Ich habe zwei Meerschweinchen bbekommen die gerade mal 3-4 Wochen alt sind. Doch die beiden gehen nicht wirklich an die wasser Flasche ist das normal?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Meerschweinchen trinken an sich sehr wenig bis gar nicht WENN sie Artgerecht ernährt werden. Ein Wassernapf wäre aber trotzdem besser da sie aus einem Napf mehr trinken können als aus einer Flasche. 

Dazu kommt: Woher hast du die beiden und wie leben sie aktuell? Zu so kleinen Babys gehört IMMER ein Erwachsenes Meeri. Nur weil sie in dem Alter meist schon für sich selbst sorgen können (heißt selbstständig alles fressen was die großen auch essen) heißt das nicht das man sie in dem alter allein halten sollte. Sie sind erst mit 1 Jahr wirklich ausgewachsen und solange muss noch ein mind. 1 Jahr altes erwachsenes gut sozialisiertes Meerschwein dabei sein um ihnen beizubringen wie man sich als Meerschweinchen richtig verhält.

Du würdest ja auch keine 3 jährigen Menschenkinder allein in eine Wohnung stecken und sie von einem Affen versorgen lassen. Wäre aber aktuell das selbe wie jetzt mit den zwei Baby-Meeris. 

Bitte beließ dich auch noch mal auf DieBrain.de wegen der richtigen Haltung

Achja und noch etwas: Meerschweinchenjungs können mit 3-4 Wochen schon decken WENN die Hoden schon abgestiegen sind. Heißt in dem alter können sie alle Mädels in ihrer Umgebung schwängern wenn man pech hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Deamonia
14.10.2016, 10:45

Danke für die Info, das mit dem "bis ein Jahr" kannte ich noch gar nicht ^^ 

0

Bitte schmeiß die Nippeltränke weg, und stell ihnen einen Napf hin. 

Diesen kannst du z.B. auf das Häuschen stellen, dann wird das Wasser nicht so schnell dreckig. 

Nippeltränken sind aus folgenden Gründen schlecht für die Tiere: 

Sie haben eine unnatürliche Haltung beim trinken, was zu Haltungsschäden und Schmerzen führen kann

Sie können nicht genug trinken, da der Metallball ihnen immer wieder schmerzhaft gegen die Zähne schlägt, und dabei kaum etwas raus kommt.

Die Flaschen lassen sich nicht ordentlich reinigen, es bildet sich ein schleimiger Film in dem Röhrchen, der die Tiere schlimmstenfalls todkrank machen kann. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest die Flasche durch einen richtigen Napf ersetzen. Den Napf an einer Stelle des Geheges platzieren, an der die Tiere nicht ständig durchflitzen, z. B. in einer Ecke oder neben einem Häuschen. Dadurch bleibt das Wasser länger sauber. Das Wasser dennoch täglich wechseln, bei Bedarf öfters.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wutzwutz
13.10.2016, 10:25

Das mit der Trinkflasche ist völliger Unsinn und diese Meinung hält sich
leider sehr hartnäckig unter Haltern. In der Natur lecken
Wildmeerschweinchen Tautropfen von der Vegetation, es gibt in den Anden
kaum Regen, keine Bäche oder Pfützen aus denen die Tiere trinken. Der
Aufenthalt an Wasserstellen ist sehr gefährlich für sie (Räuber).
Deshaln machen ihnen offene Wasserflächen Angst. Das Ablecken von
Wassertropfen, ähnlich Tautropfen ist natürlicher als ein Napf.

0

Meine Meerschweinchen haben auch immer recht wenig getrunken, da sie durch ihr tägliches Gemüse schon immer ordentlich Flüssigkeit hatten. Davon ab sind solche Trinkflaschen allgemein eher schlecht für Tiere. Nehme lieber eine Wasserschale bzw. einen Napf. Ob Dreck rein kommt ist ja relativ egal, da man das Wasser ohnehin täglich erneuert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht mögen sie die Flasche nicht stell mal eine schale mit frischem Wasser rein. Allerdings passiert es oft das heu,streu oder ihr futtern in das Wasser kommt also bitte öfters wechseln. Meine mochten diese Flasche auch nie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Muttermilch brauchen sie nicht mehr. Wie schwer sind sie? Wenn sie 250gr sind, ist alles okay. Aber ein Böcken ist ab 250 geschlechtsreif. Was hast du Für Schweinchen...Böcken oder Weibchen ? 

Und schmeisse dies Flasche weg! Die sind total unnatürlich. Eine Schale Wasser und diese täglich mit neuem Wasser auffüllen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wutzwutz
13.10.2016, 10:23

Das mit der Trinkflasche ist völliger Unsinn und diese Meinung hält sich leider sehr hartnäckig unter Haltern. In der Natur lecken Wildmeerschweinchen Tautropfen von der Vegetation, es gibt in den Anden kaum Regen, keine Bäche oder Pfützen aus denen die Tiere trinken. Der Aufenthalt an Wasserstellen ist sehr gefährlich für sie (Räuber). Deshaln machen ihnen offene Wasserflächen Angst. Das Ablecken von Wassertropfen, ähnlich Tautropfen ist natürlicher als ein Napf.

0

Ihhh....normale Menschen bekommen Baby-Menschen, aber doch keine Meerschweinchen :)

Spaß beiseite...
Hol dir doch einfach mal einen Rat aus der Tierhandlung und Versuch macht klug!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Deamonia
12.10.2016, 12:12

Tierhandlungen haben meist keine Ahnung und wollen nur verkaufen. 

Man sollte sich niemals in einer Tierhandlung beraten lassen, oder gar noch Tiere da kaufen! 

3

Ab sieben Wochen oder 350 g bräuchten sie eigentlich keine Milch mehr also Weg sie einfach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung