Frage von Stimpack, 341

Wie kann ich Freunde überzeugen, dass es keine Flugzeuge waren die am 11. September die Explosionen verursacht haben?

Ich bin ja mehr davon überzeugt das es keine flugzeuge wahren sondern der staat die türme hochgehen hat lassen um profit daraus zu schlagen kann mir da jetzt wer weiter helfen ? Stimmt es 1000% das es keine flugzeuge wahren die in die türme rein flogen das ist einfach viel plausibler das es der staat wahr . Ich hatte ein viedeo auf youtube gesehen da erklärt einer 45 minuten lang das es keiner flugzeuge gab usw. Nur meine freunde sagen nur das ich doch dumm sei es wahren flugzeuge da gibts doch haufen videos und ich schaffe es nicht sie davon zu überzeugen dieses 45 minütige viedeo anzusehen was mich überzeugt hat es nervt mich einfach wie dumm sie sind , sie können ja denken was sie meinen, und es ist ja nicht schlimm das wir nicht in der gleichen meinung sind aber einfach alles zu glauben was in den medien steht und meine meinung und die theorie das es keine flugzeuge sondern der staat bla bla bla wahren einfach nicht ernst nehmen es ist eifach nur unlogisch wie kann man den z.b. die theorie das es der staat wahr einfach so dumm , unlogisch und behindert bezeichnen OHNE HINTERGRUNDWISSEN ÜBER DIESE THEORIE ZU HABEN AHH sich wissen nichts von der theorie und haben kein bock dieses viedeo anzusehen und sagen das es voll dumm ist was wahr an den drecks 11 september ? Und ich bin jetz vielleicht ein bisschen vom eigentlichen thema (11 september was ist eig jetzt die wahrheit) abgewichen sry :D

Antwort
von Gondor94, 121

Leider kursieren im Internet diverse pseudowissenschaftliche Videos, die einem die ultimative Wahrheit verkaufen wollen. Deine Freunde tun gut daran, sich solchen Unfug nicht angucken zu wollen, vor allem da der Großteil der aufgestellten "Beweise" mit ein bisschen Logik entkräftet werden können.

Auch wenn der Vorfall nicht zu 100 % geklärt werden könnte (1000 % ist in solch einem Zusammenhang unpräzise ausgedrückt) ist es um einiges wahrscheinlicher, dass es Flugzeuge waren, die in die Türme geflogen sind. In diesem Zusammenhang verlinke ich dir erstmal den Wikipediaartikel zu Ockhams Rasiermesser, den solltest du dir mal durchlesen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Ockhams\_Rasiermesser

Außerdem wurden die populärsten "Beseise" der Skeptiker schon durch diverse Leute entkräftet. Wenn es dich interessiert kann ich dir einige diesbezügliche Webseiten nennen, z.B. diese hier:

http://www.spiegel.de/spiegelspecial/a-435547.html

Abschließend kann ich nur sagen: Glaube nicht immer alles, was dir in Youtubevideos gesagt wird. Jeder kann im Internet ein Video hochladen und dir gänzlich falsche Fakten verkaufen, ohne das du dies bemerkst. Oder glaubst du, dass die Erde eine Scheibe ist? Dazu gibt es genausoviele angebliche "Beweise" und Youtubevideos.

Liebe Grüße

Antwort
von NoHau89, 112

unlogisch und behindert bezeichnen OHNE HINTERGRUNDWISSEN ÜBER DIESE THEORIE ZU HABEN

Andere werden über dich das gleiche denken und sich fragen: Warum Recherchiert er denn nicht noch mal genauer nach und überlegt, worauf die Belege hinweisen, wenn man versucht so wenig Annahmen wie möglich zu treffen (Stichwort: Okhams Rasiermesser)? Warum sucht er nach Bestätigung und nicht nach einer Herausforderung seiner gewagten These (Stichwort: Falsifikation)?

Von daher solltest du deine Freunde nicht als willenlose Opfer deiner Belehrungen sehen, sondern als gleichwertige Diskussionspartner, die dir vielleicht auch etwas beibringen können.

Antwort
von NichtZwei, 99

Das wirst du nicht schaffen, sonst bricht ihr Weltbild zusammen, dass wurde saeuberlich in ihren Verstand plaziert. Sie haben nicht das technische Wissen, dass Aluminiumroehren keinen Zement und Stahl penetrieren koennen, das ist einfach nach den Naturgesetzen nicht moeglich. Ausserdem kann jeder mit etwas Kenntnis von Videobearbeitung diese Fehler leicht erkennen, denn es wurden Fehler gemacht, die sind nicht rueckgaengig zu machen. Wenn du die Flugzeuge und die Entfuehrer wegnimmst, was bleibt dann? Man muss es rueckwaerts denken, dann kommt man ganz schnell drauf. Wie zerlege ich die Tuerme und mache es so, dass es anders aussieht. Dafuer musst du Dinge vorbereiten und dann macht es alles Sinn. Alles Gute!

Antwort
von Stimpack, 148

Ja aber ein aluminium flugzeug hatte einfach keine chance stahlträger zu durchtrennen und das flugzeug müsste aufgeprallen und an der want runterfallen oder etwa nicht ?

Kommentar von Gutfrager156 ,

Wenn Du DAS glaubst, dann haben Deine Freunde einfach recht: Das ist echt dumm.

Schau Dir Tests an, wo sie ein Auto gegen eine Wand fahren. Das bleibt doch auch nicht einfach davor stehen.

Kommentar von Spezialmann ,

Ja aber ein aluminium flugzeug hatte einfach keine chance stahlträger zu durchtrennen und das flugzeug müsste aufgeprallen und an der want runterfallen oder etwa nicht ?

Google mal nach Begriffen wie "Auto durchbricht Hauswand", "Auto im Wohnzimmer" usw. Nach deiner Logik hätten die doch einfach an der Wand abprallen müssen, oder? Tun sie aber nicht, und deswegen ist dein Argument nicht zutreffend.

Antwort
von violatedsoul, 151

Die Bilder der hineinfliegenden Flugzeuge gingen um die Welt. Und wer weiß, dass Flugzeuge nicht mit Wasser, sondern Kerosin fliegen und was es ausmacht, wenn dieses Kerosin brennt, der braucht keine Fragen nach "der Staat hat "puff" mit den Türmen gemacht" zu stellen!

Antwort
von yatoliefergott, 143

es waren Flugzeuge. wenn du hintergrundwissen hättest und dir auch mal ein Video angucken würdest, dann könntest du mit eigenen augen sehen das da Flugzeuge waren

Kommentar von Lukaswegner98 ,

Was soll die Wucht verursacht haben, um dieses Stahlkonstrukt so zum Fall bringen zu können? Auch durch errechnungen wurde festgestellt, das die Treibstoffmenge gar nicht zu einer solchen Explosion reichen würde

Kommentar von yatoliefergott ,

hast du selbst nachgerechnet? wer sagt das das stimmt was die in dem Video sagten.. das ist doch nur panikmache

Antwort
von planecrafterhd, 62

Ich bin mir zu 100% sicher das es keine Flugzeuge wahren hier Fakten

1 die Flügel vom Flugzeug verschwinden hinter Häusern und tauchen wieder auf (siehe Bild 1 und 2 )

2 die Türme bestehen aus einem Stahl Träger Netz, wen es ein Flugzeug gegeben hätte würde die Nase nich vollkommen ohne Schäden auf der anderen Seite raus kommen (siehe Bild 3 )

3 als die "Flugzeuge" in den Turm schlugen hätten teile an der Wand runtergefallen müssen

4 ganz kurz
Aluminium kann stahl nicht durchdringen. Das hat auch nichts mit kennetischer Energy zu Tun  

5 die Turm spitze ist im freien Fall gefallen alles unter ihr hat keinen widerstand gegeben

6 das WTC 7 was von keinem "Flugzeug " getroffen wurde ist am gleichen Tag eingestürzt es wird nicht im offiziellen Bericht erwähnt in den Medien hiß es sei durch Büro beende eingestürzt ( Wussten die nicht mehr was die Lügen soll )
Es ist noch nie ein Hochhaus durch Büro Brende eingestürzt  

7 die Türme hätten nicht grade nach unten fallen können

8
Turm Süd wurde vor Turn Nord getroffen und trotzdem viel Turm Nord zu erst

9
Alle Tenoristen die als tot bezeichnet wurden ,wurden als lebendig aufgespürt nur das würde nie in den Medien erwähnt

10
Das "Flugzeug " verringert nicht einmal die Geschwindigkeit wen es in den Turm eintrifft man hört auch keine Geräusche als würde etwas Metal durchschlagen

Es kommt auf deine Freunde an ( nicht beleidigend Gemeinde ) wen Menschen zu dumm sind die Fakten ignorieren sollen diese doch dumm sterben ich habe es auch versucht und habe aufgegeben ich würde dafür ausgelacht. Weil ich die offizielle Version in nicht glaube wen du deine Freunde gut kennst würde ich mich langsam ran Tasten und wen sie dir beim ersten Mal nicht glauben Versuch nicht sie weiter zu überzeugen das bringt nichts  

Antwort
von Enzylexikon, 103

Es gibt nun einmal Menschen, die sich nicht mit Verschwörungstheorien befassen. Das bedeutet nicht automatisch, dass sie medienhörig sind.

Sie sind womöglich einfach der Meinung, nicht ihre Zeit verschwenden zu wollen und haben eventuell sogar ernsthaft wichtigeres zu tun.

Vielleicht solltest du mal erwägen, deine Bekehrungsmission einfach einzustellen.

Kommentar von Stimpack ,

Ja aber jamei viele leute mögen theorien und diskutieren gerne mit anderen darüber das es flugzeuge wahren hat mich einfich null überzeugen können ich es ist auch interessant wie gesplittet die meinungen sind 

Kommentar von Enzylexikon ,

viele leute mögen theorien

Richtig - aber eben nicht alle. Diese Menschen sollte man dann auch nicht mit den eigenen Ansichten belästigen, wie ein Missionar. Damit hat sich das ganze ja schon erledigt.

Antwort
von AlphaundOmega, 84

Also ich würde mich gerne selbst überzeugen und dein Vid. ansehen ...

Gebe doch hier unter der Kommentarfunktion den Link ein, so kann ich mir selbst ein Urteil bilden , denn ich finde Vorurteile immer negativ und unangemessen...

Kommentar von AlphaundOmega ,

Ps.

Meiner Meinung nach, halte ich es für undenkbar, das ein Flugzeug , das so weit oben in den Tower stürzt , diesen zum Einsturz bringen kann...weder bei dem einem, noch bei dem anderem...

Es gibt eindeutige Anzeichen , von sehr viel tiefer liegenden Etagen, die auf Bildmaterial Sprengungen bzw. Explosionen zeigten, die es dort gar nicht geben dürfte...

Das dann auch noch, aus dem ganzen Desaster ein Foto (Pass)auftaucht, was nicht einen einzigen Kratzer aufweisst, dieser aber in der Tasche oder Jacke gewesen sein soll und als Beweis für ein Attentat herhalten soll , was der Attentäter verloren haben soll, setzt dem Lügenfass nur noch die Krone auf  ;)

Kommentar von PatrickLassan ,

Meiner Meinung nach, halte ich es für undenkbar, das ein Flugzeug , das so weit oben in den Tower stürzt , diesen zum Einsturz bringen kann

Deine Meinung hat nichts mit der Realität zu tun.Düsenflugzeuge fliegen mit Kerosin, Kerosin brennt, und Stahlträger verlieren schon bei eine einigen hundert Grad ihre Tragfähigkeit. 

