Frage von ragensteller, 170

Ich habe Wasser?

Hallo Community!

Ich habe Wasser! Jetzt werden einige von Euch denken: "Häh? Der hat Wasser? Is doch nichts neues". Nein! Mit Wasser meine ich ich habe Wasser in den Beinen. Ja, also Wassereinlagerungen! Das tut zwar nicht weh, aber meine Beine sind fett! Und mit fett meine ich nicht fett fett (was auch zutreffen würde), sondern fett im Sinne von, dass sie platzen! Also die sind dick, angeschwollen!

Weiss jemand was das sein könnte?

Antwort
von PoisonArrow, 68

Ja, das könnte "Wasser" sein.

Nicht krankenversichert gibt es normalerweise nicht in Deutschland, aber wenn Du es sagst wird es stimmen.

Der Arzt (ja ich weiß, siehe oben) würde in diesem Fall eine Lymphdrainage empfehlen und Dir ggf. Stützstrümpfe verschreiben.

Ohne KV ist es bei Dir, ob Du diese Leistung der Physio-Praxis und die Strümpfe selbst bezahlst, oder Dich mit einer Kneipp-Kur aus dem Brauseschlauch zufrieden gibst und ein Anschwellen der Beine in Kauf nimmst.

Grüße, ----->

Kommentar von Sillexyx ,

Da gebe ich dir recht. Wenn man sich keine Krankenversicherung leisten kann zahlt das das Sozialamt. 

Kommentar von ragensteller ,

Ja... aber ich hab angst Ärger zu bekommen wenn die herausfinden dass ich nie versichert war

Kommentar von PoisonArrow ,

Wenn Du nicht krankenversichert warst / bist, kannst Du ja auch keine Leistungen in Anspruch genommen haben. Schließlich hast Du keine Versichertenkarte. Somit hast Du niemanden geprellt oder betrogen.

Sicherlich würde da jemand den Kopf schütteln, aber Ärger... kann ich mir nicht vorstellen.

Geht mich auch nichts an.
Kann Dir nur einen Tipp geben, was Du mit den Wasserablagerungen in den Beinen machen solltest.

Das steht oben in der Antwort.

Grüße, ----->

Antwort
von WosIsLos, 47

Wenn du Wassereinlagerungen hast, empfiehlt sich, die Nieren regelmäßig mit Mineralwasser zu versorgen (tgl. 2-3 Flaschen zusätzlich), Bewegung wäre auch wichtig und Schüssler Biomineral könnte auch hilfreich sein.

www.ratgebermagazine.de/wassereinlagerung-das-hilft-gegen-wasser-in-den-beinen-2...

Deiner Schilderung nach scheint dieses Problem bei dir weit fortgeschritten zu sein. Falls sich dein Zustand mit obigen Tips nicht binnen 1-2 Wochen merklich bessert, solltest du dich zusätzlich an deinen Hausarzt und / oder einen Heilpraktiker wenden.

Kommentar von ragensteller ,

Das Problem ist dass ich nicht krankenversichert bin... kann das vielleicht auch daran  liegen dass ich ein sehr fetter Mensch bin?

Kommentar von PoisonArrow ,

Sagen wir mal so: bei sehr schlanken, sportlichen Menschen tritt das Problem seltener auf....

Antwort
von Muadeep, 62

Da gibt's ein Medikament für. Frag einfach in der Apotheke nach einem wasserabführenden Mittel. Aber bleib immer in Reichweite einer Toilette! Ich kenne das von unseren Hunden.

Da gibt es aber auch eine spezielle Diät.

Oder frag Onkel Google nach solchen Gemüsesorten.

Kommentar von ragensteller ,

Ja... ich habe mir heute bei REWE "Brennesseltee" von der Marke ja! zum Preis von 1,49 € gekauft... hab gelesen das das hilft

Kommentar von Muadeep ,

Na dann los! Im Teehaus findest du sicher noch bessere Sorten. Und da hast du eine gute Beratung.

Kommentar von ragensteller ,

Muss ich da einen Ausweis oder so vorzeigen, wenn ich da hingehe und was kaufen will?

Kommentar von PoisonArrow ,

Im Teehaus?? Nein, das ist wie Schuhe kaufen...

Hast Du etwa auch keinen Ausweis...?

Kommentar von ragensteller ,

Nein, ich bin offiziell nirgends eingetragen wegen hausgeburt und so

Kommentar von Muadeep ,

Das ist ein ganz normaler laden. Nur eben spezialisiert auf Tee, wie ein Schuhladen auf Schuhe.

Antwort
von Sillexyx, 88

Ich würde mal zum Arzt gehen. Es gibt dagegen Medikamente.

Kommentar von ragensteller ,

Das Problem ist ich bin nicht krankenversichert!

Kommentar von Sillexyx ,

Wieso bist du nicht krankenversichert? Sowas ist unverantwortlich. Was machst wenn du mal krank bist und zum Arzt musst.

Kommentar von ragensteller ,

Zum Arzt gehe ich nie und Krankenversicherung kann ich mir momentan nicht leisten

Antwort
von iddontkcree, 18

hmmm - weist du was ein Artzt ist?

Da geht man hin wenn man ernste Beschwerden hat - solltest du vllt auch mal aufsuchen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten