Frage von jagutzuwissen, 10

Ich habe vor kurzem einen Spinnentraum gehabt er fühlte sich an als würde ich fallen und zuckte, er ging 1 - 2 min sagten die anderen, Bedeutung?

Ich drehte einen Besen darauf saß eine Schwarze Spinne, die mir ins Gesicht gesprungen ist, dann bin ich aufgewacht, es fühlte sich an als wäre ich gefallen (zucken). Seit diesem Traum sehe ich immer diese Spinne sei es eine echte oder eine Plastik Spinne, ich verzweifel schon. Bitte um hilfe.

Antwort
von FunkelnderStern, 5

http://www.lexikon-der-traumdeutung.de/

http://www.medizin-im-text.de/blog/2015/36130/typische-traeume-nach-sigmund-freu...

Fallen bedeutet soweit ich mich noch richtig erinnere die Angst vor Versagen. Spinnen und andere Tiere warnen angeblich oft vor Gefahr. Schlag mal bei den beiden Internetseiten die Sachen nach die du in deinen Träumen siehst. Mach dir nach dem Aufwachen auch Notizen über den Traum, damit du keine Details vergisst.

Kommentar von jagutzuwissen ,

Dankeschön!

Antwort
von nowka20, 1

---Dasjenige, was der Mensch für das gewöhnliche Bewußtsein von der äußeren Welt sieht, das ist ja nur die äußere Offenbarung. Das ist eigentlich eine große Illusion. Denn hinter alledem steckt erst die geistige Wirklichkeit, die darinnen tätig ist.

---Und im Grunde genommen taucht der Mensch, indem er träumt, in diese geistige Wirklichkeit ein, aber noch nicht voll vorbereitet dazu, so daß ihm dasjenige, was ihm in der geistigen Welt entgegenkommt, durcheinanderwirbelt, daß es ihm ungeordnet erscheint.

---Und wir haben zunächst vorzugsweise die Aufgabe, zu erkennen, warum der Mensch mit dem Traume in eine gegenüber der natürlichen Welt so ungeordnete, so chaotische Welt hineinkommt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten