Frage von 123me123, 51

Ich habe ständig Krämpfe, nehme bereits Magnesium, was hilft dagegen und was sind die Ursachen?

Antwort
von sportyLB98, 9

Das kann viele Ursachen haben. Zum Einen muss geklärt werden, ob überhaupt ein Magnesiummangel vorliegt. Zum Anderen sollten dann andere Erkrankungen und Mängel herausgefunden und behoben werden. Oft ist es einfach nur ein Mangel von Spurenelementen oder Vitaminen (Eisen, Vitamin B,...). Es kann auch eine Autoimmunerkrankung (Hashimoto) oder eine Schilddrüsenunterfunktion sein. Natürlich könnte auch eine ernste Erkrankung dahinter stecken (Gefäßerkrankung, Krebs,...). Aber meistens ist ein Vitaminmangel die Ursache. Es könnte auch am Training liegen, z.B. wenn du zu hart oder mit zu hohen Gewichten trainierst. Bist du Anfänger und machst erst seit einigen Wochen Krafttraining? Eventuell hast du deine Gewichte zu schnell gesteigert?! Dann mach eine Pause und trainiere in der nächsten Zeit weniger intensiv bzw. mit weniger Gewichten.

Hast du noch andere Symptome, wie z.B. Haarausfall, Müdigkeit, Schwindel,...?

Am besten du gehst zum Arzt und lässt dein Blut checken. Der hat eventuell noch andere Ideen und leitet die entsprechenden Untersuchungen ein.

Gute Besserung und viel Erfolg, sportyLB98

Antwort
von Mikkey, 18

Offensichtlich ist Magnesiummangel nicht die Ursache - geh zum Arzt.

Antwort
von tinimini, 21

Bärlapp hilft am Besten, Meine Mutter hat das genommen und es Kam nie wieder. Maria Treben schwört dadrauf. Das Moos kannst du in der Apotheke bestellen, falls das nicht wirkt schau wo du es in der Natur findest aber bitte nur abschneiden und nicht ausreißen. es steht in Deutschland unter Schutz.

http://heilkraeuter.de/lexikon/baerlapp.htm

Antwort
von ralf3, 33

Guten Tag, 

wichtig wäre zu wissen, wo Du die Krämpfe hast. Sonst wird es schwierig irgendwelche Tipps zu geben.

Gruß, Ralf

Kommentar von 123me123 ,

Hauptsächlich Beine..

Kommentar von ralf3 ,

Je nach dem, in welchem Alter Du Dich gerade befindest, kann es durchaus auch an den Venen liegen.

Darf ich fragen wie alt Du bist?

Kommentar von 123me123 ,

25

Kommentar von ralf3 ,

Naja, also es könnte sein, dass deine Venen nicht mehr richtig arbeiten. Sie transportieren ja das Blut wieder zurück zum Herzen. Und gerade in den Beinen muss das Blut ja wieder nach oben gepumpt werden. Die sog. Venenklappen verhindern normalerweise, dass nach einem Pumpstoß das Blut wieder nach unten abfließt. Sind diese Klappen kaputt, schließen sie nicht mehr richtig. Das Blut sackt dann immer mehr in der Vene, unterhalb dieser Klappe zusammen. Und genau dass sind dann auch diese Krampfartigen Schmerzen, die sogenannten Krampfadern.

Du solltest dass auf jeden Fall mal bei Deinem Arzt ansprechen und abklären. In solch jungen Jahren sind die Krampfadern zwar unüblich, aber durchaus schon möglich.

Antwort
von Knappi1998, 8

Wann zucken die den? Ruhephase? Stress?

Antwort
von christi12345, 25

geh zum Arzt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten