensch ändert sich, gehe weiter ins Fitnessstudio und such dir eine vernünftige arbeit dann wirst du dich selbst wiederaufbauen, statt dir weiter mit deinen Eltern unnötigen Lied anzutun.

LG Typhoon

Kommentar von hanspopper ,

Arbeit macht frei?

Dein ernst???😂😂🙈😂😂

Kommentar von critter ,

dürfte nie was haben kein Taschengeld nie weg gehen , nichts

Sicher? 

Du hast ein IPhone, Internetanschluss, hattest Geld fürs Nagelstudio und wer weiß was noch.

Sieh die Welt mal realistisch und erschaff dir keine negative Welt.

Antwort
von Harald2000, 52

Dann ändere doch dein Leben; nach dem evtl. Tod hast du gar nichts mehr davon.

Kommentar von kirachanni ,

Ich kann es nicht ändern Hab keine Kraft 

Antwort
von TheFreeman, 17

Hast du deinem Psychiater schon von deinen Suizidgedanken erzählt?

Mich wundert es einfach nur warum dein Psychiater nicht von einer schweren Depression ausgeht ^-^

Schau mal auf dem YouTube Kanal von Andre Teilzeit vorbei... dort findest du einiges zum Thema Depressionen und wie du mit dem Thema Suizid umgehen solltest...

https://www.youtube.com/channel/UCFCQ4btMtoUPZsYgqEL5cMQ

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten