Frage von Anke0722, 73

Ich habe zum 2 mal eine Entzündung des Gleichgewichtsorgans im Ohr. Woher kommt diese?

Ich habe daraufhin 7 Tage Cortison als Tropf erhalten und noch 1 Woche Cortisontabletten bekommen. Die Entzündung war dann weg, nur der Schwindel blieb. Nach ca. 2 Wochen ging auch der Schwindel zurück. Nun habe ich seid ca. 10 Tagen wieder den Schwindel. Mein Gleichgewichtsorgan im Ohr ist wieder entzündet. Meine HNO Ärztin hat mir gegen den Schwindel Betavert12 mg verschrieben. Die Wirkung setzte langsam nach 3 Tagen ein. Ich habe keinen Drehschwindel. Es ist so, als würde man kurtz vor dem Umfallen sein. Es ist einfach nur einschränkend im täglichen Leben. Wer hat die gleichen Erahrungen gemacht?

Antwort
von apfelkiste, 64

http://lui.i234.me/joomla/index.php/vestibulopathie/4-akute-vestibulopathie

Diese Seite ist gut erklärt. Das habe ich auch ab und zu mal, das ich einen kleinen Anfall bekomme. Vor vier Jahren hatte ich einen Gleichgewichtssturz, genau wie auf dieser Seite beschrieben. Einen Tag halte ich ruhe und dann muß ich mich wieder bewegen, denn solche Menschen wie wir, müßen immer wieder den Gleichgewichtssinn trainieren, sonst geht der Anfall nicht weg. Woher diese Krankheit genau kommt kann niemand sagen. Gute besserung.

Antwort
von Habo01, 10

Kenn ich alles. Schau mal auf mein Profil zu meiner Frage. Lg

Antwort
von archibaldesel, 73

Ich werde seit 2 Wochen wg. Schwindel untersucht. Seit wenigen Tagen habe ich auch Ohrenschmerzen. Vielen Dank für den Tipp.

Kommentar von Anke0722 ,

Hoffe es hilft dir weiter. Viel Glück!

Kommentar von archibaldesel ,

Das hoffe ich auch. Ich nehme den Tipp am Montag zu meinem nächsten Termin mit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten