Ich häute mich nach der HFM-Krankheit, ist das normal?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo

Ja, das ist ganz normal nach Anklingen der Symptome. Die Haut an Händen und Füßen wird sich noch weiter pellen. Wenn sie einfach zu entfernen ist, dann kannst du sie abnehmen, aber bitte nicht daran rumrupfen. Cremen ist okay, sollte man aber nicht übertreiben. Ich würde eine leichte, nicht fettende Lotion der Handcreme vorziehen.

Bitte erschrecke dich nicht, falls im Zuge deiner "Häutung" auch ein oder mehrere Nägel mit ausfallen. Das sieht zwar nicht schön aus, ist aber allenfalls ein kosmetisches Problem. Meist befindet sich darunter schon ein neuer Nagelteil und er eird ohne Probleme nachwachsen. Es passiert auch zum Glück nicht oft, kann aber durchaus vorkommen.

Weiterhin gute Genesung. 🍀

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlackBirdG
03.08.2016, 21:05

Vielen Dank für die Antwort, das beruhigt mich sehr :) Ja, in der Tat sind mit bereits 3 Zehennägel abgeflogen, doch ich empfinde dies nicht als besonders schlimm. Eine Gefahr der Ansteckung besteht wohl auch nicht mehr, da ich ja nicht mehr krank bin und wie erwähnt keine Flüssigkeit aus den Bläschen kommt, oder? 

0

Was möchtest Du wissen?