Frage von malle1985, 122

Ich hasse arbeiten was tun?

Antwort
von dirksowieso, 31

Naja vielelicht miusst du erstmal was finden was dir Spaß macht. Arbeiten kann auf Dauer schnell langweilig werden außer wenn es einen erfüllt.

Es gibt ja z. B. Leute die ihr Hobby zum Beruf gemacht haben sowas meine ich nicht so was ödes wie am Flieband stehen.

Keine Ahnung wie alt du bist aber wenn du noch relativ jung bist würde ich dir vorschlagen mal in verschiedenen Firmen Praktikum zu machen und schauen ob dir das oder das liegt.

Ich z. B. arbeite gern, freue mich aber auch wenn ich die Beine hoclegen kann und Zeit für meien Hobbys habe

Mir ist bei meiner Arbeit wichtig das sie Abwechslungsreich ist, denn Sachen wie am Fließband stehen hab ich auch schon gemacht und das war wirklich nicht mein Fall.

Ansonsten ist mir deine Aussage das du Arbeit hasst sehr sympathisch denn sie ist ehrlich und nicht verlogen. Und wenn du nie arbeiten gehen willst ist es mir ebenfalls egal - es gibt halt Leuee die arbeiten weil sie gerne arbeiten, andere die es tun weil sie es müssen und andere die gar keinen Bock haben aber das ist mir wie gesagt egal, denn das muss jeder für ich selbst entscheiden.

Ich kann an Arbeit jedenfall nichts schlechtes finden außer wenn sie wirklich schlecht bezahlt wird, denn man sollte sich schon was davon leisten können, denn hätte man am Ende gerade soviel wie Hartz4 Empfänger haben kann die Motivation natürlich schnell sinken. 

Antwort
von Schwoaze, 44

Na und?  Glaubst Du, Du bist der einzige Mensch, dem es so geht?

Und was macht man da? Man genießt die freie Zeit, die man hat und die Arbeit absolviert man so produktiv und sinnvoll wie möglich. Man macht es ja nicht umsonst, man bekommt damit sein Leben finanziert.

Ich sag Dir's gleich... so eine Frage macht Dich in meinen Augen nicht eben sympathisch. Eine andere Möglichkeit gibt es für Dich schon: Ein Lottogewinn!

Antwort
von LizzChr27, 47

Denke immer daran, dass du Geld dafür bekommst und dass du dir mehr Sachen gönnen bzw leisten kannst je mehr du Arbeitest.
Wenn du einen Beruf hast mit verschiedenen Aufgaben dann mach die etwas langsamer als sonst, so bist du wenn du heim kommst nicht total ausgelaugt und bekommst somit weniger Aufgaben ;) aber Pass auf, dass das dein Arbeitgeber nicht zu sehr merkt, es gibt nämlich auch andere Leute die den Job besser machen würden :D

Antwort
von Dodu110, 79

Kündigen und neuen Job finden der dir Spaß macht.

Antwort
von Nordseefan, 45

Och, da gibt es viele Möglichkeiten.

Später aber wirst du es bereuen, wenn du jetzt nichts tutst.

Jetzt kein Geld, ok penn unter Brücken, schnorr dich durch

Was aber wenn du mal jenseits der 50 oder 60 bist?

Kommentar von Josefiene ,

Was aber wenn du mal jenseits der 50 oder 60 bist?

Vom Sozialamt leben.

Kommentar von Seeehrguterrat ,

man hat nur ein leben , will man das in altersarmut verbringen ?

Antwort
von Indivia, 24

Auf der Straße leben und betteln.

Die wenigsten Menschen stehen gerne morgens um 5h oder so auf...

Bei alg2 wirst dud ich berwerben müssen, wenn du dies nciht tustoder dich negativ bewirbst gibt es Sanktionen und es gibt auch Maßnahmen.

Antwort
von noname68, 61

suche dir eine einsame insel im ozean und werde seelig mit nichtstun

alternativen: flaschen- und bierdosensammeln und eine betteldose vor dem bahnhof


Antwort
von Seeehrguterrat, 66

Trotzdem arbeiten

Antwort
von Josefiene, 37

Nicht arbeiten und statt dessen bei G.F. Fragen beantworten.:-)))

Antwort
von Ketoe, 56

Fußgängerzone 

Kommentar von malle1985 ,

War das alles

Kommentar von Seeehrguterrat ,

Nein , natürlich nicht . die Brücke stünde dir ebenfalls zur Verfügung 😉

Antwort
von Arckanum, 36

Reich heiraten 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten