Frage von 19Lucia91, 37

Ich habe so starke Selbstzweifel?

Ich habe lange überlegt, ob ich das Thema hier schreibe, aber ich weiß mir leider nicht mehr zu helfen. Ich war vor nem Dreiviertel Jahr noch bei einer Psychologin, war der Meinung das ich keine mehr brauche aber mittlerweile zweifle ich daran. Es geht darum das ich seit meinem 13 Lebensjahr mit meinem Äußeren unzufrieden bin. Bin jetzt 21. Ich durfte mir sehr viel Spott in der Schulklasse sowie zuhause von meinem Vater anhören. Ich war früher etwas Fester und bin sehr schnell rot geworden und noch dazu sehr schüchtern. Mich begleitet diese Verunsicherheit bis heute immer noch. Mein ganzes Leben wird auf das "rot werden" bestimmt, es ist ganz schlimm. Ich habe auch eine rötlichere Hautfarbe. (Diese ich einfach nicht aktzeptieren kann) Ich geh sogar unter das Solarium weil ich einfach "normal" aussehen möchte. Ich empfinde diese rötliche Haut einfach als hässlig. Ich breche manchmal fast in Tränen aus oder bin sehr gereizt wenn mich jemand darauf anspricht. Ich hasse mein Aussehen einfach. Man hat eigentlich nur immer etwas an mir auszusetzen gehabt. Bis heute immer noch.. Ich beschreibe meine Situation fast schon als krankhaft. Es ist für meine Verhältnisse nicht mehr normal. Das schlimme eigentlich ist das es natürlich Menschen gibt die mich "schön" finden, mir das auch sagen. Aber ich das einfach nicht annehmen kann. Ich hab versucht etwas zu ändern, aber diese "Angst" holt mich immer wieder ein. Es ist manchmal so weit das ich denke mir das Leben zu nehmen, da ich so unzufrieden bin.

Es sind einfach Zuviel Probleme. Aber das ist das größte Problem.

Ich mach mir Gedanken wie es in der Zukunft laufen wird... ob ich das noch schaffe.

Antwort
von xMirage95, 21

Naja ich sag mal so du hast nur dieses eine Leben. Möchtest du am Ende da stehen und dir sagen: Hm, schau mal, du hast dir den ganzen Spaß verderben lassen, nur weil dir deine Hautfarbe nicht gepasst hat? 

Mach es dir doch nicht so einfach, so schnell so unzufrieden mit dir selbst zu werden. Wieso reduzierst du dich so auf diesen einen Faktor von deinem Aussehen? Ich bin mir sicher dass du das bei anderen Menschen auch nicht machst, wieso also bei dir? 

Du wirst eh nie was daran ändern können, warum also verzweifeln über etwas, was eh Gesetz ist. Schau doch lieber mal auf all die Dinge, die in deiner Hand liegen und an denen du was ändern kannst. Da macht glücklicher und man kommt voran und bleibt nicht sinnlos an derselben Stelle stehen.

Denk immer dran: Uns machen nicht die Umstände kaputt, sondern unsere Reaktion darauf. :)

Antwort
von ghhhghh, 30

Kenne das Gefühl sich nicht gut genug zu fühlen. Aber ich denke du musst dir klar machen, dass es in deinem Leben um dich geht nicht um irgendwelche anderen Leute. Leute die sich hässlich fühlen sind meiner Erfahrung nach oft Leute die es allen recht machen wollen. Also denk mehr an dich anstatt es immer allen recht machen zu wollen. Es gibt doch anscheinend Leute die dich schön finden also kann es so schlimm doch gar nicht sein. Du hast nur ein Leben also verschwende das nicht, indem du dir Gedanken über dein Aussehen machst!

Antwort
von rukkk, 34

Das Problem sind nicht die Menschen um dich rum, sondern du selbst. Du musst lernen dich und deinen Körper zu respektiern und zu akzeptieren. Gegen einige Dinge kann man nichts machen, da hilft dir auch das Solarium nicht. Bist du rothaarig? Da kommt das erröten der Haut, besonders Gesicht und Hände sehr häufig vor.

Kommentar von 19Lucia91 ,

Ich bin brünett von Natur aus und die Rötung bezieht sich auf Gesicht,Dekolletés und Arme. 

Antwort
von UnknownVIP, 13

Was hast du denn für Wurzeln? Also woher kommen deine Eltern?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten