ich habmeine Hilfe bei ebay Kleinanzeigen angeboten und jetzt kam eine Nachricht das ich schwarz arbeiten würde und sich das Finanzam bei mir melden würde?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Schön, dass es noch solch edle Menschen gibt, wenn ich umziehe melde ich mich bei Dir.
Die alte Wohnung muss zum teil neu tapeziert werden, leer geräumt und sauber gemacht werden. In der Neuen Wohnung stehen dann auch viele Arbeiten an.

Da Du Deine Hilfe ja "verschenkst" wie Du sagst, habe ich eine total günstige Arbeitskraft für einige Tage und zahle nichts.

Mal ganz ehrlich, wer soll das glauben???

Kann gut sein, dass ein Mitbewerber Dich gemeldet hat bzw. bei Ebay Bescheid gesagt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich musst Du ein Gewerbe anmelden, wenn Du Dienstleistungen anbietest. So einfach ist das nicht, Annonce reinsetzen und Geld einstreichen. Der Staat will seinen Teil davon haben. Dich hat bestimmt jemand gemeldet, der die gleichen Dienstleistungen als Gewerbetreibender anbietet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aljennah
03.11.2015, 18:05

Das ist mir schon klar. Ich habs ja zu verschenken gemacht

0

Da will dir bestimmt nur jemand Angst machen, da das Finanzamt nur bedingt was Schwarzarbeit zu tun hat. Allerdings hat er in sofern Recht, dass du deine Arbeit natürlich anmelden musst, z.B. mit einem Gewerbeschein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aljennah
03.11.2015, 16:42

Ich hab das bei verschenken rein gestellt 

Ist das jetzt echt oder nur so Vorwarnung

0

Welche Gratis-Hilfe / Geschenk-Dienstleistung hast du denn angeboten?

Und wer genau hat dir geantwortet. Hat quasi "er" dein Finanzamt informiert ?

Stell doch mal denText hier ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aljennah
03.11.2015, 17:10

DAS IST DIE NACHRICHT die war bei verschenken drin

 Lieber Nutzer! 


Ein Interessent hat eine Anfrage zu Ihrer Anzeige gesendet: 
'Ich biete meinen Dienst an' 
Anzeigennummer: 382834118

Nachricht von: Finanzamt 

sehr geehrter Anbieter, 

eindeutig handelt es sich bei Ihrer Anzeige um Schwarzarbeit. 
Wenn Sie eine ordentliche Gewerbeanmeldung haben, was hindert Sie daran sich hier als gewerblicher Anbieter öffentlich zu machen? 

Das zuständige Finanzamt - Abteilung Ermittlung von Steuerhinterziehung - wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen. 
Die Bekanntgabe Ihrer Handynummer erleichtert die Ermittlungen erheblich.    

0

Von eBay Kleinanzeigen . da stand Finanzamt und dan diese Mitteilung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

von wem kam das ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?