Ich hasse Klassenfahrten - Könntet ihr mir ein paar Tipps und Gründe geben um es den Lehrern zu erklären?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Is doch egal, was die wollen.
Die Meinung meiner lehrer war mir immer schnuppe.
"Ich springe nicht über sen Bock"
"Doch, jeder macht das"
"Nein ich nicht"
Was will er machen?
Keiner kann doch zwingen mitzufahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

das Problem aus deiner Sicht ist, dass du soziale Events wie Klassenfahrten nicht ausstehen kannst, weil du dich dem sozialen Gefüge in deiner Klasse nicht zugehörig fühlst. Tatsächlich geht es vielen Leuten so, aber nur wenige bleiben der Klassenfahrt deshalb wirklich fern, viele haben mehr Angst davor, sich durch ein (ggf auch noch scheiterndes) Selbst-Ausschließen öffentlich als Außenseiter zu "outen", als die Klassenfahrt einfach hinter sich zu bringen.

Aus Perspektive der Lehrer dagegen wird dein Selbst-Ausschließen vermutlich als Geste der Gleichgültigkeit oder auch Arroganz verstanden, weil du damit vermeintlich ausdrückst, dass du die pädagogischen Anstrengungen der Schule und das angestrebte und für viele Schüler wichtige Gruppengefühl nicht ernst nimmst.

Auch ich habe Klassenfahrten immer zutiefst gehasst, aber es hat sich immer als besser erwiesen, diese einfach hinter sich zu bringen, vor allem wenn man danach noch eine Weile in die gleiche Klasse gehen muss. Gerade für Menschen wie dich kann es hilfreich sein, solche Events wahrzunehmen, um eine (wenn auch nur oberflächliche) Beziehung zu deinen Mitschülern zu bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rachtzehn
12.09.2016, 12:58

Sehe ich auch so, tolle Antwort 😅

0

Es wäre nicht nur im Sinne der Lehrer, sondern auch in Deinem Sinn , wenn Du Dich überwindest , zu den Gleichaltrigen einen lockeren Kontakt zu pflegen .

 So ist die Überlegung der Klassenlehrer , die um ein harmonisches Zusammensein , für ein Schuljahr bemüht sind .

Aus den selben Gründen , veranstalten Arbeitgeber Firmenfeste , oder Betriebsausflüge .

Diese Deine abwehrende Reaktion , lässt mich nachdenklich  an die Warnungen kluger Wissenschaftler denken , welche vor dem ständigen PC Gebrauch , und dadurch resultierender Vereinsamung warnen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nayes2020
12.09.2016, 11:24

endlich einer der dem nicht noch gut zuredet^^ ich dachte schon was ist mit den Leuten hier los

1
Kommentar von DUHMHAITTUHTWEE
12.09.2016, 11:26

Ich hab noch nicht mal einen PC & will auch nie auf Klassenfahrten.
Das hat auch nichts mit Vereinsamung zutun.
Außerdem ist es ein Segen , wenn ich diese "Gleichaltrigen" meiden darf.

0

Sag halt, du hättest keine Lust - habe ich Jahre lang so gemacht und die Lehrer müssen halt damit leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lapushish
12.09.2016, 11:07

Notfalls kannst du dich kurz vorher krank schreiben lassen, aber nur wenn eine Reiserücktrittsversicherung abgeschlossen wurde

0

Ich weiß nicht was du da für Lehrer hast, aber wenn du ganz normal sagst, dass du daran kein Spaß hast und dich so was nicht interessiert, sollten die eigentlich nichts negatives dazu sagen. Sicherlich ist eine gemeinschaftliche Sache aber wenn du Nein sagst, müssen die das respektieren.
Du kannst auch ein bisschen ernster werden und sagen, dass es nun mal so ist und du nicht diskutieren wirst. Das beendet meistens alle Gespräche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BeGa1
12.09.2016, 11:07

Und warum ist Sex ein Thema der Frage? :D

0
Kommentar von lovelow23
12.09.2016, 11:08

damit es mehr Leute sehen haha :D

0
Kommentar von NormalesMaedche
12.09.2016, 11:09

das ist aber nicht der Sinn der Themen, also lass sonen müll.

0

Warum willst du das nicht, hallo Wien is doch Mega geil!, fahr einfach mit und versuche Spaß zu haben. Du wirst es bereuen wenn du solche Erfahrungen nicht mit machst. Es is ein großer Aufwand wenn du die Extrawurst spielst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du legst auf soziale Happenings keinen Wert und willst nicht mit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klassenfahrten werden nicht einfach aus Jux und Dollerei gemacht, sondern haben das pädagogische Ziel, den Klassenverband zu stärken. Wenn Du sowieso schon in einer Außenseiterrolle bist, ist es natürlich verständlich, daß die Lehrer es nicht gern sehen, wenn Du Dich solchen Aktivitäten verweigerst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo lovelove23,

du kannst dir deinen eigenen Text hier ausdrucken. Du schreibst ja Gründe genug. Die wird auch jeder Lehrer verstehen.

Umgekehrt wirst du auch verstehen, dass du trotzdem mitfährst und/oder es dir zumindest genau so ergeht wie in den letzten Jahren.

Alles verständlich, aber nicht zu ändern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuch es ihnen doch so zu erklären, wie du uns es gerade erklärt hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag doch einfach, dass deine Eltern dagegen sind, weil Anschlagsgefahr (von Terroristen)  besteht... Machen meine Eltern auch immer... Oder willst du tot in einem Zug etc. landen? Oder sag einfach, dass du eine Grippe hast, die hoch ansteckend ist und dass dann die ganze Klasse verseucht sein könnte, durch dich, viel Glück :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von winstoner14
12.09.2016, 11:21

Die Chance in die Gefahr eines Anschlages bei sowas zu geraten, ist ca. so niedrig als, wenn man in ein Einkaufszentrum geht...

0

Was möchtest Du wissen?