Ich habe zwei Fragen zur Inflation?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Inflation = Geldentwertung.
Im Euroraum liegt die Inflationsrate derzeit bei um 0,7% (in einigen Ländern auch deutlich darunter).

Ist für Otto-Normal-Bürger auch nur sehr verhalten von Interesse, da die Inflation sehr träge auf die Einkommen der Bürger wirken.
Gleich ob Löhne, Sparbuchzinsen oder allgemein Preise.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaub dir nicht, dass du schon im Internet nachgeschaut hast...

1. Inflation bedeutet, dass das Geld an Wert verliert. Sprich was du heute für 10€ kaufen kannst, kostet in 2 Jahren 15€ (übertrieben dargestellt)

2. Ganz ehrlich, nutze google

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Inflation (von lat. inflatio „Schwellung“, „Anschwellen“) bezeichnet in der Volkswirtschaftslehre eine allgemeine und anhaltende Erhöhung des Güterpreisniveaus, gleichbedeutend mit einer Minderung der Kaufkraft des Geldes.

Gemessen wird die Inflation entweder durch jährliche Preisänderungen von Gütern bestimmter Warenkörbe oder durch den BIP-Deflator, der die Preisänderungen aller Güter einer Volkswirtschaft abbildet. Die Inflation ist Forschungsgegenstand der Volkswirtschaftslehre, speziell der Makroökonomie.

Bei vielen Zentralbanken wie etwa der Europäischen Zentralbank gehört die Wahrung der Preisniveaustabilität zum ausdrücklichen Auftrag.

-> Quelle: Wikipedia

Die aktuelle Inflationsrate z.B. in Deutschland kannst du in 5 Sek. selbst herausfinden, indem du Google benutzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?