Frage von lena17088, 41

Ich hänge immer noch so sehr an ihr?

Meine Katze ist vor 4 Jahren gestorben, wo ich 12 war. Ich bin mit ihr groß geworden und ich hab sie wirklich sehr geliebt und wir hatten eine starke Bindung. Sie ist mit mir zur Schule gelaufen und hat da dann auf mich gewartet sie ist neben mir eingeschlafen und aufgewacht und selbst als ich sie früher wo ich ein Kind war hinter mir her gezogen hab hat sie mich niemals gekratzt meinen Bruder dagegen sehr oft auch wenn er nichts getan hat. Sie hat gemerkt wenn es mir schlecht ging und und und. Als sie gestorben ist mir das natürlich sehr nahe gegangen, aber jetzt nach 4 Jahren muss ich immer noch (fast, kommt drauf an) weinen wenn ich eine Katze seh die ihr nur ähnlich sieht. Und ich hab immer total das Stechen im Brustkorb wenn ich eine Katze streichel. Ich liebe Katzen aber kann mir keine neue anschaffen weil ich sie nicht ersetzten möchte. Ist es denn normal nach 4 Jahren immer noch einer Katze hinterher zu trauern? Das macht mich seelisch total fertig...

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo lena17088,

Schau mal bitte hier:
Katze Tod

Antwort
von ilknau, 19

Hallo, lena17088

Tröste dich doch mit dem Gedanken, dass du deine Freundin einst wieder sehen wirst.

Dass man deine Freundin nie vergißt ist absolut normal, aber...

Im0po (Gruß von meiner Smilla- Katze) I- Net las ich mal:

Das Testament einer Katze (sinngemäße Widergabe)

Mein lieber Mensch

Wenn ich einmal nicht mehr bin, dann gib mein Körbchen, Spielsachen und deine LIEBE doch bitte an eine andere Katze weiter, denn ich werde immer an deiner Seite sein.

Du ersetzt mich nicht, das weis ich, sondern schenkst einem anderen Katzenkumpel ein neues, schönes Heim ohne mich zu vergessen.

Geh doch mal ins Tierheim und schau, lass deine neue, andere Freundin auf dich zu kommen, indem du dich einfach nur im Katzenzimmer zu Boden setzt und wartest, welches Geschnurr zu dir kommen mag - wobei 2 natürlich besser sind - die können sich über Tag auch ohne dich unterhalten, um sich zu freuen, kommst du endlich heim.

Meine 2 Abgabe Siam- Mixe namens Smilla und Sirikit kommen immer gleich zur Tür, kaum, dass ich sie öffnete, zirpen fröhlich und müssen zur Begrüßung IMMER erst gestreichelt werden ehe ich mein Zeug erledigen darf, lG.

Antwort
von Selinliebtaaron, 30

Hallo liebe Lena,

ich kann dich seeeeeehr sehr sehr gut verstehen. Mein hund ist jetzt auch schon, seit einem halben Jahr tot, musste wegen Krebserkrankung eingeschläfert werden. Es ist auch völlig normal, dass man lange und intensiv trauert, denn es war eben nicht "nur" ein Tier. Aber nach 4 Jahren Trauer, sollte man eigentlich soweit sein, dass man los lassen und damit abschließen kann.

Ich erinnere mich heute gerne zurück, Bilder, Viedeos und Ähnliches. Stets mit einem lachenden und einem weinenden Auge.. Wir haben auch lange überlegt, ob wir uns wieder einen Hund anschaffen sollten und haben es 2 Monate danach getan :)) Anfangs war es ungewohnt, weil das Tier eben einen völlig anderen Charakter hat und anders reagiert, als man es gewohnt war :)

Vlt denkst du auch darüber nach. Ich hatte auch Bedenken wegen Ersetzen usw.. aber sieh es doch mal so, du bietest einem anderen Tier, die Chance ebenfalls glücklich zu werden und evtl. ihm, dein Vertrauen zu gewinnen.. Ich kann es jedenfalls nicht bereuen :)

Ich wünsche dir noch viel Kraft und alles Gute

Lg


Kommentar von mxxnlxght ,

Das hast du schön gesagt...  :)

Kommentar von Selinliebtaaron ,

Danke schön :)*

Kommentar von lena17088 ,

Allein bei dem Text kamen mir Tränen 🙊 vielen Dank für diese schönen Worte

Kommentar von Selinliebtaaron ,

Nichts zu danken, sehr gerne :)) Das wird alles mit der Zeit wieder werden bei dir. Die Erinnerung wird immer bleiben... mit dem Unterschied, dass diese mit schönen Situationen gekoppelt werden :)

Kommentar von lena17088 ,

Habt ihr euch einen Hund zugelegt der eurem ähnlich sah oder einen ganz anderen?

Kommentar von Selinliebtaaron ,

Die Rasse ist die selbe, von daher auch (fast) selbes Aussehen. Dies war aber nicht geplant, sondern Zufall, da wir ihn aus einer Tötungssation "gerettet", bzw. vermittelt bekommen haben.

Antwort
von Berlinfee15, 21

Guten Tag lena17088,

es ist vollkommen verständlich, dass bei einer engen und guten Beziehung zu Tieren -nach deren Tod- ein langer Schmerz vorhanden bleibt.

Deine Katze war ein Muster Exemplar, was ganz sicher nicht zu ersetzen ist. Sie wird immer in Deinem Herzen bleiben, auch wenn evtl. eines Tages ein anderes Kätzchen Deine Umgebung bevölkert.

Antwort
von DCKLFMBL, 41

das ist vollkommen normal,

als meine Katze gestorben ist war ich auch sehr traurig:(

inzwischen habe ich eine neue Katze (es war aber eigentlich nicht geplant) ich habe sie gerettet, sie war ein für ihr alter viel zu kleines Straßenkätzchen, und es soll ja auch kein Ersatz sein.

Antwort
von LGWatson, 19

Meine Katze ist seit 11 Jahren tot um ich muss immer noch heulen. Ich mir eine neue Katze geholt und es hat mir sehr geholfen. Das kann ich wirklich  empfehlen. Nur weil du eine andere Katze liebst heißt es nicht dass deine andere verdrängt wird. Nein. Deine alte Katze wird für immer in deinem Herzen bleiben und die neue Katze wird ein anderes Stück seines Herzens erobern.
Natürlich ist die Vorstellung schwer aber keine ist eine bessere Therapie  als ein Tier. Tiere bewirken so viel.
Also hol dir eine neue Katze. Diese wird dich einwenig ablenken und deinen Schmerz lindern. Glaub mir.

Antwort
von melse22, 8

Ja es ist normal ich hatte einen Katze und es ist jetzt 2-3 Jahre her und ab und zu muss ich auch weinen  und auch wenn ich andere Katzen streichle muss ich fast immer an sie denken....:(

Antwort
von alienmaedchen, 20

Meine Katze ist vor einpaar Monaten auch gestorben, ich weiß wovon du sprichst. Ich bin ebenfalls mit meiner Katze groß geworden ich hätte mehr als eine gute Bindung zu ihr :( Es tut so unglaublich weh zu wissen das sie tot ist.. Wir schaffen uns bald eine neue Katze an, ich würde dir das auch raten. Diese neue Katze wird dir helfen das alles zu verarbeiten. Du wirst sie genauso lieben wie deine Katze die du vorher hattest .. :)
Rest in Peace <3

Kommentar von Selinliebtaaron ,

Ja genau :) Man sollte nur immer wissen, dass dieses tier, das andere nicht ersetzen kann und völlig anders sein wird :)

Kommentar von alienmaedchen ,

Klar! 😳

Antwort
von mxxnlxght, 27

Ich finde es schön, dass du dein Tier geliebt hast, so sollte es sein... Es ist nie einfach, mit Tod umzugehen. Aber man sollte es auch irgendwann Ruhen lassen, das Leben geht weiter.. Schau nach vorn, gib nicht deine Träume auf. Kauf dir eine neue Katze! Du wirst sie bestimmt lieb haben. ♥ LG

Kommentar von lena17088 ,

Ich war kurz davor mir eine neue anzuschaffen aber als ich sie abholen wollte konnte ich es nicht da kam alles noch viel mehr hoch :/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten