Ich hätte Ideen für einen Anime-Maker - Was meint ihr bzw. wäre sowas möglich?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 3 Abstimmungen

Unwahrscheinlich. 66%
Dies wäre möglich! 33%
Dies wäre nicht möglich! 0%
Wahrscheinlich. 0%

4 Antworten

Unwahrscheinlich.

An sich eine schöne Idee aber recht komplex umzusetzen. Hast du selbst schon einmal mit einem derartigen Programm gearbeitet? Vom Aufbau her wäre es ähnlich einer 3D Engine wie DAZ 3D oder iClone um mal kostenlose Programme zu nennen.

Und Anime ist doch normalerweise in 2D Grafik oder möchtest du wirklich in 3D arbeiten? Persönlich gefällt mir der anime-look in 3D nicht.

Bei den Effekten würde es vermutlich auch anders laufen. Es gäbe vermutlich eine Reihe an vorgegebenen Charakteren z.B. Junge, Mädchen, Kleinkind Junge, Kleinkind Mädchen, Frau, Mann. Die jeweiligen Models könnte man dann was Kleidung, Haare etc betrifft personalisieren. Pro Model gibt es eine Reihe an Animationen die bereits fertig zur Verfügung stehen und auf die Models angewandt werden können. Das heißt man hat eine Zeitleiste und kann vorgeben wo der Charakter sich bis wann auf der Zeitleiste hinbewegen soll. Wenn der Charakter auf ein Gebäude einschlagen soll oder ein Fenster zerschmettert, würde das dann so aussehen:

Wähle Zeitpunkt auf Zeitleiste, positioniere Charakter vor Fenster, füge starke Schlaganimation hinzu, suche Zeitpunkt für Fenstersprung, füge Effekt oder Animation für Glaszerspringen hinzu, füge passende Sounds aus der Library hinzu. Tada fertige Szene.

Das wäre aber an sich nichts neues. Das können die oben genannten Programme auch schon. Solche Programme bieten einem viele Möglichkeiten aber sie sind auch gerade deswegen schwer zu lernen. Wenn man sich nicht richtig reinkniet bekommt man kein zufriedenstellendes Ergebnis.
Außerdem braucht es eine Menge Assets und damit auch Speicherplatz. Alles was du vorweg geben willst wie Sounds, Animationen, fertige Models, Gebäude etc.etc. müssen von irgendwem erstellt und gebaut werden und auch von irgendjemandem heruntergeladen werden.

Sieh dir vielleicht einmal an, wie die oben genannten Programme funktionieren udn das ganze Handhaben. Es gibt auch noch den RPG Maker. Das ist zwar ein Programm zum ertellen von Spielen aber damit könnte man vermutlich auch kleine Filmchen bauen oder zumindest interaktive Filme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KlavirMusik
02.02.2016, 16:39

Vielen Dank. Ich habe zwar noch nicht die nötigen Programmier-Kenntnisse, aber kenne mich zumindest etwas aus. Mit den 3D Engines könnte man sowas machen, aber einen Anime wäre etwas schwer zu erstellen. Der Anime-Maker sollte deshalb Aushilfe bieten. Es ist einfacher und "besser", aber man muss trotzdem auch Zeit und "Arbeit" investieren um einen guten Anime mit diesem Maker zu erstellen.

Normal sind Animes in 2D, aber vielleicht könnte man das 3D durch ein Effekt oder anderes es wie 2D aussehen lassen. Wenn man zumindest der Kamera sagt könnte "nimm alles in 2D-Ansicht auf", aber trotzdem die 3D Möglichkeiten hat um z.B. einen Kameraschwenker um ein Haus zu machen. Aber durch die Anime-Grafik würde das ganze glaube ich nicht sehr 3D-Artig aussehen. Naja... eigentlich sind Animes 3D-Artig, da Häuser nach hinten gehen, Wände nach hinten gehen und alles noch schön seinen Schatten wirft. Ich hoffe, wenn man etwas rumprobiert sollte dies machbar sein. Sonst müsste man auf eine 2D Welt umsteigen, aber dafür hätte ich auch schon Ideen (für den Fall der Fälle). :)

Das mit den Effekten könnte wirklich ein großes "Problem" werden. Aber durch Physik und umfangreiche Einstellungsmöglichkeiten sollte dies doch möglich sein. Nachteil wird aber sein, das wahrscheinlich der die CPU Auslastung u.a. sehr steigen werden. Somit wäre deine Idee ganz gut, wenn man noch "Knochen" oder Animationspunkten den Charakteren bzw. Models geben würde, könnte man noch seine eigene Animation erstellen. Den Editor hätte ich um ehrlich zu sein etwas von Sims, Saints Row und weiteren Spielen abgeschaut, da diese viele Möglichkeiten bieten und somit es ermöglichen einen fast einzigartigen Charakter zu kreieren.

Und zum Schluss: Jop! Denke mal das es (durch den Umfang) die "Größe" hat von den neusten Spiele (GTA 5, COD BO3,...). Also 60GB, wenn nicht sogar mehr. Vielleicht könnte man noch was einbauen, damit man unnötige Sachen löschen kann. Oder man hat selber die Möglichkeit die Vorlagen wie Sounds runterzuladen und wieder zu löschen (wenn man sie nicht mehr braucht). Somit kann man selbst entscheiden, was man möchte und was nicht und wahrscheinlich paar GB sparen.

Vielen Dank nochmal für deinen Beitrag/Kommentar! :D

LG, KlavirMusik

0

Ich finde die Idee ziemlich gut, dieses Programm würde ich sofort kaufen. ^^

Das wird aber etwas schwer so ein vielfältiges Programm zu programmieren und es wird lange dauern, aber ich denke dass es trozdem möglich wäre.
Du könntest dir ja ein Team beschaffen, dass mithilft.

Der Erfinder vom Spiel Yandere Simulator ist ein einzelner Erfinder.
Und das Spiel ist wirklich gut. Er verbessert es ständig und bringt ständig neues rein.

Du kannst es ja versuchen ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KlavirMusik
31.01.2016, 17:24

Freut mich zu hören! :D

Ja das wird schwer und ich hätte auch dann vor mir ein Team zu beschaffen, weil alleine schaffe ich das nie im Leben... vorallem beim Design bzw. bei den 3D-Models würden nur komische Klötzchen rauskommen. XD

Aber bis überhaupt die Umsetzung kommt, braucht es noch ne Weile, weil ganz ohne Geld kommt man nicht weit, vorallem wenn man noch Hilfe braucht. ^^ Das nötige Geld hab ich leider noch nicht (bin erst 16), deshalb wird es noch etwas dauern. :)

0
Unwahrscheinlich.

Möglich wäre es auf jeden Fall, aber du würdest einige Jahre brauchen. Für jemanden alleine eine 3D Welt die auchnoch halbwegs gut aussieht ist quasi unmöglich.du brauchst ja auch unendlich viele Texturen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KlavirMusik
31.01.2016, 17:18

Da hast du Recht, aber ich habe schon gerechnet das man mehr Leute (denke ca. 10, aber da fehlen noch die Musiker und weitere) benötigt. Wichtig ist erstmal zu wissen, ob dies möglich wäre.^^

Somit vielen Dank für deine Antwort. :D

LG, KlavirMusik

0
Dies wäre möglich!

ist eine gute idee und wäre auch möglich. aber so für eine einzelperson wäre das projekt zu schwer. ich kann zwar (gut) programmieren, aber das würde einfach viel zu lange dauern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KlavirMusik
31.01.2016, 15:05

Freut mich zu hören! :D

Ich habe schon gerechnet das man ca. 10 Leute benötigt. Aber da fehlen noch die Musiker und weitere. Dazu fehlt mir auch noch das nötige Geld, aber wichtig ist erstmal zu wissen, ob dies möglich wäre.^^

LG, KlavirMusik

0