Frage von Katrin2208, 62

Ich habe zwei behinderte Kinder die von meiner Freundin über Nachbarschaftshilfe betreut werden. Ich zahle Ihr 10 Euro pro Stunde. muss Sie das Geld versteuern?

Antwort
von Pudelwohl3, 34

In welchem Umfang findet das statt? Wenn es im Rahmen von 450 € im Monat ist, solltest Du unbedingt unter folgender Adresse eine Anmeldung vornehmen:

https://www.minijob-zentrale.de/DE/0_Home/03_mj_in_privathaushalten/08_an_und_ab...

Sollte der Verdienst höher sein, müsstest Du Dich am besten an einen Steuerberater wenden.

Antwort
von TorDerSchatten, 34

Sie macht es aus Gefälligkeit und nicht aus Gewinnerzielungsabsicht. Wenn sie weiter keine anderen Kinder betreut kann man kein Gewerbe unterstellen.

Du solltest sie aber als Minijobberin für dich für private Haushalte anmelden. Infos darüber findest du über minijobzentrale.de, dann bist du aus allem fein raus!

Antwort
von pegro2, 26

Wenn sie nebenbei noch weiteres Einkommen hat Definitiv JA , wenn es das Finanzamt erfährt

Antwort
von herja, 37

https://www.buhl.de/steuernsparen/nachbarschaftshilfe-oder-schwarzarbeit/

Antwort
von Alpako995, 9

Ja warscheinlich aber so kleine Geschäfte unter der Hand......

Antwort
von FGO65, 37

Ja, als geringfügig Beschäftigte

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten