Frage von 90sBoy, 46

Ich habe viel im Kopf bin traurig?

Ich habe viel Selbstmitleid, und auch generell viel mitleid. Z.b wenn ich mich so in der Vergangenheit sehen, wie ich früher war usw denke ich immer an mich und heule immer fast. Was ich da und da gemacht habe... Ich weiß nicht wie es erklären soll. So jetzt zum normalen mitleid irg wenn jetzt mein Vater sagt komm kurz mit einfkaufen dann sage ich neee habe keine lust. Ist dann fertig. Aber dann denke ich nach und heule fast wieso bin ich nicht mitgekommen.... Wenn mir jemand sagt: Mach den Ofen aus gucke ich trz jedes nal nach obwohl ich weiß das ich ihn ausgemacht habe.Habe mal eine Geschichte gehört über ein Kind das mal ertrunken ist, meine Eltern kannten ihn halt. Und da war ich ca 12 und habe die ganze nacht geheult das Problem IST ich bin nicht der TYP DER HEULT im Gegenteil ich liebe Action lache sogar immer wenn's brenzlig wird usw aber .... Ich habe irgendwie sehr viel Empathie und Stolz.. Bin dann doch irg froh das ich diese dinge habe sonst wäre ich nicht so wie ich bin..... Und jeder freund sozu sagen jeder der mich kennt mag mich findet mich witzig ect. Soll nicht selbst verliebt klingen

Antwort
von MissLeMiChel, 31

Dann steck deine Action und Empathie mal in den Tierschutz... Dann kommst du auch schnell von den Menschen Problemen weg
LG

Kommentar von 90sBoy ,

Hör doch auf...  ¬·¬

Kommentar von MissLeMiChel ,

tja das ist wichtig und Leute wie du können und werden etwas verändern! Immer nur heulen geht nicht! Handeln und helfen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community