Frage von hexee8, 78

Ich hasse mein körper nur noch und bin total verzweifelt hilfe?

Hallo leute

Ich bin 167cm groß und wiege 64kg, ich habe ein Problem und zwar dass ich nicht abnehmen kann, ich habe ständig hunger oder lust auf süßes und ich kann es manchmal nicht kontrollieren und danach habe ich dann voll dass schlechte gewissen und könnt dann nur noch heulen vor wut und Verzweiflung. Ich weiß nicht mehr wie ich abnehmen soll? Mein hunger will einfach nicht weg gehen??? Was könnt ich machen dass ich kein hunger mehr habe???? :( ich bin echt verzweifelt

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von scarlett0101, 27

Ich möchte dir ans Herz legen, fang an dich und deinen Körper zu lieben, du hast keinen Grund es nicht zutun. Dein Gewicht ist super!

Kommentar von hexee8 ,

Danke, dass echt lieb von dir :) :/

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Gesundheit, 18

Du hast ein gutes Normalgewicht (BMI 22,9), also brauchst du nicht abzunehmen. Mit deinem Körper ist alles in bester Ordnung, du solltest ihn lieben und nicht hassen. Wenn du Hunger hast, iss!

Antwort
von gschyd, 7

Weshalb um Gottes willen willst Du abnehmen? Dein Gewicht ist wunderbar!

  • Iss allenfalls süsse Früchte statt Schokolade oder kauf Schokoriegel (wenn Du einer Tafel nicht widerstehen kannst :)
  • knabbere bei Hungerattacken Gemüse zB mit selbstgemachtem Dip = gewürztem Naturjoghurt / Magerquark
  • Vollkornbrot (anstelle Weizen-/Weiss-) sättigt länger
  • morgens ausreichend frühstücken, dadurch isst Du im Laufe des Tages insgesamt weniger
  • und ein aktiver Alltag - oft zu Fuss gehen, Fahrrad fahren, Treppensteigen - hat zudem positive Effekte auf Herz & Kreislauf :)

Zudem mehrheitlich Wasser trinken - wobei Du dieses auch aromatisieren kannst

Akzeptier und liebe Dich und Deinen Körper - freu Dich an dem was Dir gefällt - und betone dies :)

Kommentar von Pangaea ,

Kann ich fast alles unterschreiben, bis auf die Sache mit dem Vollkornbrot.

Ich persönlich bekomme nach Vollkornbrot sehr schnell wieder Hunger, während ich durch Weißbrot stundenlang satt bleibe. Und ich kenne viele, denen das so geht.

Ich gehe davon aus, dass das an der vermehrten Darmbewegung durch die Ballaststoffe liegt - die Vollkornprodukte werden einfach zu schnell aus dem Magen weiterbefördert und dann bekommt man wieder Hunger.

Das Märchen "Vollkorn hält länger satt" ist ein klassischer Fall von Propaganda. Das haben die Nazis erfunden, um in Kriegs- und Notzeiten die Bevölkerung zum Verzehr von Vollkorn zu animieren. Vorher war nämlich die Kleie, die im Vollkorn enthalten ist, als Viehfutter verwendet worden, und die Menschen wollten lieber ihr gewohntes Weißbrot statt das Viehfutter mitzuessen.

Kommentar von gschyd ,

Merci :)

Bei mir hält Vollkorn tatsächlich länger an ... und ich werde mit weniger satt :) - zum Glück gibt es bei uns ja die Meinungsfreiheit :)

Antwort
von Sillexyx, 24

Versuch doch was gesundes zu essen. wie süßes Obst.  Dann hast du auch kein schlechtes Gewissen . 

Antwort
von dennybub, 31

Dann schau einfach dass du nicht so viel zu essen daheim hast. Wenn es dich überkommt, ess Hüttenkäse. Den kannst du reinschaufeln, weil da kaum Kalorien drin sind.

Antwort
von lanti, 24

Du musst etwas tun um dich abzulenken wie arbeiten oder so.. wichtig auch ist das du weisst wenn du morgen früh aufstehst und nichts isst mittag auch nichts das dann nach irhendwann am nachmittag garkein hunger mehr verspürst.. und am abend auch nicht..

Kommentar von gschyd ,

Die Lösung soll also sein gar nichts mehr zu essen ?? das machen Magersüchtige ...

Antwort
von Maaaryyy, 32

Ich habe genau das selbe Problem :(

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community