Kommentar von AlphaundOmega ,

Düsenflugzeuge fliegen mit Kerosin, Kerosin brennt, und Stahlträger
verlieren schon bei eine einigen hundert Grad ihre Tragfähigkeit.

Na dann kann man wohl nur von  Glück reden , das Feuer nicht nach unten brennt , sondern die Hitze sich nach oben ausbreitet und auch nur immer ein einziges Decken oder Dach-Geschoss tiefer legen würde, aber nicht alle gleichzeitig...und schon gar nicht unter dem Feuer ..., denn diese waren noch vollständig in Takt und hatten das gesamte Gewicht schon zig Jahre ausgehalten ...Ob da nun ein paar Dach-Geschosse oberhalt zusammenklappen , macht den Kohl auch nicht fetter ;)

Kommentar von FFWfreak112 ,

Schwachsinn!
Natürlich kann sich Feuer auch nach unten ausbreiten. Noch nie ein Streichholz in der Hand gehabt?
Außerdem macht es einen gewaltigen Unterschied ob die oberen Stockwerke zusammenstürzen oder nicht. Denn insbesondere die obersten Geschosse sind für die Stabilität nochmals wichtig. Und die unteren Stockwerke haben jahrelang eine gleichmäßige Last getragen. Als die oberen Stockwerke jedoch in sich zusammenstürzten haben sie durch den Fallweg kinetische Energie aufgenommen und so die jeweils darunterliegenden Stockwerke überlastet. Das Endergebnis konnte man dann ja live im Fernsehen mitverfolgen.
Und es ist ja wohl einfach nur logisch, dass wenn der Turm an der Einschlagstelle nachgibt alle darüberligenden Stockwerke gleichzeitig absacken. Sollen die in der Luft schweben oder was?

Kommentar von AlphaundOmega ,

Schwachsinn ??? 

Die Türme hätten ohne exakte Sprengung nie einstürzen können ...Völlig ausgeschlossen !

Du glaubst doch nur was du siehst ,...Simsalabimm, weg bin ich oder etwa nicht  ?!

Kommentar von FFWfreak112 ,

Ich füge jetzt einfach mal meinen Kommentar zu der Frage eins weiter unten ein. Dann kennst du meinen Standpunkt zu einer "Sprengung"


Ja es ist wahr, dass Wolkenkratzer so konstruiert sind, dass sie Brände
überstehen. Aber bei den Anschlägen am 11. September hat erstens Kerosin
gebrannt, welches Temperaturen von weit über 1000° C erzeugt hat und
zweitens wurden erhebliche Teile der Kernstrukturen der Zwillimgstürme
zerstört. Niemand geht davon aus, dass Hochhäuser Gefahrgutbrände und
noch dazu immense strukturelle Schäden überstehen müssen.
Auch müssen
die verbliebenen Stahlstrukturen nicht geschmolzen sein. Das ist
totaler Schwachsinn. Stahl verliert bereits ab ca. 650° C unproportional
zur Temperatur seine Festigkeit und Beton zerbröselt bei ähnlichen
Temperaturen.
https://www.youtube.com/watch?v=kMTFVeRbpC4
Spul
mal bei diesem Video zu Sekunde 45. Da kann man eindeutig sehen wie die
vorderste sichtbare Ecke zuerst einknickt und die Turmspitze über den
Gebäudegrundriss hinaus fällt. Auch sieht man kurzzeitig Reste aus dem
Rauch ragen, welche ebenfalls kurz danach zusammenbrechen. In der
Einstellung danach ist es auch nochmal zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=kMTFVeRbpC4
Hier
ist bei Sekunde 19 etwa sehr gut zu sehen, wie die Turmspitze wieder an
einer Seite einknkickt und noch Reste der Außenstruktur übrig sind die
erst später nachgeben und einstürzen.
-> Ergo: Keine Sprengung von vier Seiten und auch kein Einsturz an allen Ecken gleichzeitig.

P.S.: Dein Kommentar ergibt erstens keinen Sinn (ist nicht kohärent -> hat keinen roten Faden, damit du verstehst was ich meine) und zweitens ist er mal wieder typisch für Verschwörungstheoretiker. Ohne jeden Inhalt, ohne Argumentation, ohne Logik und es wird nur um des widersprechens Willen widersprochen.

Kommentar von FFWfreak112 ,

https://www.youtube.com/watch?v=qhyu-fZ2nRA
Das hier ist der eigentliche erste Link

Kommentar von AlphaundOmega ,

Deine Beweisführung hingt... , wenn die Spitze abknickt , verlagert sich Gewicht..., dieses würde sich nicht auf die gesamte Statik auswirken oder beziehen können,... ergo verliert sich die kinetische Energie einseitig und in sich...!

Kommentar von FFWfreak112 ,

Ich würde gern etwas darauf entgegnen, aber deine Antwort ist schon rein physikalisch so vollkommen falsch und dazu noch sprachlich dermaßen komisch formuliert, dass es gar keinen Sinn macht.

Kommentar von AlphaundOmega ,

Gut dann erklär ich dir das mal etwas einfacher...Was spürst du mehr ? Wenn ich dir ein Kilo Haferflocken auf den Kopf fallen lasse oder ein Kilo Kekskrümmel auf deinen Kopf rieseln ?

Die Energie ist hier nicht mehr dasselbe, die sich gleichermaßen auswirken kann...

Kommentar von AlphaundOmega ,

Es gibt aber noch jede menge weiterer ungeklärte Faktoren...

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/f-william-engdahl/hoehere-...

Antwort
von Freddypod, 123

1) es weiß niemand zu 100%

2) ich beispielsweise mag den US Staat nicht und dennoch traue ich ihnen nicht so einen enormen Massenmord zu, vor allem weil die Terroristen ja identifiziert wurden und es mit Flugzeugen ebenso plausibel ist violatedsoul hat das ja bereits erklärt

3) du solltest niemanden davon überzeugen sondern jeder kann seine eigene meinung vertreten, suche lieber leute mit deiner meinung als andere zu überreden

Kommentar von Freddypod ,

Ich sag schonmal im Vorraus ich werde mich nicht in eine Diskussion über das Thema verwickeln lassen da ich obwohl ich gegen die US Regierung bin alles in allem doch recht Patriotisch bin (für mein Land) und deshalb trotzdem so etwas echt... ohne Worte finde ^^

Kommentar von Stimpack ,

Nein nein nein ich wollte sie eig mehr davon überzeugen dieses video antusehem das sie überzeugen könnte dannach können sie denken was sie wollen und 

Kommentar von Freddypod ,

Würdest du dir jetzt ein Video angucken welches Zeug beweisen soll angeblich obwohl selbst das Video keine 100% sicheren Beweise aufbringen kann?

Kommentar von Lukaswegner98 ,

Was soll die Wucht verursacht haben, um dieses Stahlkonstrukt so zum Fall bringen zu können? Auch durch errechnungen wurde festgestellt, das die Treibstoffmenge gar nicht zu einer solchen Explosion reichen würde

Kommentar von Freddypod ,

Und von wem hast du diese Errechnungen? Von derselben Presse die auch sagt das es Terroristen waren. Also niemand weiß es sicher außer den wahren Verantwortlichen. Und wie gesagt ich disskutiere da jetzt nicht sorry ^^

Kommentar von Gutfrager156 ,

Ich habe das auch berechnet. Nach meiner Berechnung war das genug Kerosin.

Und nun?

Kommentar von Freddypod ,

Ihr bekommt mich doch noch zur Disskussion wenn ihr so weitermacht. Ich beginne bald meine Ausbildung zum Fluggerätmechaniker und was ich daher schonmal weiß ist das es genug Kerosin gewesen sein sollte, da die Flieger meines wissens aus Amerika starteten. Zudem wie erklärt ihr euch dann das Zeitgleich eines ins Pentagon stürzte und das 4te ins weiße Haus sollte aber von den Passagieren zum Absturz gebracht wurde?

Antwort
von savagegirl, 85

verschwörungstheoretiker gibt es ja genug. ebensoviele amateurviedeos gibt es über den 11. die diese flugzeuge zeigen wie sie in die türme donnern. Ich frage mich wie all diese 1000de videos fakes sein sollen?? kannst du mir das erklären??

kurz gesagt es waren flugzeuge.

Kommentar von Stimpack ,

Weil aluminium flugzeuge nicht in der lage sind stahlträger zu durchtrennen und in die viedeos die flugzeuge viel zu schnell fliegen, solche flugzeuge würden in der luft zerissen werden weil die luft unten zu dick ist und das ist auch bei vielen videos so

Kommentar von Gutfrager156 ,

Ob beim Aufprall Stahlträger durchtrennt wurden oder nicht, weiß ich nicht. Aber dass das Stahl durch die Hitze weichgeworden ist, ist doch klar. Nein, das muss nicht zum Schmelzen gebracht worden sein. Weich werden reicht doch schon und ist vor der Schmelztemperatur. Kürzlich ging ein Video von einem Schmied durch das Internet, der das schön gezeigt hat.

Und wie kommst Du  darauf, dass die Flugzeuge zu schnell waren?

Hast Du Dir schonmal die Gegenfrage gestellt? Was ist, wenn nicht ALLE Deine Freunde dumm und ignorant sind, sondern Du einfach zu leichtgläubig, was solche Verschwörungstheorien angeht?

Kommentar von Stimpack ,

Du hast recht ich glaub ich bin zu leichtgläubig es wahr nur das sie mich gleich fertig machten von etwas was ich dachte und und für mich sie nur schwachsinn redeten aber bei den kommentaren wo so bei dieser frage kommen ist auch recht witzig das sch so viele aufregen was ich wie dummes zeug laber und sie  damit wahrscheilich auch  recht haben ich wahr zu leichtgläubig und war sauer weil sie nicht an meine theorie dachten oh man meine frage ist so peinlich :D

Antwort
von Lukaswegner98, 148

Die Flugzeuge gab es..gab ja auch genug Augenzeugen usw.. Nur stürzten wohl recht offensichtlich nicht die Türme ein, da sie laut dem Architeckten so gebaut waren, das sie sowas überstehen sollten.

Kommentar von Freddypod ,

Vielleicht hat der Architekt gelogen um mehr zu verdienen?

Kommentar von Lukaswegner98 ,

Was soll die Wucht verursacht haben, um dieses Stahlkonstrukt so zum Fall bringen zu können? Auch durch errechnungen wurde festgestellt, das die Treibstoffmenge gar nicht zu einer solchen Explosion reichen würde
...mal ganz davon abgesehen, wie glatt und gerade das Gebäude gestürzt ist..Kann eigentlich nur durch eine Sprenung von vier Seiten so gelingen..

Kommentar von Freddypod ,

Jeder hat seine Meinung ist doch ok du bist überzeugt davon das die US Regierung einen sinnlosen Massenmord befehligt hat ich bin überzeugt davon das es Terroristen waren

Kommentar von Lukaswegner98 ,

Menschenleben haben die USA noch nie gejuckt, siehe Irak-Krieg

Kommentar von Gutfrager156 ,

Wie kommst Du zu dieser Aussage? Welche Ausbildung hast Du, dass Du sagen kannst, dass das nur durch eine Sprengung so laufen kann?

Übrigens sind die beiden Tower nicht ganz gerade zusammengestürzt.

Kommentar von Freddypod ,

Und aus Platzgründen kann es nicht sein ich war letzt In NYC da ist ein riesiges Denkmal mit Sicherheitskontrolle und allem, die haben damit schon groß verluste eingefahren. Und bedenke all die Feuerwehrleute die danach auch noch starben weil sie noch Menschen aus dem Gebäude gerettet haben

Kommentar von Lukaswegner98 ,

Bedenke mal, wie viele Leute bei dem Irak-Krieg gestorben sind^^..Den hat USA auch wengen einer ihrerseits erfundenen Lüge angefangen...Also sind die Opferzahlen wohl keine Ausrede

Kommentar von Lukaswegner98 ,

Nein, aber Tower ist an allen 4 Ecken jeweils gleichzeitig eingestürzt. Obwohl das Flugzeug in die Seite krachte Und google mal, wie viele Wolkenkratzer Flugzeuge intus hatten, und nicht "geschmolzen" sind..Nagel mich nicht drauf fest, aber ich meine es gab im 20. Jahrhundert einen Brand von einer Dauer von 20 Stunden in einem Wolkenkratzer..Dat Ding stand weiter wie ne Eins!

Kommentar von FFWfreak112 ,

Ja es ist wahr, dass Wolkenkratzer so konstruiert sind, dass sie Brände überstehen. Aber bei den Anschlägen am 11. September hat erstens Kerosin gebrannt, welches Temperaturen von weit über 1000° C erzeugt hat und zweitens wurden erhebliche Teile der Kernstrukturen der Zwillimgstürme zerstört. Niemand geht davon aus, dass Hochhäuser Gefahrgutbrände und noch dazu immense strukturelle Schäden überstehen müssen.
Auch müssen die verbliebenen Stahlstrukturen nicht geschmolzen sein. Das ist totaler Schwachsinn. Stahl verliert bereits ab ca. 650° C unproportional zur Temperatur seine Festigkeit und Beton zerbröselt bei ähnlichen Temperaturen.
https://www.youtube.com/watch?v=qhyu-fZ2nRA
Spul mal bei diesem Video zu Sekunde 45. Da kann man eindeutig sehen wie die vorderste sichtbare Ecke zuerst einknickt und die Turmspitze über den Gebäudegrundriss hinaus fällt. Auch sieht man kurzzeitig Reste aus dem Rauch ragen, welche ebenfalls kurz danach zusammenbrechen. In der Einstellung danach ist es auch nochmal zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=kMTFVeRbpC4
Hier ist bei Sekunde 19 etwa sehr gut zu sehen, wie die Turmspitze wieder an einer Seite einknkickt und noch Reste der Außenstruktur übrig sind die erst später nachgeben und einstürzen.
-> Ergo: Keine Sprengung von vier Seiten und auch kein Einsturz an allen Ecken gleichzeitig.

Kommentar von PatrickLassan ,

Und google mal, wie viele Wolkenkratzer Flugzeuge intus hatten

Genau zwei - die beiden Türme des WTC. Ansonsten wurden noch nie Gebäude dieser Größe von Flugzeugen dieser Größe getroffen.

Kommentar von PatrickLassan ,

Auch durch errechnungen wurde festgestellt, das die Treibstoffmenge gar nicht zu einer solchen Explosion reichen würde

Es gab keine Explosion. Das Stahlgherüst verlor durch das brennende Kerosin einen großen Teil seiner Tragkraft, daraufhin stürzte das Gebäude ein. 

mal ganz davon abgesehen, wie glatt und gerade das Gebäude gestürzt ist..

Dafür ist etwas verantwortlich, dass man Schwerkraft nennt.

Kommentar von JoJoPiMa ,

Nein Freddy... Er hat es belegt.

Antwort
von Axiallager, 89

Das ist ja das tolle an Verschwörungstheorien: Keiner kann sie zu 100% widerlegen. Also glaub das, was du irgendwo im Internet gelesen hast, aber versuch nicht, andere davon zu überzeugen, die sich nicht überzeugen lassen wollen.

Kommentar von Stimpack ,

Oh man ich hab meine frage extrem schlecht gestellt :D ich meinte sie davon überzeugen dieses viedeo anzuschauen 

Kommentar von Axiallager ,

Findest du das nicht kindisch? Wenn sie es sich nicht anschauen wollen, musst du das akzeptieren. Sonst machst du dich auch schnell lächerlich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community