Frage von momo123momo, 14

Ich habe vor kurzem (8 Wochen )?

Den Roman "der Vorleser " gelesen und komme nicht mehr klar ich denke jede Sekunde dran und finde es traurig ... Wie werde ich dieses Gefühl los ?

Antwort
von mychrissie, 8

Du bist sehr emphatiestark. Wenn solche Dinge als Roman oder auch in anderer Form veröffentlich werden, sind natürlich alle verfügbaren Kunstgriffe verwendet worden, um die Gefühle beim Rezipienten besonders effektiv hervorzulocken.

Aber Leid in seiner dreckigen, ursprünglichen, realen Form zu erleben, ist noch etwas ganz anderes. In der Kunst ist das Unheil gewissermaßen in die Goldfolie unseres Kulturbetriebs eingewickelt. Sonst könnte man das gar nicht ertragen. Geh mal in die Holocaust-Ausstellung in München. Da kommt Dir das kalte Grausen, denn da geht es nicht um erfundene Romanfiguren, sondern um reale Schlächter und Schlachtopfer.

Und am Ende kreisen Deine Gedanken nur um eine einzige Frage: "Wie können Menschen so etwas tun?"

Antwort
von MichixDDD, 14

Mach dir einmal intensiv gedanken darüber das hilft

Kommentar von momo123momo ,

Kennst du den Roman ? Was heißt du dabei gedacht als du den gelesen hast ?

Kommentar von MichixDDD ,

nein aber ich weiß es wie es ist wenn dich was nicht loslässt

Kommentar von momo123momo ,

Dankeschön 😪

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community