Frage von Mathematik28, 48

Ich habe starke Eisenmangel, meine Knochen tun weh . Ich fühl mich schwach, habe keine lust etwas zu tun, schlechte Laune?

Normal ? Liegt das an dem Eisenmangel. Ich habe lange die Tabletten nicht genommen deshalb frage ich

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von dadamat, 10

Durch Eisenmangel wird der Sauerstofftransport der roten Blutkörperchen reduziert. Dadurch werden die Organe mit weniger Sauerstoff versorgt und es kommt zu den, von dir beschriebenen Erscheinungen. Halte dich an die verordnete Dosierung, dann wird es dir nach einiger Zeit besser gehen (wenn die Eisenspeicher wieder gefüllt sind). 

Antwort
von sozialtusi, 23

Ja, liegt es.

Denk dran, dass Du die Tabletten mindestens ein halbes Jahr regelmäßig nehmen musst, wenn sich da was tun soll.

Antwort
von silberwind58, 29

Dann nimm die Tabletten doch bitte wie verordnet! Ein Eisenmangel ist gar nicht so ungefährlich! Und nach zwei bis drei Monaten wieder zur Kontrolle!

Antwort
von Satiharu, 27

Alls Kind hatte ich nur 5% des durchschnittlichen Eisengehalts, heute 10%, irgendwie nehm ichs nicht auf. Ich ess aber auch kein Fleisch. Bin aber gesund und fit. Geh raus in die Natur, setz dich an einen Bach oder Fluss und sieh ihm zu, atme die Luft ein, und lass dich drauf ein. Keine Elektronik ;)

Mir hilft das wenns mir nicht so gut geht und ich keinen Bock habe

Antwort
von LaurenNeymar, 25

Ja, klar! Ich denke es kommt davon, da du ja nehme ich mal an, während du die Tabletten eingenommen hast, nicht diese Symtome hattest...Eisenmangel führt zu Kopfscmerzen, Schwindel, Vergesslichkeit, müde und vergisst vieles...kommt z.B bei Vegetariar, die sich schlecht, bzw nicht ausreichend ernähren oft vor! Und das deine Knochen weh tun, das sagt vieles. Nehme lieber die Tabletten wueder ein.

LG:)

Antwort
von maxim65, 28

Dann nimm sie doch einfach und schau was passiert

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community