Frage von MilaMioli, 44

Ich hätte gerne einen Teppich in meinem Zimmer, hab aber eine Hausstauballergie. Gibt es Teppiche für Leute mit Allergie oder einen guten Teppichersatz?

Antwort
von MirlieB, 35

Kurzflorige Teppiche könnten gehen. Die Fachleute streiten sich ja, ob nicht Teppichboden sowieso besser ist als glatter Boden. Bei der Kur hieß es jedenfalls, dass es egal ist. Man muss eben nur mit nem vernünftigem Staubsauger regelmäßig reinigen.

Antwort
von IchMagTeppiche, 22

Hallo,

ich schliesse mich da an, ein kurzfloriger Teppiche geht normalerweise. Ein Kelim geht auch, der hat gar keinen Flor und mit kurz meine ich bis ca. 10mm Teppichdicke.

Aber wichtiger wie dick oder dünn ist die Qualität der verwendeten Schafwolle, die sollte so gut wie keinen Wollabrieb haben.

Da gibt es einen einfachen Test: Kratze mit den Fingernägeln über den Flor mehrmals hin und her und wenn du dann Wollstaub oder sowas wie Flusen abgerieben hast, ist das ein schlechtes Zeichen, weil der dann Wolle verlieren wird. Wenn fast nichts rauskommt, ist das gut.

Gut ist da zB eine handversponnene Hochlandschafwolle wie hier beschrieben http://www.derteppich.com/impressum/faq.php?id=5

Schöne Grüße!

Antwort
von emily2001, 30

Hallo,

siehe dies.

http://www.freundin.de/leben-wohnen-leben-teppiche-die-richtigen-teppiche-fuer-a...

Emmy

Kommentar von MilaMioli ,

Vielen Dank, für die schnelle und hilfreiche Antwort!!   :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten