Frage von Loeffelqualle, 63

ich habe zwei extreme persönlichkeiten?

das ist wirklich kein Witz, es ist wirklich so! ich habe eine richtig bloede seite, rass!stisch und widerwaertig und die andere mitfühlend und tolerant, das macht mir echt schwer zu schaffen ich schildere mal: zum Beispiel letztens, meine cousine und ich haben uns unterhalten. sie setzt sich auf einen stuhl auf dem meine katze lag und setzt sich halt volle kanne auf die drauf. ich zieh sie weg und schupps sie zu boden, brülle sie an, beschimpfe sie übelst (ich kann hier ja keine sch!mpfwörter verwenden). ich war kurz davor ihr eine reinzuhauen und genau in dem moment hab ich mich voll verändert. ich hab echt losgeheult und sie gedrückt und 100 mal gesagt dass es leit tut. also das krasse gegenteil zu vor ein paar minuten. sie hat mich echt voll verängstigt angeschaut. ich kann kein wort mehr mit ihr reden. als sie dann weg war hatte ich voll den innerlichen konflikt. die eine seite hat geheult vor schuldgefühlen die andere war voll triumphierend so nach dem motto "was fällt dieser sche!ß b!tch eigentlich ein" und andere besch!mpfungen. ich diskutiere oft mit mir selbst, nicht laut, sonst hören es ja alle. aber im kopf. und jetzt grade in diesem moment beschimpft mich die böse stimme, wie widerlich und erbaermlich ich bin, hier darüber zu schreiben. und noch andere sachen. als ich letztens zum beispiel versehentlich die tasse meiner mutter runtergeworfen habe, habe ich dermaßen angefangen zu heulen. (keiner heult wegen einer stinknormalen 0815 tasse). als ich dann in meinem zimmer war hab ich mir das gesicht aufgekratzt, den arm blutig gekratzt und mich selbst beschimpft. dass ich es gar nicht verdient habe, dass ich nicht so rumheulen soll ein baby etc. ich war sehr traurig und dermaßen wütend auf mich gleichzeitig. solche sachen passieren ständig. ich wechsle von einer persönlichkeit innerhalb in sekunden. das sind noch relativ "normale" beispiele. anderes beispiel , meine mutter hatte gekocht und es versehentlich anbrennen lassen. passiert ja mal. und ich schrei sie an, wie dummm sie ist. beschimpfe sie und brülle sie an, sage ihr dass ich sie hassé und mir wünsche sie wäre tot. als sie dann vor mir geweint hat, hat die stimme in meinem kopf gedacht " ja heul nur du sche!ß sch!ampe. wie behindert bist du eigentlich?!" und dann hab ich mcih wieder geändert. ich hab zu heulen angefangen und versucht sie in den arm zu nehmen aber sie ist von mir weggegangen. ich bin dermaßen am boden zerstört. ich habe meine arme mutter zum weinen gebracht!! in mir ist grad wieder dieser streit "sie hat es nciht absichtlich gemacht. sie kann nichts dafür das ist doch überhaupt nicht schlimm" und die andere beschimpft sie halt, dass sie sich nicht so anstellen soll ja...schlimme besch!mpfungen halt...ich weiß überhaupt nicht weiter. wer davon bin ich?! ich reagier bei kleinigkeiten grundlos über. hab meine zweite socke nciht gefunden. das war wieder ein desaster. ich hab geschrieen und mich selbst beschimpft etc....ich bin übrigens 17

Antwort
von skogen, 27

Du kannst deine Emotionen halt nicht kontrollieren und hast ab und an, deswegen Schldgefühle und verletzt dich - klingt nach Borderline (sind aber keine Psychologen, merkt dir das!)

Starke Stimmungsschwankungen zu haben, heißt nicht gleich 2 Persönlichekeiten zu haben - dies ist was komplett anderes!

Kommentar von skogen ,

Mit 17 bist du alt genung, um auch alleine zum Therapeuten zu gehen oder dich selbst stationär einzuweisen.

Antwort
von skyberlin, 19

https://de.wikipedia.org/wiki/Schizophrenie

da sind die ausformungen, symptome und kritischsten problems dargestellt.

persönlichkeitsgestört sind wir irgendwie alle, aber das, v a paranoide schizo, ist eine wirklich schlimme nervenkrankheit

die haste aber nicht, also: bleib stark

Antwort
von Mamue1968, 39

Gehe mal zu einem Facharzt für Psychiatrie, das ist nicht normal !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community