Frage von MartinM, 26

Ich haben ein Problem mit meinem Vater, er erwartet was von mir aber er sagt es mir nicht. Wenn ich dann weggehe, ich wohne nicht mit Eltern, dann fühlt er sic?

Sich beleidigt. Ich will eine Lösung finden

Antwort
von mariontheresa, 26

Ich kenne diesen Tick von meinem Mann. Der stand auf dem Standpunkt "wenn du mich liebst, dann würdest du spüren was ich denke". Mach deinem Vater klar, dass du keine telepathischen Fähigkeiten hast. Und dass es dir egal ist wenn er beleidigt ist. Er will nur dass du ein schlechtes Gewissen hast, wenn du wieder gehst. Aber das ist Unsinn. Selbst wenn er alleine ist hast du Anrecht auf ein eigenes Leben.

Antwort
von Dahika, 7

Du bist nicht für das Beleidigt Sein deines Vaters veranwortlich. Er soll sich klar äußern, was er will. Du kannst ihn natürlich auch klar fragen: "Was willst du?" Wenn er es nicht sagt, sein Pech.

Wenn er sich klar äußert, musst du ihm den Wunsch nicht unbedingt erfüllen. Du darfst auch nein sagen. Und ob er beleidigt ist oder nicht, ist nicht dein Problem. Dann soll er eben beleidigt sein.

Antwort
von Gerneso, 22

Ich verstehe nur Bahnhof. Was erwartet Dein Vater? Woher weißt Du das er was erwartet wenn er es nicht sagt? Bist Du erwachsen und führst Dein eigenes Leben? Wie kommt es dazu dass Du glaubst Dein Vater sei beleidigt wenn Du gehst?

Kommentar von MartinM ,

Er erzählt mir was er alles machen will z.B. Dach auswechseln, Nonnenziegel kaufen, Zaun auswechseln, neuen Zaun kaufen. Und er erwartet dass ich ihm dabei helfe. Er hat mich auch schon gefragt und ich sagte ja mache ich. Dann komme ich wieder zu Besuch und ich merke dass ihn irgendwas bedrückt aber er sagt nichts. Er erzählt nicht vom anderen Thema er fragt einfach nur so langweilige und Sachen über mich. Aber ich merke dass er was will. Und dann habe ich ihn gefragt ob er Hilfe braucht und wenn ich ihm Auch helfe dann ist er sowieso unzufrieden. Ich habe dann keine Lust ihm zu helfen.

 Ja habe eigenes Leben und bin erwachsen.

Ich merke dass weil er so bedrückt wirkt und so als ob ihn irgendwas bedrucken würde 

Kommentar von Gerneso ,

Wenn Dir klar ist dass Dein Vater gewisse Arbeiten von denen er Dir erzählt nicht allein machen kann und Du bereit bist zu helfen wäre es nett Du würdest ihm diese Hilfe aktiv anbieten.

Kommentar von MartinM ,

Ja es wäre nett aber er kann auch selber fragen und wenn er nicht fragt und beleidigt ist dann ist es mir egal und ich werde mir kein schlechtes Gewissen machen

Kommentar von Gerneso ,

Ja gut. Dann ignoriere es halt einfach wenn Du merkst dass er enttäuscht ist. Erzähl aber bitte nicht dass es Dir wichtig ist eine Lösung zu finden.

Wenn man ein gutes Verhältnis zu seinen Eltern hat und Ihnen dankbar ist für alles was sie auch mal für die Kinder getan haben hilft man gerne und freiwillig.

Da müssen Eltern nicht betteln.

Antwort
von Schattentochter, 19

Sag ihm Folgendes: "Wenn ein Baby nicht schreit, kriegt es keine Milch." - Wenn er dir nicht sagt, was er von dir will, braucht er sich nicht wundern, dass er es nicht bekommt.

Es ist sein Job, mitzuteilen, was er will. Nicht deiner.

Antwort
von Harald2000, 22

Schenk ihm eine Packung Pralinen - für alle Fälle ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community