Frage von 030345, 480

Ich hasse die meisten Menschen, warum, was ist mit mir los?

Eigentlich hasse ich so 95% der Leute, bzw nicht unbedingt hassen aber ich kann ihre Einstellung und ihre Art absolut nicht leiden, Manchmal empfinde ich tiefen Hass wenn (meiner Meinung nach) dumme Leute über irgendwelchen Mist lachen. Ich kann die Lebensart der Mehrzahl der Leute absolut nicht nachvollziehen, warum bin ich so ein Pessimist? Warum kann ich nicht auch alles lockerer sehen, warum rede ich alles schlecht? Ich begreif ja was mit mir schief läuft und das die Leute mich deswegen auch für ''nersch'' halten und nicht wirklich etwas mit mir zu tun haben wollen aber ich kann es nicht ändern es kommt tief aus mir herraus. Woran könnte das liegen?

Antwort
von Dhalwim, 366

Achja, das kenne Ich gut. Der Misanthroph, aber naja problematisch.....

Antwort
von selmaaM, 36

Also erst mal ist es ganz normal, dass es Menschen gibt, die du nicht leiden kannst. Es ist auch normal, dass dir kein klarer Grund dafür einfällt. Ich mag auch viele Menschen nicht, ohne dass mir dafür ein Grund einfällt und du solltest meiner Meinung einfach nicht laut sagen,dass du sie nicht magst. 

Immerhin wirst du irgendwann bei einem Job auch nicht deinem Chef ins Gesicht sagen, wie nervig du ihn findest und. . . ich glaube, jeder Mensch muss lernen, damit umgehen zu können

Liebe Grüße:)

Antwort
von EmiiEw, 131

Geht mir größtenteils genauso. Liegt vielleicht daran, dass die (heutigen) Handlungen der Menschen total unnötig, naiv und sonst was sind und man selbst weiß, dass keiner was davon hat und es sich nur negativ auswirkt, aber diese Personen nicht einmal drüber nachdenken, was sie da überhaupt tun. Also Dinge wie: Nacktbilder verschicken, Mobbing und all das was du schon aufgezählt hast.
Ich finde diese Art zu denken schon fast intelligent..

Antwort
von adoreeocean, 366

Geht mir oft genau so, manchmal mehr und manchmal weniger...

Antwort
von Suboptimierer, 199

Bevor du dich fragst, woran das liegen kann, solltest du dich fragen, ob du damit leben kannst. Kannst du nämlich damit leben, brauchst du nicht nach einem Grund suchen.

Wenn ich, sagen wir, Maulwürfe hassen würde und die Maulwürfe und ich damit leben könnten, dann könnte ich mir die Arbeit ersparen, herauszufinden, weshalb ich Maulwürfe hasste.

Antwort
von DaniSahnee, 167

Ist bei mir auch so, bei mir kam es durch Mobbing.

Expertenantwort
von Buddhishi, Community-Experte für Psyche & Psychologie, 151

Hallo,

Du bist okay, aber leider ist es nunmal so, dass viele Menschen, als gerade Hirn verteilt wurde, abwesend waren. Oder sie verstehen die Gebrauchsanleitung nicht ;-)

Suche Dir Leute, die zu Dir passen, statt an Dir zu zweifeln. Und die anderen - am besten nicht allzu ernst nehmen ;-) Mit Gelassenheit und ohne Erwartungshaltung geht das schon.

Ich habe auch eine Dummheitsallergie, aber ich lasse es nicht jeden spüren. Damit macht man sich selbst das Leben unnötig schwer. Ohren auf Durchzug!

LG

Buddhishi

Antwort
von Riverside85, 261

Dem kann ich mich nur anschließen.

Wichtig ist, daß du mit dir selber zufrieden bist. Und wenn du in einem bestimmten Umfeld nicht zufrieden bist, dann mußt du da auch nicht hingehen, nur weil alle das machen. Such dir ein Umfeld, wo du dich mit den Menschen halbwegs wohl fühlst.

Der einzige Ort, wo ich mich tatsächlich mal unter Leuten wohl gefühlt habe, war an der Uni. Aber das ist leider auch irgendwann vorbei. Auf Arbeit ist es ok, zumindest herrscht dort auch ein gewisses Niveau, da ich eine Abneigung gegen alles "Primitive" habe. 

Generell fühle ich mich am wohlsten unter Studenten/Akademikern. Wenn das gerade nicht möglich ist, dann mache ich lieber allein was. 

Antwort
von Frage76mal6, 174

Mit dir läuft meines Erachtens nichts schief, über irgendeinen Humbug lachen kann ich auch nicht, Leute die auf falschen Anschauungen beharren die sie nicht begründen können und die man ganz klar widerlegen kann, gehen mir auf die Eier. Wechsel einfach dein Umfeld, ich bin in der Uni fündig geworden.

Antwort
von Krjhg, 215

Du hast einfach einen anderen Humor als andere. Hat mein Freund auch. Mach vielleicht mal einen Typentest im Internet, dann findest du vielleicht auch leichter Leute, mit denen du klarkommst. :)

https://www.16personalities.com/free-personality-test

Ich bin zB ein ISFJ, men Freund ist ein INTP. So haben wir herausgefunden, wieso wir so unterschiedlich sind. :)

Antwort
von FiveFingerPunch, 107

 Ja dann bist du ein Misanthrop. Nichts ungewöhnliches, viele sind Misanthropen.

Antwort
von Minecraftviech, 77

In dem fall möchte ich dich nicht beleidigen oder so aber , bei unkonntrolierenden Hass würde ich an deiner Stelle einen Psychologen aufsuchen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community