Frage von Jeezyjezz, 66

Ich halts nicht mehr aus ich will nicht mehr leben?

Ich hab so eine aggressive verstimmung in mir und möchte am liebsten losschreien und weinen und meine wut rauslassen zur selben Zeit.

 Ich bin schon in Therapie die mir nicht weiterhilft was soll ich noch machen ich will eigentlich nur noch sterben

Support

Liebe/r Jeezyjezz,

Selbstmord ist keine Lösung!

Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund oder ein Verwandter sein.

Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon: 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz).

Herzliche Grüße

Eva vom gutefrage.net-Support

Antwort
von akulm, 23

Hi, Ich weiß, dass jemand, der sich och nie in so einer Lage befunden hat, wahrscheinlich nicht groß mitreden kann, aber ich probiers trotzdem! Wenn du schreien und losheulen willst, dann mach doch einfach mal, ich kann dir versichern, dass das zumindest für eine Weile hilft. Weinen drückt nur aus, dass man Gefühle hat und wenn man es nicht rauslässt, dann staut sich sozusagen alles an. Selbsmord ist wirklich keine Lösung, auch wenn der eine Tag, oder die eine Woche oder vlt. auch das eine Jahr noch so sch*** ist, es wird immer die Zeit kommen, in der sich alles zum Guten wendet, ich schwöre es dir. Versuch einfach an den Dingen festzualten, die du hast und dich an dem zu erfreuen, was dir Spaß macht. Renn nicht vor deinen Problemen weg, denn dann vermehren sie sich und holen dich ein. Schnapp dir deinen besten Freund/ beste Freundin oder irgendjemand, dem du alles erzählen kannst und rede mit ihm. Schütte ihm ALLES vor die Füße und du wirst merken, dass es gleich besser ist! Hinter JEDEM Unwetter, verbirgt sich ein Regenbogen<3

Ich hoffe ich konnte wenigstens ein klein bisschen motivieren und dir den Lebesnswillen wieder einflößen. Gib NIE auf, NIE;NIE,NIE!!!

Gaaaaaaaanz liebe Grüße<3

Kommentar von Jeezyjezz ,

danke

Kommentar von akulm ,

Danke für die Bewertung :* <3

Antwort
von nachgefragt22, 22

Beschreibe doch mal deine Situation, WARUM du sterben willst. Dann kann man dir weiterhelfen! Wenn die Frage ernst gemeint ist, dann rede mit jemanden. Wenn du das nicht möchtest, dann schreibe deine Gefühle/Wut auf ein Blatt Papier nieder, warum du diese Gefühle hast! Das hat mir psychisch geholfen! Ich kann nur sagen: Selbstmord ist keine Lösung! Denk dran: Dein Körper ist wie ein Teampartner! Er hilft dir immer und beschützt dich!

Kommentar von Jeezyjezz ,

schwere kränkungen seit ich klein bin, mehr will ich auch nicht sagen

Antwort
von couldntholdyou, 26

www.7cups.com

Schau dich hier mal um, eventuell hilft dir das und lässt eine andere Sichtweise auf die Dinge zu. 

Antwort
von he1lan2, 29

Und bevor du etwas nicht mehr gut zu machendes tust, ruf die 112.

Antwort
von Lilliygirl, 23

Suche dir etwas was dir Spaß macht und wo du deinen Frust auslassen kannst... ZB Boxen oder irgendwie so etwas 

Da kann dann alles rauskommen 

Antwort
von JesterFun, 33

Na ja... Dann geh halt mal in den Wald und schrei. Das ist oft das Problem das dies keiner tut. Das ist normal und gehört tatsächlich zum Mensch sein dazu.

Was nicht dazu gehört ist der Wunsch nicht mehr Leben zu wollen. Und daran solltest du wirklich arbeiten. Hast du dir denn überhaupt schon Gedanken gemacht wieso du nicht mehr Leben willst?

Ich bin kein Therapeut, aber bin damals durch Freunde und teilweise alleine aus dem Studel der Verzweiflung entkommen.

Wenn dein Therapeut nicht helfen kann, dann such dir einen Anderen.

Aber mach dir bewusst was passieren müsste damit du weiter machen wollen würdest. Was ist es was dir fehlt?

Kommentar von Jeezyjezz ,

Mir fehlt das Gespräch mit bestimmten Menschen und eine Wiedergutmachung

Kommentar von JesterFun ,

Wieso tust du es dann nicht?

Wenn es nicht geht, weil die Menschen nicht erreichbar sind, dann mach dir einfach bewusst was "falsch" gelaufen ist. Sei dir im Klaren, dass jeder mal Fehler macht. Auch selbst. Und deshalb ist man kein schlechter Mensch. Und andere Leute sind eben auch bei ihren Sachen die sie tun nicht immer richtig. Wichtig
ist: Du hast einen bestimmten Weg. Und manchmal ist es einfach so, dass dein Weg und der Weg von anderen Menschen einfach nicht zusammen passen. Das bedeutet aber nicht, dass du Falsch liegst. Oder andere Menschen falsch liegen. Man passt einfach nicht zusammen.

Je nachdem. Wenn du die Möglichkeit hast mit jemanden zu reden um etwas zu klären, dann hör dir auch die Seite der anderen Person an. Versuche zu verstehen. Auch wenn es nicht deiner Ansicht entspricht. Danach sagst du was du denkst und dabei fühlst. So das die andere Person dich versteht. Manchmal ist es nicht so einfach. Aber es geht immer voran und es wird immer Personen geben die mit dir auf den gleichen Weg voran kommen wollen.

Kommentar von Jeezyjezz ,

theoretisch kann ich mit denen reden, aber praktisch ist das schwierig da viel passiert ist (auch anzeigen etc waren dabei).

Kommentar von JesterFun ,

Dann kläre das mit dir selbst. Ich versuche dir zu schildern wie du das machst.

Nehmen wir an du hast mal jemanden so zusammen gedroschen, dass er wochenlang im Krankenhaus liegen musste. Dann mach dir bewusst das es eben Falsch war. Und zwar vor allem deshalb, weil du dich deinen Emotionen bild hingegeben hast. Sei dir im Klaren das es eben falsch war. Im zweiten Schritt solltest du dir den Vorsatz geben, dies nicht noch einmal zu tun. Und evtl. daran zu arbeiten. Und zwar wirklich aktiv. Und sobald du daran arbeitest - dabei musst du es noch nicht gelöst haben - wirst du merken das du bischen ruhier wirst.

Grundsätzlich gilt: Erkenne das Problem: Akzeptiere deine Fehler (du bist auch nur ein Mensch). Nimm die Herausforderung an um diese Dinge zu bewältigen oder zu beherrschen. Wenn du es schaffst, dann bist du Stärker geworden.

Jeder Mensch hat schon einmal richtig Mist gebaut. Der Eine mehr. Der Andere weniger. Nur ist die Frage ob man sich der Niederlage ergibt oder weiter kämpft. Und ich würde die letztere Variante nehmen...

Antwort
von Herb3472, 27

Such Dir in Deiner Region einen einsamen Ort oder Wald, und schrei dort, was das Zeug hält!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten