Frage von Auto89, 122

Ich habe vor 3 Jahren eine Anzeige bekommen wegen Waffenbesitzes (Butterfly) und habe bis heute kein Brief bekommen warst das jetzt ?

Antwort
von PraxXx1337, 52

War bei mir mal ähnlich, habe eine Anzeige wegen "Unterlassener Hilfeleistung" bekommen, als sich 2 7.Klässler Geprügelt haben und ich nichts gemacht hab. Eigentlich sollte ich auch noch Post bekommen, die kam aber nie an, ein Kollege von mir meinte, dass man keinen Brief bekommt wenn das Verfahren gegen dich eingestellt wurde.

Kommentar von Auto89 ,

Also eigentlich kenn ich das so das man ein Brief bekommt aber ich habe nichts bekommen

Antwort
von Jujumaru, 61

Man wird dich wohl zwar angezeigt haben aber die letztendliche Meldung darüber ob die Staatsanwaltschaft da weiteren Handlungsbedarf sieht oder nicht erhält der Antragsteller. 

Kommentar von Auto89 ,

Ja aber ich würde doch ein Brief bekommen oder nicht ?

Kommentar von Jujumaru ,

Hat er nur gesagt "Eh hab disch angezeigt yo?" Oder wie ist das von Statten gegangen?

Kommentar von Jujumaru ,

Nicht zwingend. Der Antragsteller ist in der Beweispflicht. Oder er hat nur gesagt, dass der dich anzeigt aber es nicht getan. Wenn er keine Beweise vorbringen konnte oder die Ladungsfrist versäumt hat, dann hat es sich für die Justizbehörde auch schon erledigt. Denn nur sagen "der hat nen Butterflymesser" kann jeder behaupten. Aber dann ist noch immer keine Gefahr in Verzug oder gar ein Gerichtsbeschluss damit erwürgt. Ergo es müsste erst eine Straftat mit diesem Messer begangen werden oder es in der Öffentlichkeit getragen werden.

Kommentar von Auto89 ,

Ich musste zur Polizei und habe meine Aussage gemacht und dann ist nichts mehr gekommen

Kommentar von Jujumaru ,

Dann hast du ja immerhin eine Ladung zur Polizei bekommen. Oder? In dem Fall hast du einen Brief erhalten aber nur mit einer Befragung und anschließend wurden die Anschuldigungen als nicht notwendig erachtet. Freu dich über diese Kulanz. Macht nicht jeder Justizbeamter ;)

Kommentar von Auto89 ,

Ich habe das Messer nur 5 min gehabt und es weg getan und meinen Kollegen gegeben weil er das wollte , er wurde erwischt und hat mein Namen bei der Polizei erwähnt dann musste ich hin und habe alles erzählt und seit dem nichts mehr bekommen

Antwort
von MrHilfestellung, 65

Also in Deutschland sind die Behörden zwar oft langsam, aber nach 3 Jahren würde ich mir keine Sorgen mehr machen.

Antwort
von MrPresident99, 43

ja hat sich im Sand verlaufen da kommt nichts mehr!

Kommentar von Auto89 ,

Sicher? Ich habe echt viel Mist gebaut früher ich lebe jetzt ein Vernünftiges leben und will nicht das Plötzlich noch was komm

Kommentar von MrPresident99 ,

ja alle Straftaten, die im Höchstmaß mit Freiheitsstrafe von mehr als einem Jahr bedroht sind, verjähren in 5 Jahren. Alle andren verjähren nach 3 Jahren!

Antwort
von Entchen2, 29

Da kommt nichts mehr. Nicht nach drei Jahren. Die haben einfach zu viel zu tun, es vielleicht auch verschlampt. Wäre nicht das erste Mal.

Antwort
von realReport, 32

Anzeige wurde erstellt wenn die Polizei mal Kontrolle macht dann geht durch unerlaubter Waffenbesitz :-)

Kommentar von Auto89 ,

versteh ich jetzt nicht ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community