Frage von jolo132, 62

Ich habe ständige Todesgedanken und kann diese nicht abstellen. wie kann ich das abstellen?

Bitte helt mir!!!

Antwort
von DeniseFordFocus, 43

Kannst du das etwas genauer beschreiben? Hast du selbstmordgedanken oder Angst zu sterben? In welchen Sitoationen geht es dir so? 

In jedem Falle würde ich mit einem Physiologen darüber reden.

Kommentar von jolo132 ,

habe keine selbstmordgedanken kur angst vor dem ungewissen und wann es passiert und was danach kommt

Antwort
von kosldl, 44

Warst du mal bei einem Psychologen? Wenn ja, würde ich das dringend erzählen! Das ist gar nicht gut ...

Antwort
von maggylein, 41

Todesgedanken = suizid oder so in Richtung Panikattacken?

Bei Panikattacken kannst du mit Übungen gegen steuern. In beiden Fällen würde ich nen Arztbesuch empfehlen die helfen sicher

Kommentar von jolo132 ,

kennen sie solche übungen?

Kommentar von maggylein ,

lass dir professionell helfen... es kommt immer drauf an was du hast und wie sich das bei dir zeigt... eine gute hilfe ist das gehirnhälftenswitchen... 2 Gehirnhälften hast du eine ist für logisches denken also räumliches Vorstellungsvermögen rechnen Sprache und so zuständig die andere für das emotionale... also da wo deine angst verarbeitet wird... wenn du ne Panikattacke hast dann steuer bewusst deine andere Gehirnhälfte an also etwas Kopfrechnen nen Wortspiel oder nen ausländischen Text lesen... je anspruchsvoller desto besser..

Kommentar von maggylein ,

wenn du so weit in der panik bist das du dazu nicht mehr fähig bist dann solltest du dir einen skill suchen der dich da raus holt. das kann ein Geruch sein ein Lied oder ein Gummiband was du immer um das Handgelenk hast welches du in dieser Situation "fletscht" irgendwann wirst du dann aus dieser Panik dann rauskommen wenn der Schmerz oder Geruch bei dir ankommt... hoffe ich für dich... das sind nur tipps die für den Übergang helfen können...richtig helfen kann nur ein Facharzt

Antwort
von Xpomul, 12

Gott sagt: Ruf mich an in der Not, so will ich dich erretten --- und du sollst mich dafür loben!

Ich hab das getan, als ich in tiefer Not war. Gottes Antwort war kolossal. Ich ward zutiefst getröstet. Gelobt sei Gott!

Das meine ich durchaus ernst. Rufe den Gott der Bibel an. Geh in ein Zimmer und bete zu ihm! Dann nimm die Bibel und lies das Johannesevangelium, Kapitel für Kapitel, und lass ich von ihm verzaubern! Das hat vielen Menschen geholfen und kann auch Dir helfen!

Ich sage das, weil ich es selbst erlebt hab.

Alles Gute!

Antwort
von Pahana, 10

"Es gibt keinen Tod, nur den Wechsel in andere Welten." , sagte der Indianer CHIEF SEATTLE (DUWAMISH)..........Was fürchtest du wirklich?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten