Frage von KaterinaUnicorn, 44

Ich halte das nicht mehr aus!Was soll ich tun?

Hallo.

Ich halte es einfach nicht mehr aus. Ich habe seid Wochen Probleme einzuschlafen. Ich brauche immer 1-2 Stunden um einzuschlafen auch wenn ich todmüde bin, meistens wache ich dann 5-9 mal in der Nacht auf und kann am Ende nicht schlafen. Ich habe Konzentrationprobleme, Zukunftsängst, Angst morgen zur Schule zu gehen und ein Permanenter Druck im Brust-Bereich. Es schränkt mich im Alltag total ein!! Ich habe schon angefangen mich zu "Ritzen"(Fingernägel im linken Unterarm gebohrt) weil es mir hilft mich zu beruhigen. Liegt das an der Pubertät? (Ich bin 12 Jahre alt werde aber meistens 2-4 älter geschätzt)

Kennt ihr vielleicht kleine Übungen oder ähnliches damit ich mich beruhigen kann? Hoffe auf eine hilfreiche Antwort und Tut mir Leid falls Schreibfehler vorhanden sind.

LG. KaterinaUnicorn

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo KaterinaUnicorn,

Schau mal bitte hier:
Depression Stress

Antwort
von RatloserKnecht, 22

Hallo Katerinal

Um da was hilfreiches zu schreiben muss man mehr über dein Leben wissen. Was versetzt dich in Angst oder Stress, versuch das herauszufinden und zu klären aber sich selbst Schmerzen zuzufügen wird dir nicht helfen auf lange Sicht. Einschlafprobleme können natürlich auch von anderem kommen aber bei dir hört sich das ja ehr nach Stressbedingten Einschränkungen an. Wenn es in deinem umfeld keinen Grund für deine Ängste gibt dann versuchs doch mit meditation vor dem Schlafen oder Sprich mit deinen Eltern darüber.

Ich hoffe ich konnte nach Möglichkeiten helfen

Gruß und alles Gute 

RatloserKnecht

Kommentar von KaterinaUnicorn ,

Der einzige Grund der mir einfällt währe meine Familie. Ich werde von ihn wegen Kleinigkeiten immer des Übelsten beschimpft. Ich habe IMMER Angst etwas falsches zu sagen und wieder das schwarze Schaf in der Familie bin. Ich bekomme immer Sprüche von meinen Eltern wie : "FRÜHER warst du mein Lieblingskind!!" Und meine Geschwister sagen in meiner Gegenwart immer schlechte sachen. Früher wurde ich auch Gemobbt was mir immer noch schwer am Herzen liegt. 

Danke für diese nette und hilfreiche Antwort! 

Antwort
von JayBeeEff, 13

Versuch mal dich vor dem einschlafen ganz zu entspannen .

Ein sehr effektiver Weg, wie ich finde, das zu tun, ist mal 10 Sekunden lang alle Muskeln im Körper, von den Zehen bis ins Gesicht so stark wie möglich anzuspannen und dann nach diesen 10 Sekunden alle auf einmal locker zu lassen. Das würde ich dann mehrmals wiederholen.

Hoffe es hilft

Antwort
von Mignon4, 18

Du mußt zu einem Kinderpsychologen gehen. Alleine kannst du dir nicht helfen. Ratschläge von Laien aus dem Internet bringen dich ebenfalls nicht weiter.

Sprich mit deinen Eltern über deine Probleme, damit sie gemeinsam mit dir zum Arzt gehen. Wenn du dich nicht professionell behandeln läßt, können deine schulischen Leistungen sehr schnell unter deinen Problemen leiden.

Alles Gute! Wird schon werden... :-)

Antwort
von sweetcupcace, 19

Hmm das mit dem Schlafen kann ich dir nicht helfen aber das mit dem Ritzen muss aufhören!! Schau dir mal auf YouTube ein paar Videos von Skills an die dir helfen können vom Ritzen loszukommen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten