Frage von xbeaax, 103

Ich habe wegen Migräne mit Aura zur Minipille (Desirett) gewechselt und jetzt habe ich über 13 Tage Blutungen?

Hallo ich bin 17 und habe als aller erste im Dezember 2015 ein einhalb Monate die kombinierte Pille von der ich immer öfter Migräne Attacken mit Aura bekam. (Sie wurde ein halbe Jahr davor wegen Stress zum ersten diagnostiziert, die ich auch selten bekam).

Mein FA meinte ich sollte die Minipille nehmen . Meine Migräne Attacken sind verschwunden habe nach eineinhalb Monaten nach der ersten Minipilleneinahme meine Periode bekommen. Nach 7 Tagen ist sie leichter geworden aber ich habe sie immer noch. Es sind schon 13 Tag und sind immer noch nicht weg. Deshalb bin ich immer genervt davon. Ich dachte die Periode bleibt komplett aus. Muss sich mein Körper gewöhnen und wie lange würde es dauern. Und vertrage ich sie nicht? Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

Antwort
von HeftigeSanduhr, 81

Wegen der Minipille hatte ich drei Monate lang Blutungen, ich musste sie absetzen.

Kommentar von xbeaax ,

Und dann?

Kommentar von HeftigeSanduhr ,

Ja, circa einen Monat, nachdem ich sie abgesetzt habe, gingen die Blutungen weg.

Kommentar von xbeaax ,

Ok danke weil ich bin schon so genervt und ich will sie eigentlich auch nicht absetzten, weil ich nicht nur mit Kondom verhüten will 😤

Kommentar von HeftigeSanduhr ,

Hast du dich schon mal über hormonfreie Verhütungsmittel informiert?

Kommentar von xbeaax ,

Ne hab ich nicht. Ich such nächste Woche den FA auf und schau was er sagt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community